Regierungen, Italien

LONDON - Ein Abgeordneter der konservativen Regierungspartei in Großbritannien hat sein Amt in der Fraktion aus Protest gegen den Brexit-Deal von Premierministerin Theresa May am Montag niedergelegt.

14.01.2019 - 15:31:24

Protest gegen Brexit-Deal: Tory-Abgeordneter gibt Fraktionsamt auf. Nur einen Tag vor der wichtigen Abstimmung über das Abkommen im Parlament hat May mit heftigem Widerstand in den eigenen Reihen zu kämpfen.

Gareth Johnson, der seit November als "whip" (Einpeitscher) für Fraktionsdisziplin sorgen sollte, begründete den Schritt mit Zweifeln am sogenannten Backstop, der Garantie für eine offene Grenze zwischen dem britischen Nordirland und der Republik Irland. Das Brexit-Abkommen sieht vor, dass Großbritannien so lange als Ganzes Teil der EU-Zollunion bleiben soll, bis eine andere Lösung für eine offene Grenze in Irland gefunden ist. Wie viele andere befürchtet Johnson, dass Großbritannien durch die Regelung dauerhaft eng an die EU gebunden bleiben könnte.

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Ratspräsident Donald Tusk beteuerten in einem Brief an May am Montag, der Backstop stelle eine reine Rückversicherung dar, die möglichst nie genutzt werden solle. Doch ob sich viele Kritiker in Großbritannien davon besänftigen lassen, scheint zweifelhaft. Das britische Parlament soll am Dienstagabend über das mit Brüssel ausgehandelte Abkommen abstimmen. Eine Niederlage für die Regierung gilt als wahrscheinlich. May wollte noch am Montag vor die Abgeordneten treten und für ihren Deal werben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Milliardenhilfen für US-Bauern wegen Handelskrieg mit China. US-Präsident Donald Trump kündigte am Donnerstag (Ortszeit) in Washington Nothilfen in Höhe von 16 Milliarden Dollar für US-Landwirte an, um deren Einbußen durch chinesische Vergeltungszölle und andere Verwerfungen durch die Handelsauseinandersetzung abzumildern. "Wir sorgen dafür, dass die Bauern die Hilfe bekommen, die sie brauchen", sagte Trump. Aus dem US-Agrarministerium hieß es, die Hilfen sollten sicherstellen, dass die Landwirte nicht die Hauptlast aus dem Konflikt zu tragen hätten. WASHINGTON - Mit einem milliardenschweren Hilfspaket will die US-Regierung amerikanische Bauern unterstützen, die unter dem Handelskrieg mit China leiden. (Wirtschaft, 23.05.2019 - 23:36) weiterlesen...

Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl in Indien. Die Hindu-Nationalisten erreichten eine absolute Mehrheit der 545 Sitze im Unterhaus des Parlaments, wie nach Angaben der Wahlkommission in der Nacht zum Freitag aus der Auszählung von Hunderten Millionen abgegebener Stimmen hervorging. Staatspräsident Ram Nath Kovind wird somit aller Voraussicht nach Modi für eine zweite fünfjährige Amtszeit erneut zum Regierungschef ernennen. NEU DELHI - Indiens Regierungspartei BJP von Premierminister Narendra Modi hat die Parlamentswahl in der bevölkerungsreichsten Demokratie der Welt deutlich gewonnen. (Wirtschaft, 23.05.2019 - 23:17) weiterlesen...

Umfrage vor Europawahl: Fast die Hälfte noch nicht entschieden. Das geht aus dem ZDF-"Politbarometer Extra" hervor, das am Donnerstag veröffentlicht wurde. Für Union und SPD zeichnen sich demnach deutliche Verluste gegenüber der Wahl 2014 ab. Die Union käme auf 28 Prozent (minus 2 Prozent gegenüber der Vorwoche, 35,3 Prozent 2014), die SPD auf 17,5 Prozent (plus 0,5, 27,3 Prozent 2014), die Grünen auf 18,5 Prozent (minus 0,5), die Linke auf 6,5 Prozent (minus 0,5), die AfD auf 12 Prozent (unverändert) und die FDP auf 5,5 Prozent (plus 0,5). Die anderen Parteien lägen zusammen bei 12 Prozent (plus 2). MAINZ/BERLIN - Kurz vor der Europawahl am Sonntag weiß rund die Hälfte der Wahlberechtigten in Deutschland (49 Prozent) noch nicht, wen sie wählen wird. (Wirtschaft, 23.05.2019 - 22:42) weiterlesen...

Prognose: Sozialisten bei Europawahl in den Niederlanden vorn. Das berichtete am Donnerstagabend der staatliche Sender NOS nach Schließung der Wahllokale unter Berufung auf Daten des Instituts Ipsos. Die Sozialisten liegen demnach bei 18,4 Prozent der Stimmen, was fünf Sitze im EU-Parlament bedeuten würde. AMSTERDAM - Bei der Europawahl in den Niederlanden liegen nach einer Prognose die Sozialisten des europäischen Spitzenkandidaten Frans Timmermans vorn. (Wirtschaft, 23.05.2019 - 21:44) weiterlesen...

Iran fordert von Deutschland umgehende Umsetzung des Atomabkommens. "Die Zurückhaltung des Irans hat auch ein Ende", sagte Irans Vize-Außenminister Abbas Araghchi am Donnerstag bei einem Treffen mit dem politischen Direktor im Auswärtigen Amt, Jens Plötner. Deutschland sowie die anderen Vertragspartner seien verpflichtet, trotz des US-Ausstiegs den Deal umgehend umzusetzen, sagte der Vizeminister nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Irna. TEHERAN - Der Iran hat von Deutschland die umgehende Umsetzung des Wiener Atomabkommens von 2015 gefordert. (Boerse, 23.05.2019 - 21:23) weiterlesen...

Verbraucherminister sagen 'Fake-Shops' den Kampf an. Nach Informationen von NDR und Süddeutscher Zeitung sprechen sich die Ministerien dafür aus, dass die Anmeldung von Internetseiten mit einer de-Domain künftig nur mit einer Identitätsprüfung möglich ist. HAMBURG/STUTTGART - Die Verbraucherschutzminister der Länder wollen verstärkt gegen sogenannte Fake-Shops im Internet vorgehen. (Boerse, 23.05.2019 - 20:30) weiterlesen...