Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tourismus, Schweiz

MENDRISIO - Im südlichen Schweizer Kanton Tessin müssen seit Donnerstag in mehreren Städten auch im Freien Masken getragen werden.

01.04.2021 - 12:42:27

Maskenpflicht im Schweizer Kanton Tessin teils auch im Freien. Damit bereiten sich Orte wie Ascona, Lugano und Mendrisio auf den erwarteten Besucheransturm über Ostern vor. Auch im malerischen Verzasca-Tal gilt die Maskenpflicht nun auch draußen. Viele Schweizer haben im italienischsprachigen, meist sonnigen Tessin Ferienwohnungen, und anders als in Deutschland sind Hotels trotz Coronapandemie schweizweit für Besucher auf.

Unter anderem gilt die Maskenpflicht auf einigen Uferpromenaden am Luganersee ebenso wie auf dem Parkplatz und in der Umgebung des Shopping Centers Foxtown. In der riesigen Outlet-Anlage verkaufen mehr als 150 Läden Markenware zu reduzierten Preisen. Es ist ein Touristenmagnet mit drei Millionen Besuchern im Jahr - vor der Pandemie.

Das Tessin gehört zu den vier Kantonen mit den höchsten Infektionsmeldungen bezogen auf 100 000 Einwohner. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag nach einer Aufstellung des Senders SRF am Donnerstag bei 178,4. Das waren 22 Prozent mehr als eine Woche zuvor. Das Bundesamt für Gesundheit gibt diese Daten nur auf 14 Tage berechnet an. Schweizweit lag die 14-Tage-Inzidenz am 31.3. bei 271,19.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Delta Air Lines weiter mit tiefroten Zahlen - aber Gewinn in Aussicht. "Ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie nimmt die Zuversicht der Reisenden zu", erklärte Vorstandschef Ed Bastian am Donnerstag bei der Vorlage der Quartalszahlen. Sollte die geschäftliche Erholung anhalten, so sei in der zweiten Jahreshälfte endlich wieder mit Gewinnen zu rechnen. ATLANTA - Die große US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat nach einem weiteren miserablen Quartal mit tiefroten Zahlen Hoffnung auf ein Comeback im späteren Jahresverlauf geschürt. (Boerse, 15.04.2021 - 15:41) weiterlesen...

Weniger Inlandsflüge angestrebt: Passagiere in die Züge holen (Boerse, 15.04.2021 - 15:39) weiterlesen...

LS INVEST AG: Öffentliches Erwerbsangebot der Lopesan Touristik S.A.U. für sämtliche Aktien der Gesellschaft. LS INVEST AG: Öffentliches Erwerbsangebot der Lopesan Touristik S.A.U. für sämtliche Aktien der Gesellschaft LS INVEST AG: Öffentliches Erwerbsangebot der Lopesan Touristik S.A.U. für sämtliche Aktien der Gesellschaft (Boerse, 15.04.2021 - 12:54) weiterlesen...

Weiterhin Flaute am Münchner Flughafen. Zugleich ging die Luftfracht um 55 Prozent zurück, wie die Flughafengesellschaft am Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Flüge insgesamt fiel von 78 000 auf 14 000. Weil ein großer Teil der Fracht normalerweise als Beiladung in Passagierflugzeugen transportiert wird, wurden nur noch 32 000 Tonnen Waren und Luftpost befördert. MÜNCHEN - Der Münchner Flughafen hat von Januar bis Ende März nur 570 000 Passagiere abgefertigt - sieben Millionen weniger als im Vorjahresquartal. (Boerse, 15.04.2021 - 12:48) weiterlesen...

Bahn und Luftverkehr: Jeden fünften Inlandsflug überflüssig machen. Einen entsprechenden Aktionsplan haben am Donnerstag die Deutsche Bahn und der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in Berlin unterzeichnet. BERLIN/FRANKFURT - Mit dem Ausbau des Schienennetzes und einer besseren Zusammenarbeit wollen Bahn und Luftverkehrswirtschaft nahezu jeden fünften deutschen Inlandsflug überflüssig machen. (Boerse, 15.04.2021 - 12:37) weiterlesen...

Deutsche Lufthansa AG Deutsche Lufthansa AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 15.04.2021 - 11:37) weiterlesen...