Produktion, Absatz

MADRID - Die spanischen Industrieunternehmen haben ihre Produktion im Juli spürbar verringert.

09.09.2022 - 09:35:30

Spanische Industrie fährt Produktion zurück. Gegenüber Juni ging die gesamte Herstellung um 1,1 Prozent zurück, wie das Statistikamt INE am Freitag in Madrid mitteilte. Der Rückgang folgt auf einen Anstieg um 1,1 Prozent im Vormonat. Im Detail fiel die Produktion durchweg schwach aus. Besonders deutlich sank die Herstellung von Investitionsgütern wie Maschinen. Auch Vorleistungsgüter wurden weniger produziert. Nur langlebige Konsumgüter wurden etwas mehr hergestellt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Florida macht sich bereit für Hurrikan 'Ian' - Zerstörung auf Kuba (Aktualisierung: weitere Details) (Boerse, 28.09.2022 - 07:27) weiterlesen...

Wann müssen negative Bewertungen bei Ebay entfernt werden? BGH prüft. Und wann Verkäufer und Verkäuferinnen einen Anspruch darauf haben, dass eine negative Bewertung wieder entfernt wird. (Az. KARLSRUHE - Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich am Mittwoch (11.00 Uhr) mit der Frage, wie fundiert Kritik von Käufern und Käuferinnen auf der Internetplattform Ebay sein muss. (Boerse, 28.09.2022 - 06:38) weiterlesen...

IG Metall in NRW: Bereiten uns auf Arbeitskampf im November vor. Er erwarte von den Arbeitgebern ein Angebot - "das Zeitspiel ist vorbei, sie müssen jetzt eine Zahl nennen", zitierte die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Mittwoch) den IG-Metall-Verhandlungsführer Knut Giesler. Erfolge das nicht, werde es "schwierig, noch vor Ende der Friedenspflicht Ende Oktober zu einer Lösung zu kommen". NEUSS - Die IG Metall hat vor der zweiten Tarifrunde für die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in NRW indirekt mit Warnstreiks ab November gedroht. (Boerse, 28.09.2022 - 06:15) weiterlesen...

Wegen Hurrikan 'Ian': Start der 'Crew-5' zur ISS verschoben. CAPE CANAVERAL - Der auf den US-Bundesstaat Florida zusteuernde Hurrikan "Ian" hat auch den Startplan der nächsten Crew zur Internationalen Raumstation ISS durcheinandergewirbelt. Der eigentlich für den 3. Oktober geplante Start könne nun frühestens am 4. Oktober stattfinden, teilte die Nasa am Dienstag mit. Möglich sei als weiterer Ausweichtermin auch noch der 5. Oktober, das Wetter werde weiter genauestens beobachtet. Wegen Hurrikan 'Ian': Start der 'Crew-5' zur ISS verschoben (Boerse, 28.09.2022 - 06:10) weiterlesen...

Florida macht sich bereit für Hurrikan 'Ian' - Zerstörung auf Kuba. "Die Vorhersagen können sich ändern, aber im Moment sagen die Experten, dass dies ein sehr schwerer Hurrikan sein könnte, lebensbedrohlich und mit verheerenden Auswirkungen", sagte US-Präsident Joe Biden am Dienstag (Ortszeit). Das US-Hurrikanzentrum warnte an der Westküste Floridas vor einer lebensbedrohlichen Sturmflut und Orkanböen. Für 2,5 Millionen Menschen galten Evakuierungsanweisungen - zahlreiche Menschen brachten sich in Sicherheit. "Ian" soll voraussichtlich am Mittwochabend (Ortszeit) auf Land treffen. MIAMI/HAVANNA - Der US-Bundesstaat Florida rüstet sich für den gefährlichen Hurrikan "Ian", der auf Kuba bereits große Zerstörung angerichtet hat. (Boerse, 28.09.2022 - 06:03) weiterlesen...

'Artemis'-Raketensystem zurück im Hangar - Start wohl im November. Wegen des herannahenden Hurrikans "Ian" rollte die Nasa das Raketensystem am Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida zurück in den Hangar und sagte den eigentlich für Dienstag anvisierten Start ab. Im Hangar sollten nun zunächst noch einige Wartungsarbeiten durchgeführt werden, teilte die Nasa bei einer Pressekonferenz mit. Deswegen sei es wahrscheinlich, dass es erst im November zu dem Teststart kommen könne, möglicherweise aber auch schon Ende Oktober. Vor rund einem Monat waren bereits zwei Startversuche fehlgeschlagen - unter anderem wegen eines undichten Tankschlauchs. Auch bei früheren "Artemis"-Tests waren schon Probleme aufgetreten, die schließlich eine erste wesentliche Verzögerung des Projekts zur Folge hatten. CAPE CANAVERAL - Der Teststart der krisengeplagten "Artemis"-Mondmission der US-Raumfahrtbehörde Nasa verschiebt sich weiter. (Boerse, 28.09.2022 - 05:58) weiterlesen...