Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, ARD Das Erste

Kirchliche Sendungen am Wochenende 26. / 27. September 2020 im Ersten

23.09.2020 - 18:42:27

Kirchliche Sendungen am Wochenende 26./27. September 2020 im Ersten. M?nchen - "Das Wort zum Sonntag" am Samstag, 26. September 2020, um 23: 35 Uhr spricht Gereon Alter aus Essen ?ber "Eine spannende Begegnung". Um eine spektakul?re Schenkung wird es im n?chsten "Wort zu Sonntag" gehen. Der Essener Pfarrer Gereon Alter spricht ?ber ...

M?nchen - "Das Wort zum Sonntag" am Samstag, 26. September 2020, um 23: 35 Uhr spricht Gereon Alter aus Essen ?ber "Eine spannende Begegnung".

Um eine spektakul?re Schenkung wird es im n?chsten "Wort zu Sonntag" gehen. Der Essener Pfarrer Gereon Alter spricht ?ber den renommierten Maler Gerhard Richter, der sein letztes gro?es Werk einem alten Kloster ?berl?sst, obwohl er selbst wenig mit Kirche am Hut hat. Alter sieht darin ein Beispiel daf?r, wie Glaubende und Suchende in einen spannenden Austausch miteinander kommen k?nnen - ja, wie es der alten Kirche gelingen kann, im Hier und Heute anzukommen. Die "Wort zum Sonntag"-Sendung kann unter www.DasErste.de/wort nachgelesen oder als Video-Podcast sowie am jeweiligen Tag nach 18:00 Uhr in der ARD-Mediathek angesehen werden. Redaktion: Markus Schall (WDR)

"Future? Zwischen Klimakrise und Corona" in der Sendereihe "Echtes Leben" am Sonntag, 27. September 2020, um 17:30 Uhr

Corona hat den Kampf der jungen Generation f?r den Klimaschutz in den Hintergrund gedr?ngt. Jugendliche, Azubis und Studierende haben Solidarit?t mit den ?lteren bewiesen und auf Vieles verzichten m?ssen. Nun fragen sie sich, auf welche Ver?nderungen sich die Gesellschaft einl?sst, um ihre Zukunft auf dem Planeten zu sichern.

Corvin Dr??ler, 20, studiert in Potsdam Geografie, derzeit online bei seiner Familie in einem Brandenburger Dorf bei Neuruppin. Die Familie von Josephine Manzambi ist vor 30 Jahren aus dem Kongo immigriert. Die 15-J?hrige lebt seit vier Jahren in einer betreuten Wohngruppe der Jugendhilfe in Berlin und machte w?hrend des Lockdowns den mittleren Schulabschluss. Beide eint die Angst vor dem Klimawandel und ihr Engagement f?r "Fridays for Future". Ihr Lebensstil hat sich in den letzten Jahren radikal gewandelt. Durch Corona hat sich ihr Alltagsleben vehement ge?ndert. Jetzt fragen sie sich, auf welche Ver?nderungen sich die Gesellschaft einl?sst, um ihre Zukunft zu sichern.

Ein Film von Cosima Jagow-Duda

Redaktion: Ulrike Bieritz (rbb) Im Internet: DasErste.de/echtesleben

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste, Tel: 089/5900 23876, E-Mail:agnes.toellner@DasErste.de Fotos unter www.ard-foto.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6694/4715381 ARD Das Erste

@ presseportal.de