Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Statistisches Bundesamt

Inflationsrate im M?rz 2021 voraussichtlich +1,7 %

30.03.2021 - 16:07:17

Inflationsrate im M?rz 2021 voraussichtlich +1,7 %. WIESBADEN - Verbraucherpreisindex, M?rz 2021: +1,7 % zum Vorjahresmonat (vorl?ufig) +0,5 % zum Vormonat (vorl?ufig) Harmonisierter Verbraucherpreisindex, M?rz 2021: +2,0 % zum Vorjahresmonat (vorl?ufig) +0,5 % zum Vormonat (vorl?ufig) Die Inflationsrate in Deutschland - gemessen als Ver?nderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - wird im M?rz 2021 voraussichtlich ...

WIESBADEN - Verbraucherpreisindex, M?rz 2021:

+1,7 % zum Vorjahresmonat (vorl?ufig)

+0,5 % zum Vormonat (vorl?ufig)

Harmonisierter Verbraucherpreisindex, M?rz 2021:

+2,0 % zum Vorjahresmonat (vorl?ufig)

+0,5 % zum Vormonat (vorl?ufig)

Die Inflationsrate in Deutschland - gemessen als Ver?nderung des Verbraucherpreisindex (VPI) zum Vorjahresmonat - wird im M?rz 2021 voraussichtlich +1,7 % betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, steigen die Verbraucherpreise gegen?ber Februar 2021 voraussichtlich um +0,5 %.

Die aktuelle Corona-Krise f?hrte im M?rz 2021 erneut zu Schwierigkeiten bei der Preiserhebung, da einige G?ter am Markt nicht verf?gbar waren. Hinweise zu den Auswirkungen des Lockdowns auf die Preiserhebung finden Sie in unserem Methodenpapier. Die Qualit?t der vorl?ufigen Gesamtergebnisse ist weiterhin gew?hrleistet.

Die Ergebnisse zum Verbraucherpreisindex sind neben weiteren Indikatoren zur Einordnung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie auch auf der Sonderseite Corona-Statistiken im Internetangebot des Statistischen Bundesamtes verf?gbar.

Die endg?ltigen Ergebnisse f?r M?rz 2021 werden am 15. April 2021 ver?ffentlicht.

Das Statistische Bundesamt ist jetzt auch auf Instagram. Folgen Sie uns!

Die vollst?ndige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter https://www.destatis.de/pressemitteilungen zu finden.

Weitere Ausk?nfte:

Verbraucherpreisstatistik,

Telefon: +49 (0) 611 / 75 37 77,

www.destatis.de/kontakt

Pressekontakt:

R?ckfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt

Pressestelle

Telefon: +49 611-75 34 44 www.destatis.de/kontakt

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/32102/4877789 Statistisches Bundesamt

@ presseportal.de