Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Indonesian Ministry of Tourism and Creative Economy

Ministerium für Tourismus und Kreativwirtschaft fordert die Gemeinschaft für soziale Investitionen auf, den Tourismus- und Kreativwirtschaft-Sektor in Indonesien anzukurbeln

22.06.2020 - 12:07:05

Ministerium für Tourismus und Kreativwirtschaft fordert die Gemeinschaft für soziale Investitionen auf, den Tourismus- und Kreativwirtschaft-Sektor in Indonesien anzukurbeln. Jakarta, Indonesien - Die stellvertretende Ministerin für Tourismus und Kreativwirtschaft/Stellvertretende Leiterin der Agentur für Tourismus und Kreativwirtschaft, Angela Tanoesoedibjo, erklärte am Freitag, den 12. Juni 2020 auf der "ASIAN Venture Philanthropy Network (AVPN) Conference 2020" , dass die COVID-19-Pandemie eine ...

Jakarta, Indonesien - Die stellvertretende Ministerin für Tourismus und Kreativwirtschaft/Stellvertretende Leiterin der Agentur für Tourismus und Kreativwirtschaft, Angela Tanoesoedibjo, erklärte am Freitag, den 12. Juni 2020 auf der "ASIAN Venture Philanthropy Network (AVPN) Conference 2020" , dass die COVID-19-Pandemie eine Herausforderung für alle Sektoren darstellt, sich anzupassen, um zu überleben. Dazu gehört auch der Tourismus- und Kreativwirtschaftssektor, bei dem es sich hauptsächlich um Kleinst-, Klein- und mittelgroße Unternehmen (KKMU) handelt.

Innovationen in den Bereichen Finanzen und Unternehmertum, wie z. B. Crowdfunding, philanthropische Investitionen, öffentlich-private Partnerschaften und Socialpreneure, könnten eine wirksame Lösung sein, um den Herausforderungen der "neuen Normalität" zu begegnen.

"Die Regierung kann nicht allein agieren. Es ist die Unterstützung aller Beteiligten, einschließlich der Gemeinschaft für soziale Investitionen, erforderlich, um die Entwicklung des Tourismussektors und der lokalen Kreativwirtschaft zu fördern, die Geschäftskapazitäten der KKMU weiterzuentwickeln und die betroffenen Sektoren beim Wiederaufbau eines förderlichen Geschäftsökosystems zu unterstützen", erklärte Angela Tanoesoedibjo.

Mit dem Eintritt in eine Periode einer "neuen Normalität" ist die Digitalisierung zu einem wichtigen unterstützenden Aspekt für Unternehmen, insbesondere für KKMU, geworden, um diese Periode zu überstehen. Sich in dieser Zeit anzupassen ist keine leichte Aufgabe. Unterstützung sowie die Zusammenarbeit mehrerer Beteiligter, einschließlich der Regierung, sind dringend erforderlich.

Sie konstatierte, dass Indonesien günstige Bedingungen für Investitionen bietet, weil es ein bedeutendes Potenzial im Tourismus und in der Kreativwirtschaft hat, einschließlich der kulturellen Vielfalt und der natürlichen Ressourcen. Diese könnten einen bedeutenden Mehrwert für den Kreativwirtschaft-Sektor darstellen, von dem man hofft, dass er sich zu einer der größten Kreativwirtschaften der Welt entwickelt.

Die Entwicklung des Tourismus und der Kreativwirtschaft in Indonesien unterstützen auch die Erreichung der Ziele der nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs). Die Umsetzung würde die lokalen Gemeinschaften einbeziehen und im Sinne der Gleichstellung der Geschlechter und der kulturell-natürlichen Verantwortung thematisieren.

Der Minister für Tourismus und Kreativwirtschaft/Leiter der Agentur für Tourismus und Kreativwirtschaft, Wishnutama Kusubandio, erklärte in seiner Eröffnungsrede mittels eines vorab aufgezeichneten Videos, dass nicht nur Indonesien, sondern jedes Land der Welt bei der Bewältigung von COVID-19 vor großen Herausforderungen steht.

"Es ist wichtig, dass wir zusammenarbeiten, um die Herausforderungen anzugehen und die Chancen zu nutzen", erklärte Wishnutama. Sowohl der Minister als auch die stellvertretende Ministerin begrüßten den Plan, die AVPN-Konferenz 2021 im Juni 2021 in Bali einzuberufen.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1193461/AVPN_Conference.jpg

Pressekontakt:

Agustini Rahayu +62818-763-983

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/145301/4630277 Indonesian Ministry of Tourism and Creative Economy

@ presseportal.de