Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eastman

Kingsport, Tennessee - Eastman (https: / / c212.net / c / link / ?t=0&l=de&o=2630067-1&h=1683689922&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2F c%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2630067-1%26h%3D4248620085%26u%3Dh ttps%253A%252F%252Fwww.eastman.com%252FPages%252FHome.aspx%26a%3DEast man&a=Eastman) hat eine Vereinbarung erzielt, durch die einer der problematischsten Müllsorten auf amerikanischen Mülldeponien neues Leben eingehaucht werden kann.

06.11.2019 - 15:26:49

Eastman recycelt alte Teppiche zu neuen Materialien

Kingsport, Tennessee - Eastman (https://c212.net/ c/link/?t=0&l=de&o=2630067-1&h=1683689922&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2F c%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2630067-1%26h%3D4248620085%26u%3Dh ttps%253A%252F%252Fwww.eastman.com%252FPages%252FHome.aspx%26a%3DEast man&a=Eastman) hat eine Vereinbarung erzielt, durch die einer der problematischsten Müllsorten auf amerikanischen Mülldeponien neues Leben eingehaucht werden kann. Gebrauchte Teppiche werden nun mithilfe von Eastmans Kohlenstofferneuerungstechnologie recycelt und in neue Materialien umgewandelt, um einem neuen und nützlichen Zweck zu dienen.

Eastman hat eine Partnerschaft mit Circular Polymers (https://c212 .net/c/link/?t=0&l=de&o=2630067-1&h=3155436734&u=https%3A%2F%2Fc212.n et%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2630067-1%26h%3D2017591720%26 u%3Dhttps%253A%252F%252Fcircularpolymers.com%252F%26a%3DCircular%2BPo lymers&a=Circular+Polymers) geschlossen, einem Unternehmen, das im Bereich der Rückgewinnung von Nach-Gebrauchs-Abfallprodukten zu Recyclingzwecken tätig ist. Mithilfe dieser Vereinbarung hat sich Eastman eine konsequente Quelle an Rohmaterial für die Kohlenstofferneuerungstechnologie gesichert, bei der es sich um eine innovative chemische Recyclingmethode handelt, die kürzlich in Eastmans Hauptproduktionsstandort in Kingsport, Tennessee kommerziell in Betrieb genommen wurde. (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=26300 67-1&h=525661369&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3 Den%26o%3D2630067-1%26h%3D3045479279%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.ea stman.com%252FCompany%252FNews_Center%252F2019%252FPages%252FEastman- begins-commercial-operation-of-innovative-chemical-recycling-technolo gy.aspx%26a%3Dbegan%2Bcommercial%2Boperation%25C2%25A0&a=kommerziell+ in+Betrieb+genommen+wurde.)

"Durch unsere Arbeit mit Circular Polymers werden im ersten Jahr unserer Vereinbarung mehrere Millionen Tonnen an Teppichen auf Mülldeponien umgewandelt werden" sagte Mark Costa, Vorstandsvorsitzender und CEO von Eastman. "Das Sichern konsequenter Rohstoffquellen ist ein wichtiges Element unserer Circular-Solutions-Plattform, da hierdurch gewährleistet wird, dass wir die Kunden von Eastman mit Materialien beliefern können, die einen zertifizierten recycelten Anteil aufweisen. Hierbei handelt es sich um unsere erste Ankündigung zur Beschaffung von Rohstoffen für unsere chemischen Recyclingtechnologien und weitere werden folgen.

Teppiche, die aus Wohn- und Geschäftshäusern entfernt werden, stellen auf Mülldeponien ein besonderes Problem dar, da sie nicht einfach zu transportieren sind, da Teppichböden schwer und sperrig sind und es sehr viel davon gibt. Mehr als 1,4 Millionen Tonnen an Teppichböden wurden laut Carpet America Recovery Effort (CARE) im Jahr 2018 auf US-amerikanischen Mülldeponien entsorgt.

Gemäß dieser Vereinbarung wird Circular Polymer die Abholung von Polyesterteppichen von Wohn- und Geschäftsgebäuden und deren Recycling in seiner Recyclinganlage in Kalifornien übernehmen, wo das Unternehmen eine einzigartige Verarbeitungstechnologie anwendet, durch die PET-Fasern effizient von den Teppichen getrennt werden. Circular Polymers verdichtet die Fasern, wodurch sie auf effiziente Weise per Eisenbahntransport an Eastmans Produktionsstandort für chemisches Recycling in Tennessee transportiert werden können, wo das Unternehmen daraus neue Materialien mit einem zertifizierten recycelten Anteil herstellt. Diese Materialien werden für die Herstellung von Produkten in den Märkten von Eastman, u. a. für Textilien, Kosmetik und Körperpflege und augenmedizinische Produkte verwendet.

"Wir freuen uns darauf, mit Eastman an einem Projekt zusammenzuarbeiten, das dem Planeten nutzt", sagte David Bender, CEO von Circular Polymers. "Wir gratulieren Eastman zu ihrer Führungsposition in der Kreislaufwirtschaft und zum Upcycling von Teppichen." CARE, ein gemeinnütziges Unternehmen, das ins Leben gerufen wurde, um marktbasierte Lösungen zu unterstützen und zu fördern, durch die Teppiche nicht auf Mülldeponien entsorgt werden, schloss eine Partnerschaft mit Eastman und Circular Polymers, um die Vereinbarung zu fördern. Seit seiner Gründung im Jahr 2002 hat CARE dafür gesorgt, dass mehr als 2,3 Millionen Tonnen an Teppichböden nicht auf Mülldeponien landen.

"CARE ist stolz darauf, Teil des Teams zu sein, das dem Markt eine Lösung für Teppichabfälle bietet", sagte Robert Peoples, Geschäftsführer von CARE. "Eastman und Circular Polymers haben von der Idee bis zur Umsetzung einen sehr schnellen Weg hingelegt, was einen Sieg für alle Beteiligten darstellt."

Diese Ankündigung kommt in weniger als einem Jahr, nachdem Eastman zunächst seine Pläne angekündigt hat, einen bedeutenden Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten.

"Wir sind ein Unternehmen, das sich für sofortiges und maßgebliches Handeln einsetzt, um eine Kreislaufwirtschaft zu unterstützen", sagte Steve Crawford, Senior Vice President, Chief Technology and Sustainability Officer bei Eastman. "Das Finden von neuen Werten in alten Teppichen ist etwas, das wir alle schätzen und zu dem wir einen Bezug haben. Wenn wir die Teppichböden nur entsorgen und auf auf die Deponien bringen, ist das so, als ob die wertvollen Ressourcen, die für deren Herstellung benötigt wurden, verschlossen und nicht länger nützlich sind. Eastman setzt sich außerdem dafür ein, diese Angelegenheit für verschiedenen Quellen von Mischkunststoffen zu ändern, die aktuell auf den Deponien entsorgt werden. Durch die Zusammenarbeit mit Rohstofflieferanten wie Circular Polymers und anderen entlang der gesamten Wertschöpfungskette werden wir weiterhin zusammenarbeiten, um den Wert unserer Ressourcen zurückzuerhalten."

Eastman erwartet, dass im Jahr 2020 bis zu 22.500 Tonnen an Plastikabfällen in Betrieben verwendet werden, die die Kohlenstofferneuerungstechnologie anwenden und bereitet aktuell Projekte vor, um diese Menge deutlich auszubauen.

"Zusätzlich zu weiteren Rohstofflieferverträgen wie diesem entwickeln wir in Zusammenarbeit mit strategischen Kunden auch Rücknahmeprogramme, um zusätzliche Rohstoffquellen für unser innovativen Recyclingtechologien zu fördern", sagte Crawford. "Unsere Kohlenstofferneuerungstechnologie wird bereits in kommerziellem Umfang angewendet, weshalb wir aktiv nach zusätzlichen Rohstoffquellen suchen, um so schnell wie möglich effizient etwas bewirken zu können."

Informationen zu Eastman

Eastman ist ein internationales Unternehmen für Spezialmaterialien, das ein breites Angebot an Produkten produziert, die sich in Gegenständen finden, die die Menschen jeden Tag benutzen. Eastman strebt nach einer Verbesserung des Lebens in Hinblick auf das Material und arbeitet mit Kunden zusammen, um innovative Produkte und Lösungen zu liefern, während sich das Unternehmen gleichzeitig für Sicherheit und Nachhaltigkeit einsetzt. Das innovationsgestützte Wachstumsmodell des Unternehmens bedient sich erstklassiger Technologieplattformen, eines starken Kundenengagements und differenzierte Anwendungsentwicklung, um seine führenden Positionen auf attraktiven Endmärkten wie Transport, Bauwesen und Gebrauchsgüter zu stärken. Als ein weltweit inklusives und vielfältiges Unternehmen beschäftigt Eastman ca. 14.500 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und ist für seine Kunden in mehr als 100 Ländern da. Das Unternehmen erzielte im Jahr 2018 Umsätze von ca. 10 Milliarden US-Dollar und hat seinen Hauptsitz in Kingsport, Tennessee, USA. Weitere Informationen finden Sie unter:www.eastman.com.

OTS: Eastman newsroom: http://www.presseportal.de/nr/132226 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_132226.rss2

Pressekontakt: Laura Mansfield, APR Tombras lmansfield@tombras.com 865.599.9968 Unternehmenskontakt: Amanda Allman Eastman aallman@eastman.com 423.229.1025 Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1021794/Mark_Costa.jpg Video - https://mma.prnewswire.com/media/1021793/Eastman_Carpet_Recycling.mp4

@ presseportal.de