BHP BILLITON PLC, GB0000566504

MELBOURNE - Die Steuerreform in den USA wird teuer für den australisch-britischen Rohstoffkonzern BHP Billiton .

13.02.2018 - 07:48:24

US-Steuerreform kostet Rohstoffkonzern BHP Billiton Milliarden. BHP muss durch die Reform 1,8 Milliarden US-Dollar zusätzlich an Einkommenssteuer bezahlen, wie der Konzern am Dienstag in einer Mitteilung an die australische Börse bekanntgab. BHP Billiton werde die Zahlung als Einmalaufwendung behandeln.

Die Belastung setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Beide sind ein Effekt der Senkung des Steuersatzes in den USA, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Langfristig werde der Konzern von der Senkung der Einkommenssteuer in den USA profitieren, hieß es aus Melbourne.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!