Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Transport, Verkehr

LUXEMBURG - Bürger können sich künftig auf einer Ampelkarte über die Corona-Lage in Europa informieren.

13.10.2020 - 11:25:28

EU-Staaten einigen sich auf Ampel-Karte für Reiseeinschränkungen. Auf Grundlage gemeinsamer Kriterien werden Regionen je nach Infektionsgeschehen entweder grün, orange oder rot markiert. Für grüne Gebiete mit niedrigen Infektionszahlen sollen künftig keine Einreiseverbote mehr verhängt werden, wie eine Mehrheit der Europaminister am Dienstag in Luxemburg beschloss.

Mit dem Flickenteppich verschiedener Regeln dürfte es damit jedoch nicht vorbei sein. Denn gemeinsame Standards für Reisende aus stärker betroffenen - also orange oder rot markierten - Regionen sieht das Konzept nicht vor. Ebenso wenig gibt es einheitliche Kriterien für Quarantäne- und Testpflichten. Auch sind die Empfehlungen nicht bindend.

Die Ampelkarte soll von der europäischen Gesundheitsagentur ECDC erstellt und wöchentlich aktualisiert werden. Grundlage soll die Zahl der neu gemeldeten Fälle pro 100 000 Einwohner in den letzten 14 Tagen sein, dazu kommen die Quote positiver Tests sowie die Anzahl durchgeführter Tests pro 100 000 Einwohner.

Bislang entscheidet jedes Land mit eigenen Kriterien, welche anderen EU-Länder oder -Regionen es als Risikogebiet einstuft. Das führt zu großen Unterschieden. Deshalb hatte die EU-Kommission Anfang September Kriterien für einheitliche Reisebeschränkungen sowie Corona- und Quarantäneregeln vorgeschlagen, die noch umfassender als die jetzige Einigung waren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

GESAMTROUNDUP/'Kein historischer Tag': Der BER eröffnet - und kaum jemand fliegt. Wegen schlechter Sicht entschied der Tower, dass sie nacheinander landen, erst Easyjet , wenige Minuten später die Lufthansa . SCHÖNEFELD - Klar, dass sie am BER auch bei der Eröffnung improvisieren mussten: Die beiden ersten Flugzeuge konnten am Samstag nicht wie geplant gleichzeitig auf den beiden Landebahnen aufsetzen. (Boerse, 31.10.2020 - 21:07) weiterlesen...

Polizei sichert Castor-Transport mit Großaufgebot ab. Wie die Bundespolizei mitteilte, waren auf See, auf Land und in der Luft Beamte im Einsatz, um den Transport zu überwachen. Das Schiff mit Castoren von der britischen Wiederaufbereitungsanlage Sellafield wird am Wochenende in Niedersachsen erwartet - über den derzeitigen Aufenthaltsort des Schiffes machte die Polizei aus einsatztaktischen Gründen keine Angaben. BIBLIS/NORDENHAM - Mit einem Großaufgebot hat sich die Polizei am Samstag auf die Ankunft eines Castor-Transports in Deutschland vorbereitet. (Boerse, 31.10.2020 - 17:08) weiterlesen...

Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet. SCHÖNEFELD - Mit neun Jahren Verspätung ist am Samstag der neue Hauptstadtflughafen BER eröffnet worden. Flugzeuge von Easyjet und Lufthansa brachten die ersten Fluggäste zum neuen Terminal. Aus Sicherheitsgründen landeten die Flugzeuge nicht wie geplant parallel auf beiden Start- und Landebahnen, sondern mit einem Abstand von gut vier Minuten beide auf der Nordbahn. Leider habe das Wetter nicht mitgespielt, sagte Patrick Muller, am BER verantwortlich für die Abläufe. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung wird der Luftverkehr Berlins und Brandenburgs am Standort des früheren DDR-Flughafens Schönefeld konzentriert. Der Innenstadtflughafen Tegel schließt. Dort soll am 8. November die letzte Maschine abheben. Hauptstadtflughafen BER ist eröffnet (Boerse, 31.10.2020 - 16:47) weiterlesen...

Lufthansa-Chef Spohr: BER-Eröffnung 'historischer Tag'. "Ich kann's noch gar nicht ganz glauben", scherzte Spohr am Samstag in München kurz vor dem Start des Lufthansa-Sonderflugs zur Eröffnung nach Berlin. Die Lufthansa sei in Berlin gegründet worden und freue sich, dass es dort nun einen Flughafen gebe, der "unserem Land auch gerecht wird". MÜNCHEN - Die um neun Jahre verspätete Eröffnung des Berliner Hauptstadtflughafens BER ist in den Augen von Lufthansa -Chef Carsten Spohr ein "historischer Tag". (Boerse, 31.10.2020 - 13:04) weiterlesen...

Tourismuschef: Berlins Flughafen wird sich als erster erholen. Davon ist Berlins Tourismus Chef Burkhard Kieker überzeugt. Berlin sei weniger auf Geschäftsreisende angewiesen als andere Flughäfen, sagte Kieker am Samstag der dpa. BERLIN - Unter den großen deutschen Flughäfen wird der neue Hauptstadt-Airport BER der erste sein, der sich von der Krise erholt. (Boerse, 31.10.2020 - 12:28) weiterlesen...

Klima-Aktivisten seilen sich von BER-Vordach ab. Einer von ihnen entrollte schließlich ein Banner mit einem Protestspruch gegen die Eröffnung des Flughafens am Samstag: "Flieger stoppen statt Klima schrotten". Ein anderer Aktivist ließ sich lediglich per Seil vom Dach ab. Polizeibeamte ließen sie zunächst gewähren, holten sie aber nach rund einer Stunde mit einem Kletterteam herunter. Zwei weitere Personen, die ebenfalls auf das Dach gestiegen waren, seien bereits gleich zu Beginn der Aktion abgeführt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten hätten die Personalien aufgenommen und die Aktivisten anschließend ziehen lassen. Sie erwarte nun eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruchs. BERLIN - Mehrere Klimaaktivisten sind am Vormittag auf das Dach eines BER-Eingangsgebäudes geklettert und haben sich von dort abgeseilt. (Boerse, 31.10.2020 - 12:06) weiterlesen...