Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

MAINZ - Die Corona-Krise hat nach Einschätzung der CDU-Landesvorsitzenden und Bundesagrarministerin Julia Klöckner viele Baustellen der rheinland-pfälzischen Landespolitik überdeckt.

15.03.2021 - 05:27:30

Klöckner: Corona-Krise hat viele Baustellen überdeckt. "Die Krise war in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg eher Rückenwind für die Amtsinhaber", sagte Klöckner der Deutschen Presse-Agentur in Mainz nach den Landtagswahlen in den beiden Bundesländern. "Der SPD in Rheinland-Pfalz ist es gelungen, so zu tun, als wäre die Bundespartei SPD nicht Mitglied in der Bundesregierung." Die Pandemie sei eine Extremsituation, sagte Klöckner. "Die einen machen sich viele Sorgen und wünschen sich harte Maßnahmen, bei den anderen geht es um Existenzen, und sie sagen: "wir können nicht mehr"." Die CDU in Rheinland-Pfalz müsse jetzt erst einmal alles in Ruhe analysieren, auch weshalb mit den Freien Wählern eine neue Partei zulasten der CDU ins Parlament einziehe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Merkel: Dürfen medizinisches Personal nicht alleine lassen. "Die Lage ist ernst, und zwar sehr ernst", sagte sie am Freitag im Bundestag. "Es führt kein Weg daran vorbei: Wir müssen die dritte Welle der Pandemie bremsen und den rapiden Anstieg der Infektionen stoppen", sagte sie. BERLIN - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) warnt eindringlich vor einer Überforderung des Gesundheitssystems in der Corona-Pandemie. (Wirtschaft, 16.04.2021 - 09:21) weiterlesen...

WDH/Wegen Corona-Flaute: Deutlich weniger Einnahmen aus Luftverkehrsteuer (Redigierfehler in der Überschrift behoben) (Boerse, 16.04.2021 - 09:12) weiterlesen...

Wegen Corona-Flaute: Deutlich weniger Einnahmen aus Luftverkehrssteuer. Die bei jedem Passagierflug von einem deutschen Flughafen erhobene Luftverkehrsteuer betrug im vergangenen Jahr insgesamt nur noch 349,8 Millionen Euro, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte. Das war zum vorangegangenen Jahr 2019 ein Rückgang um 70,6 Prozent oder knapp 840 Millionen Euro. WIESBADEN - Der in der Corona-Krise eingebrochene Flugverkehr bringt dem Bund kaum noch Steuereinnahmen ein. (Wirtschaft, 16.04.2021 - 09:09) weiterlesen...

Bhutan impft fast all seine Erwachsenen in 13 Tagen. Das entspreche rund 62 Prozent der etwa 770 000 Einwohner, sagte ein Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums der Deutschen Presse-Agentur. THIMPHU - Das kleine Königreich Bhutan im Himalaya hat binnen 13 Tagen rund 94 Prozent der Erwachsenen eine erste Dosis Corona-Impfstoff verabreichen lassen. (Wirtschaft, 16.04.2021 - 08:01) weiterlesen...

Für CO2-Neutralität: China müsste viele Kohlekraftwerke abschalten. Die Kohlendioxid-Intensität seiner Energieerzeugung müsste dafür bis 2030 halbiert werden, ermittelte die in London ansässige Forschungsgruppe Transitionzero. Der Umstieg auf saubere Alternativen werde aber langfristig Kosten in Höhe von umgerechnet 1,6 Billionen US-Dollar einsparen, schrieben die Autoren in der Freitag auf der Webseite vorliegenden Studie. PEKING - China müsste einer Studie zufolge noch in diesem Jahrzehnt einen großen Teil seiner Kohlekraftwerke abschalten und durch Wind- und Solar-Energie ersetzen, um seine Versprechen beim Klimaschutz einhalten zu können. (Wirtschaft, 16.04.2021 - 06:34) weiterlesen...

Söder weiter deutlich vor Laschet. Derzeit halten 44 Prozent der Bundesbürger und 72 Prozent der Unions-Anhänger den bayerischen Ministerpräsidenten für den geeigneteren Kandidaten, um die Unionsparteien in die Bundestagswahl zu führen, wie der von infratest dimap erhobene Deutschlandtrend des ARD-"Morgenmagazins" (Freitag) ergab. BERLIN - In der zentralen Entscheidungsphase für einen Kanzlerkandidaten der Union stützt eine neue Umfrage CSU-Chef Markus Söder im Rennen gegen den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet. (Wirtschaft, 16.04.2021 - 06:33) weiterlesen...