Biontech, US09075V1026

KORREKTUR / Kinderärzte-Verband: Kinder-Impfen gemäß Stiko-Empfehlung

16.12.2021 - 16:36:28

KORREKTUR/Kinderärzte-Verband: Kinder-Impfen gemäß Stiko-Empfehlung. (Dies ist eine berichtigte Neufassung der Meldung "Kinderärzte: Ohne Vorerkrankung auf Omikron-Impfstoff warten" vom 15. Dezember 2021, 5.40 Uhr. Die Neufassung stellt eine missverständliche Formulierung richtig.)

BERLIN - Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte rät zu Corona-Impfungen bei Fünf- bis Elfjährigen entsprechend der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko). "Nicht auf Omikron-Impfstoff warten!!!", teilte der Verband am Donnerstag mit.

Die Organisation stellte damit eine missverständliche Formulierung vom Vortag richtig. In der dpa-Meldung hatte es geheißen, Eltern könnten je nach Alter und Gesundheit ihrer Kinder aus Sicht des Berufsverbands auf einen möglicherweise von Frühjahr an verfügbaren Omikron-Impfstoff warten.

Man rate entsprechend der Stiko-Empfehlung zur Impfung von Kindern mit Risikofaktoren für einen schweren Covid-19-Verlauf oder mit Angehörigen mit hohem Risiko, hieß es. "Außerdem kann nach individueller Aufklärung bei entsprechendem Impfwunsch auch gesunden jungen Kindern ohne Risikofaktoren ein Impfangebot gemacht werden."

@ dpa.de