Technologie

Köln - Der globale IT-Dienstleister Avenga hat die ISO / IEC 27001:2013-Zertifizierung für sein an wichtigen Standorten implementiertes Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) erhalten.

22.11.2022 - 10:29:44

Avenga erweitert den Geltungsbereich seiner ISO/IEC 27001-Zertifizierung für Informationssicherheit. Der unabhängige Anbieter von Audit- und Zertifizierungsdienstleistungen MSECB führte das umfassende Auditverfahren und die Zertifizierung durch. Avenga Germany, Avenga Malaysia und das im letzten Jahr erworbene Unternehmen "Perfectial powered by Avenga" haben ihr ISMS erfolgreich in die globale Avenga Gruppe integriert und wurden nun zertifiziert.

Die ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung wurde von der International Organization for Standardization (ISO) eingeführt und umfasst eine Reihe bewährter Verfahren und Kontrollen für Cybersicherheitsrisiken. Sie legt den Schwerpunkt auf die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten und ist weithin als der Goldstandard für ISMS anerkannt. Organisationen, die die ISO/IEC 27001:2013-Zertifizierung erhalten, bestätigen damit, dass sie strenge Sicherheitsstandards zum Schutz sensibler Daten befolgen und die notwendigen Ressourcen für kontinuierliche Verbesserungen bereitstellen.

"Die Zertifizierung nach ISO 27001 in sechs verschiedenen Ländern und für 19 unserer wichtigsten Standorte weltweit macht uns sehr stolz. Sie ist ein Beleg für die hochmodernen Prozesse und Kontrollen, die wir bereits eingeführt haben, und ein Beweis für unser langfristiges Engagement, die höchsten Informationssicherheitsstandards für unsere globalen Geschäftspartner anzuwenden", sagt Yuriy Adamchuk, Group CEO von Avenga.

Nachgewiesene Compliance mit den Anforderungen von Kunden und Behörden

Das unabhängige Zertifizierungsteam der MSECB konzentrierte sich auf eine Vielzahl von Themen, während es die organisatorischen Informationssicherheitspraktiken, die Infrastruktur und die Prozesse von Avenga bewertete, einschließlich der Sicherheitsrichtlinien, der Geschäftskontinuitätsplanung und des Asset- und Risikomanagements des Unternehmens. Der erfolgreiche Abschluss des Audits belegt, dass Avenga die Anforderungen von Kunden, Behörden und anderen Stellen erfüllt.

"Die Informationssicherheit und die ständige Weiterentwicklung unserer Vorkehrungen in diesem Bereich sind sowohl für unsere betrieblichen Bedürfnisse als auch zum Nutzen unserer Kunden von größter Bedeutung. Die erhaltene ISO 27001-Zertifizierung lässt keinen Zweifel daran, dass wir erfolgreich eine Informationsinfrastruktur gegen die Risiken des Verlusts, der Beschädigung oder jeder anderen Bedrohung unserer digitalen Werte aufgebaut haben. Außerdem zeigt sie, dass wir dieses Thema weiterhin proaktiv angehen werden: Wenn sich Risiken und Bedrohungen weiterentwickeln, werden wir entsprechend reagieren", sagt Pavlo Umanets, Director of Group Operations von Avenga.

Über Avenga

Avenga ist ein erfahrener und zuverlässiger Technologiepartner mit fundierten Branchenkenntnisse insbesondere in den Bereichen Pharma, Versicherung und Finanzen sowie Advanced Manufacturing. Die IT-Spezialisten des Unternehmens sind an 31 Standorten weltweit tätig und unterstützen globale Konzerne und große mittelständische Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation mit Projekten entlang der gesamten digitalen Wertschöpfungskette - von der Strategie über die Entwicklung bis zur Implementierung von Software, User Experience- und IT-Lösungen. Zu den Kunden des IT-Dienstleisters zählen viele weltbekannte Unternehmen wie ABB, Allianz, GSK, Santander und Volvo.

Pressekontakt:

Nicolas Meudt
Global Head of Communications
Office: +49 (0)221 846 30 - 177
E-Mail: nicolas.meudt@avenga.com

Original-Content von: Avenga übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/520965

@ presseportal.de