Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Facebook Inc, US30303M1027

LONDON - Angesichts der Corona-Krise und des Brexits zieht sich die deutsche Currywurst-Kette Herman Ze German aus Großbritannien zurück.

13.10.2020 - 14:10:26

Currywurst-Kette 'Herman Ze German' zieht sich aus London zurück. "Traurigerweise müssen wir ankündigen, dass wir alle Filialen nach zehn wundervollen Jahren in London schließen müssen", schrieben die Betreiber am Dienstag auf ihrer Facebook -Seite. Covid-19 habe die Restaurants hart getroffen. "Mit dem Brexit zusätzlich bleibt uns keine andere Wahl, als den Stecker zu ziehen", hieß es. Herman Ze German hatte zuvor in mehreren Filialen in London Currywurst und deutsche Biere verkauft und war insbesondere bei in England lebenden Deutschen ein beliebter Imbiss.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für Facebook auf 350 Dollar - 'Outperform'. Das dritte Quartal des Social-Media-Anbieters sei stark ausgefallen, schrieb Analyst Mark Mahaney in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für Facebook nach Zahlen von 320 auf 350 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 30.10.2020 - 12:15) weiterlesen...

Schub für Facebooks Geschäft durch digitalen Wandel in Corona-Krise. Der vor allem mit Werbung erzielte Umsatz des Online-Netzwerks stieg im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 21,2 Milliarden Dollar. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 7,85 Milliarden Dollar übrig - ein Plus von 29 Prozent. Dazu trug eine Steuergutschrift von gut 900 Millionen Dollar für Ausgaben für Forschung und Entwicklung bei. MENLO PARK - Das Geschäft von Facebook bekommt einen Schub, weil mehr Unternehmen in der Corona-Krise auf digitale Plattformen setzen. (Boerse, 30.10.2020 - 05:58) weiterlesen...

Facebook steigert Umsatz und Gewinn erneut stark. Der vor allem mit Werbung erzielte Umsatz des Online-Netzwerks stieg im Jahresvergleich um 22 Prozent auf 21,2 Milliarden Dollar. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 7,85 Milliarden Dollar übrig - ein Plus von 29 Prozent. MENLO PARK - Facebook hat in einem weiteren Quartal der Corona-Krise getrotzt. (Boerse, 29.10.2020 - 21:51) weiterlesen...

Pakistans Premier fordert Verbot islamophober Inhalte auf Facebook. Die Regierung veröffentlichte am Sonntagabend (Ortszeit) einen Brief, der an Firmengründer und Chef Mark Zuckerberg gerichtet war. ISLAMABAD - Pakistans Premierminister Imran Khan hat ein Verbot islamophober Inhalte auf Facebook gefordert. (Boerse, 25.10.2020 - 20:32) weiterlesen...

Proteste gegen Corona-Ausgangssperre in Neapel. Die Demonstranten skandierten Slogans und zogen unter anderem vor den Sitz der Regionalregierung. Sie warfen Feuerwerkskörper und zündeten Rauchbomben, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Die Polizei setzte demnach unter anderem Tränengas gegen die Protestierenden ein. NEAPEL - In der süditalienischen Metropole Neapel haben in der Nacht zum Samstag Hunderte Menschen gegen eine Ausgangssperre und einen geplanten Lockdown für die Region Kampanien in der Corona-Pandemie protestiert. (Boerse, 24.10.2020 - 10:04) weiterlesen...