EU, Luftverkehr

Luxemburg - Der Europäische Gerichtshof urteilt heute über Gebühren und Erstattungen bei Flügen, die ein Kunde nicht antreten kann.

06.07.2017 - 05:58:24

Rechtsstreit - EuGH urteilt zu Stornogebühren für Flugreisende

Die Verbraucherzentrale Bundesverband hat vor deutschen Gerichten gegen Air Berlin geklagt, weil die Fluglinie eine Bearbeitungsgebühr von 25 Euro erhebt, wenn ein Passagier einen Spartarif-Flug storniert oder nicht antritt. Zudem monieren die Verbraucherschützer, dass Steuern, Gebühren und Zuschläge, die Kunden nach einem nicht angetretenen Flug zurückverlangen könnten, nicht genau genug aufgeschlüsselt würden.

Das deutsche Verfahren liegt inzwischen beim Bundesgerichtshof. Dieser hat den Luxemburger EU-Richtern wichtige Rechtsfragen zur Klärung vorgelegt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!