Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Spanien, Italien

LUXEMBURG - Griechenland kann mit weiteren 748 Millionen Euro Hilfen zur Erleichterung seiner Schuldenlast rechnen.

17.06.2021 - 18:45:27

Eurogruppe billigt 748 Millionen Euro für Griechenland. Die Eurogruppe billigte dies am Donnerstag im Grundsatz. Hintergrund ist ein positiver Bericht der EU-Kommission, der Griechenland weitere Fortschritte bei versprochenen Reformen bescheinigt.

Griechenland hatte 2010 kurz vor dem finanziellen Kollaps um internationale Hilfe gebeten. In den Folgejahren erhielt Athen Milliardenkredite und musste im Gegenzug schmerzhafte Reformen und Sparmaßnahmen umsetzen. Insgesamt überwiesen der Euro-Rettungsschirm ESM und sein Vorläufer EFSF über 200 Milliarden Euro an Griechenland. Die Rückzahlung der Kredite soll von 2034 bis 2060 laufen.

Obwohl Griechenland den Rettungsschirm inzwischen verlassen hat und sich nun wieder selbst am Kapitalmarkt finanziert, greifen weiter die vorher getroffenen Vereinbarungen. Im Gegenzug für Reformen erhält das Land jährlich Zinsvergünstigungen, die die Lasten für den Schuldendienst deutlich mindern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Migration als Waffe: Situation in Litauen alarmiert die EU-Kommission. "Die geopolitische Realität und die Solidarität erfordern es, dass wir alle an der Seite Litauens stehen und entschieden und schnell handeln (...)", heißt es in einem Schreiben von EU-Innenkommissarin Ylva Johansson an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und dessen Kolleginnen und Kollegen. Die Europäische Union könne nicht akzeptieren, dass Drittstaaten versuchten, "illegale Migration" anzustiften oder zu dulden. BRÜSSEL - Angesichts einer steigenden Zahl illegaler Grenzübertritte nach Litauen hat die EU-Kommission Deutschland und die anderen EU-Partnerstaaten zu Unterstützung aufgefordert. (Wirtschaft, 29.07.2021 - 16:32) weiterlesen...

Beck's-Brauer AB Inbev verdient weniger als erwartet - Aktie fällt LEUVEN - Die weltgrößte Bierbrauer Anheuser-Busch Inbev notierte Unternehmen am Donnerstag mit. (Boerse, 29.07.2021 - 14:33) weiterlesen...

Air Liquide mit Konjunktur-Rückenwind - Aktie dennoch im Minus PARIS - Die Geschäfte des französischen Gaseherstellers Air Liquide verlor deutlich an Wert. (Boerse, 29.07.2021 - 13:35) weiterlesen...

AKTIEN IM FOKUS: Airbus ziehen nach Prognoseerhöhung an - Flaute bei Safran PARIS/FRANKFURT - Ein überraschend optimistischer Ausblick und gute Quartalszahlen haben am Donnerstag die Erholung der Airbus-Aktien legte um ein halbes Prozent zu. (Boerse, 29.07.2021 - 13:18) weiterlesen...

Airbus verdoppelt Gewinnziel - A350-Frachter kommt im Jahr 2025. An der Börse kamen die Nachrichten gut an. TOULOUSE - Der Flugzeugbauer Airbus in dessen bisheriger Domäne Konkurrenz machen, wie Airbus am Donnerstag in Toulouse ankündigte. (Boerse, 29.07.2021 - 12:35) weiterlesen...

Eurozone: Wirtschaftsstimmung steigt auf Rekordhoch. Der Economic Sentiment Indicator (ESI) legte zum Vormonat um 1,1 Punkte auf 119,0 Zähler zu, wie die Europäische Kommission am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Analysten hatten im Schnitt nur einen Anstieg auf 118,2 Punkte erwartet. BRÜSSEL - Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone ist im Juli auf einen Rekordstand gestiegen. (Wirtschaft, 29.07.2021 - 11:03) weiterlesen...