Lemonbeat GmbH

IoT-Entwicklung: Schneller zum intelligenten Endgerät mit Lemonbeat Studio 2.0

13.02.2018 - 12:06:56

IoT-Entwicklung: Schneller zum intelligenten Endgerät mit Lemonbeat Studio 2.0. Dortmund - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - - Lemonbeat präsentiert neue Version der IoT Suite "Lemonbeat Studio 2.0" - Smarte Endgeräte für das Internet der Dinge ohne viel Aufwand entwickeln - ...

Dortmund -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Lemonbeat präsentiert neue Version der IoT Suite "Lemonbeat Studio 2.0" - Smarte Endgeräte für das Internet der Dinge ohne viel Aufwand entwickeln - Vielfältige Einsatzbereiche wie Industrie-, Energie- oder Gebäudemanagement

Die Lemonbeat GmbH präsentiert zur Embedded World in Nürnberg mit dem Lemonbeat Studio 2.0 ihre aktuelle Software für die schnelle Entwicklung intelligenter Endgeräte für den Einsatz im Internet der Dinge (IoT).

Intelligente Geräte reduzieren signifikant die Notwendigkeit, Steuerdaten zwischen Endgeräten und Cloud-Plattformen oder Gateways auszutauschen. Das spart Bandbreite und erhöht Effizienz und Ausfallsicherheit.

Herzstück der IoT-Technologie von Lemonbeat ist das gleichnamige embedded Betriebssystem "Lemonbeat OS". Ein Betriebssystem für das Internet der Dinge (IoT). Integriert auf einem kleinen Chip im Endgerät lassen sich damit individuelle Anwendungsfälle durch die Kombination standardisierter Software-Bausteine realisieren.

Mit Lemonbeat Studio 2.0 konfigurieren Softwareentwickler und Systemintegratoren Lemonbeat OS-fähige Sensoren und Aktoren ohne eine einzige Zeile Code selbst schreiben zu müssen. Per "Point & Click" kann intelligentes Verhalten und die Interaktion der Geräte innerhalb einer IoT-Umgebung unkompliziert umgesetzt und getestet werden.

Dabei lässt sich das Geräteverhalten in einer IoT-Lösung während des Livebetriebs verändern. Auch so genannte Over-the-Air Updates (OTAU) der Firmware sind mit Lemonbeat Studio 2.0 möglich.

Lemonbeat Studio TestSuite

Neu in Lemonbeat Studio 2.0 ist das Plugin "Lemonbeat TestSuite". Damit können Gerätekonfigurationen systematisch und automatisiert auf Basis flexibler Szenarien getestet werden. Dabei lassen sich die Testszenarien entweder in der Lemonbeat Studio Oberfläche oder als Konsolen-Anwendung ausführen. Auch die Integration in bereits existierende Testumgebungen, beispielsweise mit Jenkins, ist möglich. Ergebnisse können im XML-Format ausgegeben und in andere Systeme exportiert werden.

Verfügbarkeit

Entwickler, die mit der Lemonbeat-Technologie in die Welt smarter IoT-Ecosysteme auf Basis von Lemonbeat OS einsteigen wollen, können Lemonbeat Studio 2.0 als Teil des Entwicklerpakets direkt bei Lemonbeat anfordern.

Lemonbeat auf der Embedded World Nürnberg

Vom 27. Februar bis 1. März stellt Lemonbeat ihre IoT Lösungen auf der Embedded World in Nürnberg an Stand 3-331 in der M2M-Area vor. Weitere Informationen gibt es auch online unter www.lemonbeat.de

Über Lemonbeat

Die Dortmunder Lemonbeat GmbH wurde im Oktober 2015 als 100%ige Tochter der innogy SE gegründet - eines der größten Versorgungsunternehmen in Europa mit langjähriger Erfahrung im Bereich Smart Home-Anwendungen. Herzstück des branchenübergreifenden IoT-Lösungsangebots der Lemonbeat GmbH ist das IoT-Betriebssystem Lemonbeat OS für alle Arten von Geräten. Jeder IoT-Anwendungsfall ist mit Lemonbeat OS zu realisieren. Die Lösungen zeichnen sich durch ihre schlanke Architektur, robuste Leistungsfähigkeit und hohe Adaptivität aus. Um das Herzstück Lemonbeat OS herum bietet das Unternehmen IoT-Innovatoren eine durchgängige Lösung - vom kleinsten Gerät bis zur Cloud. Weitere Informationen unter www.lemonbeat.de

OTS: Lemonbeat GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/121446 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_121446.rss2

Pressekontakt: Ansprechpartner für die Presse Lemonbeat GmbH Dennis Knake PR & Content Marketing Deutsche Straße 5 44339 Dortmund Tel: +49 231 5869 3722 dennis.knake@lemonbeat.com www.lemonbeat.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!