Tourismus, Deutschland

LONDON - Wegen der Ausbreitung der Omikron-Variante verlangt Großbritannien wieder Corona-Tests von allen internationalen Reisenden.

05.12.2021 - 11:43:27

Omikron-Variante: London führt Corona-Tests vor Einreise wieder ein. Vom kommenden Dienstagmorgen an müssen auch Geimpfte vor Abreise ins Vereinigte Königreich ein negatives Ergebnis vorlegen, wie Gesundheitsminister Sajid Javid am Samstagabend ankündigte. Grund sei, dass immer mehr Infektionen mit Reisen in Verbindung gebracht werden könnten, sagte Javid. Er betonte, die Maßnahmen seien vorübergehend. Einen Zeitraum nannte der Minister aber nicht.

Großbritannien hatte die vorgeschriebenen Corona-Tests vor Einreise für Geimpfte erst Mitte Oktober abgeschafft. Bereits wieder eingeführt wurde zuletzt, dass innerhalb von zwei Tagen nach Ankunft im Königreich ein PCR-Test gemacht werden muss. Bis zum Erhalt des negativen Ergebnisses gilt eine Pflicht zur Isolation.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

KORREKTUR/Vorpommern-Greifswald: können Impfpflicht nicht durchsetzen. Der Landkreis legte am Mittwoch Wert auf die Feststellung, dass er sich nicht widersetze, das entsprechende Bundesgesetz in die Tat umzusetzen. (In der Meldung vom 25.01.2022 von 19.14 Uhr wurde korrigiert: In Überschrift und Leadsatz wurde das Wort "können" eingefügt. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 15:46) weiterlesen...

KORREKTUR/ROUNDUP: Kretschmann lockert Corona-Regeln etwas (Berichtigung: 3G-Regel im Einzelhandel gilt bereits) (Boerse, 26.01.2022 - 14:15) weiterlesen...

Gericht kippt Genehmigung für Nachtflugverkehr in Dortmund. MÜNSTER - Die Ausnahmeregelungen für Starts und Landungen in den Nachtstunden am Flughafen Dortmund sind aus Lärmschutzgründen rechtswidrig. Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster kippte am Mittwoch die entsprechenden Genehmigungen der Bezirksregierung Münster vom 1. August 2018. Damit waren Anwohner aus dem Umfeld des Flughafens wie bereits 2015 mit ihren Klagen erfolgreich. Das Gericht ließ keine Revision zum Bundesverwaltungsgericht zu. Dagegen ist Beschwerde möglich (Az. 20 D 71/18.AK, 20 D 72/18.AK, 20 D 73/18.AK). Gericht kippt Genehmigung für Nachtflugverkehr in Dortmund (Boerse, 26.01.2022 - 14:06) weiterlesen...

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Baden-Württemberg aufgehoben. Da dann in dem Land wieder die sogenannte normale Alarmstufe gelte, fielen die Sperren zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr morgens weg, sagte ein Regierungssprecher am Mittwoch in Stuttgart. Zuerst hatte die "Schwäbische Zeitung" darüber berichtet. STUTTGART - Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen für Ungeimpfte in Baden-Württemberg werden von Freitag an aufgehoben. (Boerse, 26.01.2022 - 14:04) weiterlesen...

Deutsche Lufthansa AG Deutsche Lufthansa AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 26.01.2022 - 13:29) weiterlesen...

Inflationsausgleich und höhere Zulagen für Eurowings-Personal. Die Gewerkschaft Verdi und das Unternehmen vereinbarten in einem am Mittwoch veröffentlichten Tarifvertrag zwei Gehaltsstufen, die der jeweils vorhergehenden Inflationsentwicklung entsprechen. KÖLN - Bei der Lufthansa -Tochter Eurowings werden die Gehälter des in Deutschland angestellten Kabinenpersonals an die Verbraucherpreise gekoppelt. (Boerse, 26.01.2022 - 13:18) weiterlesen...