Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutschland, Volkswirtschaft

Ministerpräsident Laschet schreibt Olympia an Rhein und Ruhr nicht ab

03.05.2021 - 11:59:27

Ministerpräsident Laschet schreibt Olympia an Rhein und Ruhr nicht ab. BERLIN - Nordrhein-Westfalen hat das Projekt einer Bewerbung um Olympische Spiele nicht aufgegeben. "Die Städte an Rhein und Ruhr, die sich für die Olympischen Spiele bewerben wollten, machen weiter, bleiben weiter zusammen und bereiten sich auf das vor, was in den 2030er Jahren anstehen könnte", erklärte Ministerpräsident Armin Laschet am Montag auf einer Pressekonferenz zu den "Die Finals 2021" vom 3. bis 6. Juni in Berlin und an Rhein und Ruhr.

Die Privatinitiative Rhein-Ruhr hatte eine Bewerbung um die Spiele 2032 geplant. Das Internationale Olympische Komitee entschied jedoch, das australische Brisbane als bevorzugten Gesprächspartner auszuwählen. Dadurch sind auch andere Interessenten ins Abseits gestellt worden. "Brisbane ist nun der bevorzugte Gesprächspartner. Die Entscheidung ist noch nicht gefallen", betonte der CDU-Politiker.

Da die Aussicht gering ist, dass das IOC doch noch andere Interessenten zum Auswahlverfahren für 2032 zulassen könnte, käme für eine deutsche Sommerspiele-Bewerbung erst 2036 oder später infrage. Ob Deutschland 100 Jahre nach den Nazi-Spielen 1936 in Berlin Olympia-Schauplatz sein sollte, ist umstritten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Baerbock will Aus für Kurzstreckenflüge - Industrieverbände wütend. Im Interview mit der "Bild am Sonntag" machte sie deutlich, dass sie perspektivisch für die Abschaffung von Kurzstreckenflügen ist. Auch Billigpreise wie 29 Euro für Mallorca-Flüge dürfe es nicht mehr geben, wenn man es mit der Klimapolitik ernst meine, sagte Baerbock der Zeitung: "Jeder kann Urlaub machen, wo er will. BERLIN - Nach SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat auch Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock angekündigt, Flugreisen im Fall einer Regierungsübernahme unattraktiver machen zu wollen. (Boerse, 16.05.2021 - 14:38) weiterlesen...

FDP will Öffentlich-Rechtliche beschneiden - Kritik vom DJV. "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk braucht eine Auftrags- und Strukturreform", heißt es in einem Änderungsantrag für das Wahlprogramm, den der FDP-Parteitag am Samstagabend mit knapper Mehrheit annahm. "Wir Freie Demokraten wollen einen moderneren und schlankeren öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR), der sich primär auf Nachrichten, Kultur, politische Bildung und Dokumentationen konzentrieren soll. BERLIN - Mit der Forderung nach einer Beschneidung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und einer Senkung des Rundfunkbeitrags ist die FDP auf Kritik gestoßen. (Boerse, 16.05.2021 - 14:28) weiterlesen...

Bahn will bei Tarifrunde am Montag Angebot vorlegen. "Wir legen ein Angebot vor, das hilft, die Corona-Schäden zu bewältigen und die Interessen der Beschäftigten zu wahren", teilte Personalvorstand Martin Seiler am Sonntag mit. Details wurden nicht genannt. "Im Gegenzug erwarten wir, dass die GDL-Spitze von ihren realitätsfernen Forderungen abrückt." Bei der GDL war bis zum Nachmittag zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. BERLIN - Die Deutsche Bahn hat für die nächste Tarifrunde mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) an diesem Montag ein Angebot angekündigt. (Boerse, 16.05.2021 - 14:23) weiterlesen...

Bahn will bei Tarifrunde am Montag Angebot vorlegen. "Wir legen ein Angebot vor, das hilft, die Corona-Schäden zu bewältigen und die Interessen der Beschäftigten zu wahren", teilte Personalvorstand Martin Seiler am Sonntag mit. Details wurden zunächst nicht bekannt. BERLIN - Die Deutsche Bahn hat für die nächste Tarifrunde mit der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) an diesem Montag ein Angebot angekündigt. (Boerse, 16.05.2021 - 14:21) weiterlesen...

Studie: Neue bayerische Grundsteuer verstößt gegen die Verfassung. "Ich habe erhebliche verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Bayerische Grundsteuer als Flächensteuer. Die Flächensteuer behandelt das in die Jahre gekommene Einfamilienhaus in Stadtrand-Lage genauso wie die Villa in der Innenstadt", sagte der Autor der Untersuchung, der Potsdamer Universitätsprofessor Thorsten Ingo Schmidt, zum vorliegenden Gesetzentwurf der Staatsregierung. Auftraggeber des Gutachtens sind die Grünen im bayerischen Landtag. MÜNCHEN - Die von CSU und Freien Wählern im Kabinett bereits abgesegnete Novelle der neuen bayerischen Grundsteuer verstößt laut einem juristischen Gutachten gegen die Verfassung. (Wirtschaft, 16.05.2021 - 14:16) weiterlesen...

Ausgangsbeschränkungen in Türkei auch nach Ende des Lockdowns. ISTANBUL - In der Türkei endet am Montagmorgen ein 17 Tage langer harter Lockdown - Ausgangbeschränkungen am Wochenende bleiben aber weiterhin bestehen. Auch Restaurants und Cafés sind weiter geschlossen und dürfen nur Lieferservice anbieten, wie das Innenministerium am Sonntag mitteilte. Landesweit gelten zudem abendliche Ausgangssperren ab 21.00 Uhr. Reisen zwischen Städten sind außerhalb der Beschränkungen wieder möglich. Schulen bleiben vorerst geschlossen. Diese Regelungen gelten vorerst bis zum 1. Juni. Ausgangsbeschränkungen in Türkei auch nach Ende des Lockdowns (Wirtschaft, 16.05.2021 - 14:15) weiterlesen...