Vermischtes, MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Leipzig - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Die MDR-Programmdirektorin Nathalie Wappler Hagen wird künftig als Direktorin das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) leiten.

05.11.2018 - 19:31:25

MDR-Intendantin Wille gratuliert Programmdirektorin Wappler Hagen zur Wahl an die Spitze des SRF

Leipzig -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die MDR-Programmdirektorin Nathalie Wappler Hagen wird künftig als Direktorin das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) leiten. Die gebürtige Schweizerin wurde vom SRG-Verwaltungsrat am 5. November gewählt.

"Wir freuen uns über den Erfolg von Frau Wappler Hagen und gratulieren zu ihrer Wahl an die Spitze des SRF," sagte MDR-Intendantin Karola Wille. "Darin sehen wir auch eine Anerkennung ihres Engagements beim Entwicklungsprozess des MDR. Sie hat am Standort Halle die Weichen auf dem Weg von der Hörfunkzentrale zu einem modernen Multimediahaus entscheidend mit gestellt." Dazu gehöre die Neupositionierung der jungen Welle MDR SPUTNIK, die nun für alle Verbreitungswege die jungen Angebote des MDR entwickele, ebenso wie der Ausbau von MDR KULTUR zu einer Multimedia-Marke im Fernsehen, Radio und Netz. Die MDR-Programmdirektorin leitet bislang auch die senderinterne Arbeitsgruppe zum verstärkten Dialog mit Publikum und Anspruchsgruppen.

"Für unseren gemeinsamen freien Rundfunk und unsere Rolle in den demokratischen Gesellschaften sehe ich in Deutschland wie in unserem Nachbarland Schweiz dieselben großen Herausforderungen. Wir wollen noch stärker und direkter mit unserem Publikum wie auch mit der gesamten Gesellschaft in den Dialog treten, uns öffnen für berechtigte Anliegen und Kritik", so MDR-Intendantin Karola Wille. "Dabei können wir über die Grenzen hinweg von unseren Erfahrungen lernen. Schon jetzt sind wir in der ARD mit den Schweizer Kollegen über 3sat sowie zahlreiche gemeinsame Initiativen verbunden - in Zukunft auch über die Persönlichkeit von Frau Wappler Hagen. Für ihre neue Aufgabe an der Spitze des SRF wünsche ich ihr viel Kraft und Erfolg."

Nathalie Wappler Hagen war auf Vorschlag von Intendantin Karola Wille zur neuen Programmdirektorin am Standort Halle berufen worden und seit dem 1. November 2016 im Amt.

OTS: MDR Mitteldeutscher Rundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7880 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7880.rss2

Pressekontakt: MDR, Susanne Odenthal, Abteilungsleiterin Presse und Information, Tel.: (0341) 3 00 64 57 bzw. E-Mail: presse@mdr.de

@ presseportal.de