Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, WDR Westdeutscher Rundfunk

Köln - Sperrfrist: 11.10.2019 06:00 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

11.10.2019 - 08:06:59

Daniel Danger Undercover in Düsseldorf - 1LIVE schleust falschen Professor in Uni-Vorlesung ein

Köln -

Sperrfrist: 11.10.2019 06:00 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Keine Ahnung von Philosophie und eine großartige Maskerade - so wird aus 1LIVE-Gefahrenreporter Daniel Danger der Philosophie-Professor Gottfried Vosgerau.

Zum Auftakt der neuen Rubrik "Daniel Danger Undercover" hat der Mann für die ganz besonderen Einsätze völlig unbekanntes Terrain betreten und als Fake-Professor die Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf geentert. Vor rund 200 Studierenden leitete Daniel Danger die Auftakt-Veranstaltung der Vorlesung "Logik I" im Wintersemester 2019/2020 - verkleidet als der eigentliche Professor. Hierbei handelte es sich tatsächlich um eine Pflichtveranstaltung im Fachbereich der Philosophie.

Keine Ahnung, große Show

Mit sicherem Auftreten bei vollständiger Ahnungslosigkeit und "Weisheiten" wie "Alltagssprache ist wie das Auge, Logik wie die Nase - das ist ganz entscheidend!" konnte Daniel Danger den Hörsaal dabei von sich überzeugen. Erstsemester-Studentin Nele aus Duisburg: "Der Professor hat das sehr gut und souverän gemacht, ich würde auf jeden Fall weiter zu seinen Kursen gehen!"

"Ich hab gedacht ich muss intervenieren"

Eine entscheidende Rolle dabei spielte auch Janika Kreutzer, deutsche Meisterin der Maskenbildner*innen in Ausbildung: Die 21-jährige Düsseldorferin verwandelte Daniel Danger in eine Kopie des eigentlichen Professors Gottfried Vosgerau (41), der seine eigene Vorlesung dieses Mal nur über verstecke Kameras aus einem kurzerhand umfunktionierten Regie-Raum der Universität beobachtete. Spontan-Referate, die erste Klausur nach 40 Minuten - was sein Double vor dem Plenum veranstaltete, ließ den eigentlichen Professor laut lachend und auch irgendwie fassungslos zurück: "Seine Reaktionen auf die Antworten der Studierenden, da habe ich teilweise echt gezuckt und gedacht: jetzt muss ich raus und intervenieren! Aber Daniel Danger hatte die Erstsemester einfach im Griff und ist im Vermitteln von Wissen bestens geeignet!"

Lerneffekt im Plenum

Bei den Studierenden hat die Vorlesung definitiv einen bleibenden Eindruck hinterlassen - und einen wichtigen Lerneffekt. "Sie haben mir die Augen geöffnet, dass man Professoren nicht alles glauben sollte!" (Robin, 19, studiert Transkulturalität an der Heinrich-Heine-Universität und kommt aus Grevenbroich)

1LIVE berichtet am 11. Oktober

Der Auftakt zu "Daniel Danger Undercover" ist am 11.10.2019, pünktlich zum letzten Tag der ersten Vorlesungswoche des Wintersemesters 2019/2020, den ganzen Tag in 1LIVE zu hören - und im Video auf sämtlichen 1LIVE Online-Kanälen zu sehen. Und ab sofort ist klar: Jeder im Sektor könnte in Wahrheit Daniel Danger sein.

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

OTS: WDR Westdeutscher Rundfunk newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7899 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7899.rss2

Pressekontakt: WDR Kommunikation Kathrin Hof kathrin.hof@wdr.de 0221-220 7125

@ presseportal.de