Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Umweltschutz, Kappert-Gonther

Kirsten Kappert-Gonther, Sprecherin für Drogenpolitik und Gesundheitsförderung der Grünen-Bundestagsfraktion, sieht in einem Tabak-Werbeverbot auch positive Folgen für die Umwelt.

27.11.2019 - 20:49:34

Kappert-Gonther: Tabak-Werbeverbot schützt auch die Umwelt

"Ein Werbeverbot für Tabakprodukte schützt nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch die Umwelt", sagte sie dem Nachrichtenportal T-Online. Jedes Jahr werden in Deutschland nach Angaben der Deutschen Umwelthilfe 74,5 Milliarden Zigaretten verbraucht.

Zwei Drittel der gerauchten Filter landen anschließend in der Umwelt. Kappert-Gonther fordert deshalb neue Hinweise auf den Verpackungen. "Das ambitionierteste Bußgeld nützt nichts, wenn die Kommunen gar nicht die Möglichkeiten haben, die Kontrollen durchzuführen", sagte die Grünen-Politikerin. Stattdessen seien die Zigarettenfirmen in die Pflicht zu nehmen. "Die Hersteller von Zigaretten müssen die Kosten der Umweltfolgen tragen, damit die Ausgaben nicht weiter auf die Allgemeinheit umgelegt werden." Giftige Zigarettenabfälle dürften nicht in die Umwelt gelangen. "An Stränden besteht ein großer Anteil des Mülls aus Zigarettenkippen mit belastenden Folgen für Meeresökosysteme und Meereslebewesen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Porsche-Chef mit Taycan-Verkaufszahlen hochzufrieden Kurz vor Einführung des Elektroautos "Taycan" ist Porsche mit den Verkäufen hochzufrieden. (Wirtschaft, 11.12.2019 - 13:01) weiterlesen...

Importe und Exporte von Lithium-Ionen-Akkus gestiegen Lithium-Ionen-Akkumulatoren werden als Energiespeicher in Elektrofahrzeugen, Smartphones oder Akkuschraubern eingesetzt und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. (Wirtschaft, 11.12.2019 - 10:30) weiterlesen...

RAG-Stiftung will Kosten für Ewigkeitsaufgaben senken Ein Jahr nach der Stilllegung der letzten deutschen Steinkohlenzeche in Bottrop sieht sich die Essener RAG-Stiftung gut gerüstet für die Finanzierung der Ewigkeitslasten des Bergbaus. (Wirtschaft, 11.12.2019 - 09:51) weiterlesen...

Mehr Gründungen größerer Betriebe von Januar bis September Von Januar bis September 2019 sind in Deutschland knapp 94.200 Betriebe gegründet worden, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen: Das waren 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach Auswertung der Gewerbemeldungen am Mittwoch mit. (Wirtschaft, 11.12.2019 - 09:37) weiterlesen...

Zahl der Unternehmensinsolvenzen gesunken Die Zahl der Unternehmenspleiten in Deutschland ist im Zeitraum von Januar bis September 2019 gesunken. (Wirtschaft, 11.12.2019 - 08:36) weiterlesen...

Arbeitgeberpräsident bezeichnet Lieferkettengesetz als großen Unfug Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, hat die Pläne in Teilen der Bundesregierung für ein Lieferkettengesetz zur besseren Einhaltung der Menschenrechte als "großen Unfug" bezeichnet. (Wirtschaft, 11.12.2019 - 08:05) weiterlesen...