Vermischtes, Mobile Lebensretter

Konstanz - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Jedes Jahr sterben allein ein Deutschland zehntausende von Menschen, weil bis zum Eintreffen der Rettungsdienste kostbare Minuten ohne Erste Hilfe verstreichen.

19.12.2017 - 17:06:51

Die App Mobile Lebensretter kann ihr Leben retten

Konstanz -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Jedes Jahr sterben allein ein Deutschland zehntausende von Menschen, weil bis zum Eintreffen der Rettungsdienste kostbare Minuten ohne Erste Hilfe verstreichen. Bei einem Herzinfarkt und anderen Notfällen steigt die Überlebenschance bei schneller Hilfe dramatisch an.

Eine neue, kostenlose App setzt genau an diesem Punkt an. Über die App "Mobile Lebensretter" kann jeder mit seinem Smartphone andere Nutzer in der Nähe alarmieren und zeitgleich den Rettungsdienst anrufen. Alle Helfer, die den Alarm annehmen, bekommen die genaue Position des Hilfesuchenden übertragen und können sich per Navigation schnellstmöglich dorthin leiten lassen.

So einfach sich das zunächst anhört, keine andere App weltweit nutzt die in Smartphone zur Verfügung stehende Technik so konsequent aus. "Der direkte Alarm zwischen den Nutzen ohne Umweg macht das System so extrem schnell" meint der Erfinder der App, Norbert Grüntjens. Wie sehr ihm die gegenseitige Hilfe dabei am Herzen liegt zeigt auch die Tatsache, dass er die App komplett kosten- und werbefrei zur Verfügung stellt.

Dabei muss keiner Sorge haben, die App zu installieren und im Notfall Helfer zu sein. "Im Notfall kann Helfen so einfach sein" betont Grüntjens. Ein kurzes Video zeigt ihnen, wie sie sich im Ernstfall verhalten sollen.

Die App ruft einige Ersthelfern und je einen Nutzer, der in seinem Profil "Sanitäter" oder "Arzt" angegeben hat. Vollautomatisch werden zusätzlich alle Defibrillatoren im Umfeld eingeblendet. Diese Geräte neuester Generation sind dank Sprachsteuerung von jedem Laien zu bedienen.

Neben dem roten Alarm-Button bei Lebensgefahr gibt es seit kurzem in der App "Mobile Lebensretter" auch einen blauen Button für Bedrohung und Angst. Die steigende Zahl gewalttätiger Übergriffe hat Norbert Grüntjens dazu bewogen. "Ab sofort kann jeder, der sich in einer bedrohlichen Situation befindet, neben dem Anruf bei der Polizei oder einer Person seines Vertrauens zusätzlich Hilfe aus dem unmittelbaren Umfeld herbeirufen. Kinder, Jugendliche, Frauen und Senioren, egal wer sich in bestimmten Situationen bedroht fühlt hat mit der App eine Chance, dass jemand zur Hilfe eilt und Schlimmeres verhindert. "Machen Sie mit und retten Sie Ihr Leben und das Leben anderer".

Die App "Mobile Lebensretter" gibt es kostenfrei für Android-Smartphones und Apple-iPhones. Nach der Installation ist die App sofort einsatzbereit.

Der Erfinder der App hat seinen Anteil zum 1000-fachen Lebenretten bereits geleistet. Jeder der ein Smartphone hat, braucht nur noch nach der kostenlosen App zu greifen und mitzumachen! www.mobile-lebensretter.de

OTS: Mobile Lebensretter newsroom: http://www.presseportal.de/nr/129093 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_129093.rss2

Pressekontakt: Norbert Grüntjens Tel: +49/771/922690-50 ng@mobile-lebensretter.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!