Vermischtes, ZDFinfo

Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Die deutschen Autobauer sehen sich schwerwiegenden Vorwürfen und einer drohenden Klagewelle ausgesetzt: Jahrelang sollen Automanager von VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler im Geheimen Absprachen getroffen haben.

25.07.2017 - 12:46:49

Macht und Machenschaften: ZDFinfo-Doku über Kartelle

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die deutschen Autobauer sehen sich schwerwiegenden Vorwürfen und einer drohenden Klagewelle ausgesetzt: Jahrelang sollen Automanager von VW, Audi, Porsche, BMW und Daimler im Geheimen Absprachen getroffen haben. In der ZDFinfo-Doku "Macht und Machenschaften" erkundet Presenter Thorsten Eppert am Mittwoch, 26. Juli 2017, um 20.15 Uhr das geheime System der Kartelle. Denn gerade illegale Absprachen zwischen Firmen, die dazu dienen, dem Wettbewerb zu entgehen und die Preise künstlich hochzutreiben, erzeugen bei vielen Bürgern den Eindruck, dass Eliten und mächtige Wirtschaftsbosse machen, was sie wollen. Aber stimmt das?

Die Liste der überführten europäischen Wirtschaftskartelle reicht weit über die Automobilindustrie hinaus - von alltäglichen Dingen wie Waschmittel, Matratzen, Süßigkeiten und Zucker bis zu Produkten wie Bahnschienen und Lkws. Thorsten Eppert geht verschiedenen Fällen nach - zum Beispiel dem Feuerwehrfahrzeuge-Kartell, weswegen die bayrische Gemeinde Erding viel zu viel für ihre Löschfahrzeuge zahlte. Er zeichnet auch die Vorgänge rund um das so genannte Schienenkartell nach, eines der skandalträchtigsten Kartelle der jüngeren deutschen Geschichte. Eppert trifft Menschen, deren Job es ist, die Machenschaften der Kartelle aufzudecken, wie Andreas Mundt, den Präsidenten des Bundeskartellamts, und Margrethe Vestager, seit 2014 EU-Kommissarin für Wettbewerb und bekannt für ihre harte Linie gegen Kartellabsprachen. Er fragt die Wettbewerbshüter, wie gefährlich Kartelle sind - nicht nur in Bezug auf den finanziellen Schaden für die Bevölkerung. Wer steckt in den Firmen hinter den Absprachen? Und sind die hiesigen Strafen Abschreckung genug?

"Macht und Machenschaften - Das geheime System der Kartelle" sendet ZDFinfo erneut am Dienstag, 1. August 2017, 0.45 Uhr, und am Donnerstag, 7. September 2017, 21.00 Uhr.

Pressemappe: http://ly.zdf.de/fx0/

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

https://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/machenschaften

OTS: ZDFinfo newsroom: http://www.presseportal.de/nr/105413 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_105413.rss2

Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!