Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Karstadt Warenhaus GmbH

Köln / Essen - Moderne Logistik wird aufgrund der wachsenden Digitalisierung von Galeria Karstadt Kaufhof und der zusätzlichen Gewinnung von Drittkunden eines der wesentlichen Wachstumsgebiete des Unternehmens.

05.08.2019 - 21:26:31

Galeria Karstadt Kaufhof: Logistik erhält größeren Stellenwert durch Digitalisierung und Drittkundengeschäft / Logistik Galeria Kaufhof: Interessenausgleich und Sozialplan verhandelt

Köln/Essen - Moderne Logistik wird aufgrund der wachsenden Digitalisierung von Galeria Karstadt Kaufhof und der zusätzlichen Gewinnung von Drittkunden eines der wesentlichen Wachstumsgebiete des Unternehmens. Durch die Gründung des Joint Ventures zwischen Karstadt und dem Logistikdienstleister Fiege 2018 und das durch die Fusion entstehende große Portfolio von unterschiedlichen Logistikstandorten von Karstadt und Kaufhof, war es erforderlich, dafür den optimalen Zuschnitt künftiger Standorte und Strukturen zu definieren.

Neben der Ausrichtung der Logistik auf die Anforderungen des neu entstehenden Warenhausunternehmens mit rund 180 Standorten in ganz Deutschland war es durch den am 5. August 2019 mit dem Gesamtbetriebsrat unterzeichneten Interessenausgleich und Sozialplan auch möglich, die für die Gesundung des Unternehmens notwendigen Synergien zu heben und erhebliche Einsparungen an Personal- und Sachkosten zu erzielen. Damit kann auch ein künftig geplantes Drittkundengeschäft zu wettbewerbsfähigen Konditionen betrieben werden.

Im Zuge des Interessenausgleichs und Sozialplanes entfallen künftig die Logistikstandorte von Galeria Logistik in Frechen und Erfurt, sowie vier kleinere regionale Verteillager in Stuttgart, Würzburg, Hannover und Berlin. Die Kapazitäten in den Lagern in Dietzenbach und Neuss sowie das regionale Verteillager in München werden auf neue Anforderungen angepasst, der Standort Köln-Porz wird erheblich erweitert. Lagerprozesse, Transport, Servicelevel und Retouren werden im ganzen Unternehmen ebenfalls auf den neusten Stand gebracht.

Damit verfügt Galeria Karstadt Kaufhof mit Unna, Vogelheim und Porz künftig in der Logistik über drei schlagkräftige Großstandorte mit idealer Verkehrsanbindung und modernster technischer Ausstattung. Hinzu kommt die Nutzung von Filialen als City Hubs für die Belieferung der Kunden über die letzte Meile ("Ship from Store"). Rund 80 Prozent der urbanen Bevölkerung Deutschlands ist innerhalb von 15 Fahrminuten von den Filialen aus erreichbar, die mit Rampen und Lagerräumen ihrerseits über die Infrastruktur verfügen, Eigen- und Fremdgeschäft logistisch abzuwickeln.

OTS: Karstadt Warenhaus GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/16971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_16971.rss2

Pressekontakt: Karstadt-Unternehmenskommunikation Tel.: 0201-7272030, E-Mail: presse@karstadt.de

@ presseportal.de