Vermischtes, ZDF

Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Vom Versuch, einen geplanten Suizid zu verhindern, erzählt die von der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel koproduzierte Tragikomödie mit dem Arbeitstitel "Irgendwann ist auch mal gut".

13.03.2019 - 19:01:16

ZDF dreht Tragikomödie Irgendwann ist auch mal gut

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Vom Versuch, einen geplanten Suizid zu verhindern, erzählt die von der ZDF-Redaktion Das kleine Fernsehspiel koproduzierte Tragikomödie mit dem Arbeitstitel "Irgendwann ist auch mal gut". Sie wird seit Montag, 11. März 2019, in Ludwigsburg, Stuttgart und Umgebung gedreht. Regie führt Christian Werner nach einem Drehbuch von Daniel Bickermann; die Vorlage stammt von Katharina Kress. Es spielen Fabian Hinrichs, Michael Wittenborn, Franziska Walser, Maresi Riegner und Julia Richter.

Bestatter Karsten (Fabian Hinrichs) pflegt in seinem routinierten Alltag mehr Kontakt zu den Toten als zu den Lebenden. Als ihm seine Mutter (Franziska Walser) und sein an Parkinson erkrankter Vater (Michael Wittenborn) beim Weihnachtsessen mitteilen, dass sie sich selbstbestimmt zum Jahreswechsel das Leben nehmen werden, gerät sein Leben in den Ausnahmezustand. Karsten bleiben nur sieben Tage, um die beiden vom Suizid abzubringen. Dabei gerät er in immer bizarrere Situationen und zunehmend in Konflikt mit den beiden eigenwilligen Senioren. In seiner Verzweiflung sucht er sogar Hilfe bei der Scheidungsanwältin (Julia Richter) seiner Frau. Gleichzeitig muss Karsten weiterhin im Bestattungsinstitut arbeiten, um seine zwanghaft lebensfrohe Auszubildende (Maresi Riegner) davon abzuhalten, seinen Laden komplett umzukrempeln. Zu allem Überfluss quält ihn ein Magenleiden, das ihm Nacht für Nacht den Schlaf raubt. Es könnte sein Leben noch früher beenden als seine Eltern das ihre.

"Irgendwann ist auch mal gut" ist eine Produktion von Venice Pictures GmbH in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel (Redaktion: Burkhard Althoff), gefördert von der MFG Baden-Württemberg. Die Produktion wird ressourcenschonend durchgeführt. Gedreht wird voraussichtlich bis 8. April 2019. Ein Sendetermin im ZDF steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Cordelia Gramm, Telefon: 06131 - 70-12145; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/daskleinefernsehspiel

https://twitter.com/ZDFpresse

OTS: ZDF newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7840 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7840.rss2

Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121

@ presseportal.de