Gesundheit, Arbeitsmarkt

In Kraftwerken und anderen Betrieben der kritischen Infrastruktur gibt es laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft noch keine Personalengpässe wegen vermehrter Quarantänefälle.

13.01.2022 - 02:03:51

Kritische Infrastruktur noch ohne Personalmangel durch Omikron

"Stand heute ist die Lage in den Unternehmen noch entspannt", sagte Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, der "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). "Die Unternehmen haben die aktuelle Lage genau im Blick und bewerten sie regelmäßig neu."

Das gelte insbesondere für Unternehmensbereiche wie die Leitwarten oder den Entstörungsdienst, die zentral seien für die sichere Gewährleistung der Energie- und Wasserversorgung sowie der Abwasserentsorgung. "Wichtig ist, dass die Unternehmen im Fall von personellen Engpässen schnell und flexibel handeln können, um den Einsatz des betriebsnotwendigen Personals sicherzustellen. Die bestehenden Pandemiepläne sehen hierfür verschiedene Maßnahmen vor", sagte Andreae. Die nun beschlossene, generelle Quarantänezeitverkürzung sei eine sinnvolle Unterstützung, um mögliche Personalengpässe zu verhindern. "Ob diese ausreicht, kann heute noch niemand mit Sicherheit sagen", sagte die BDEW-Vorsitzende. Daher seien darüber hinaus für Engpasssituationen auch Ausnahmen bei Arbeitszeitregelungen erforderlich, um bei der Personalplanung flexibel auf kurzfristige Ausfälle reagieren zu können.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Omikron führt zu vielen Personalausfällen in Krankenhäusern Die starke Ausbreitung der Omikron-Variante verschärft die Personalnot in den Krankenhäusern in Deutschland. (Wirtschaft, 21.01.2022 - 15:11) weiterlesen...

Länder können bei Krisenbetrieben auf Erbschaftsteuer verzichten Die Länder können Unternehmen von der Erbschaftsteuer befreien, wenn diese wegen der Pandemie die Lohnsumme nicht vorweisen können, an die eigentlich die Verschonung geknüpft ist. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 16:26) weiterlesen...

Wirtschaft pocht auf schnellere Genehmigungsverfahren Führende Vertreter der deutschen Wirtschaft machen Druck auf die Ampel-Koalition, die Abwicklung von Verwaltungs-, Planungs- und Genehmigungsverfahren deutlich zu beschleunigen. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 07:08) weiterlesen...

Apotheker für Ende der PCR-Test-Pflicht Der Apothekerverband Nordrhein fordert ein Ende der PCR-Pflicht. (Wirtschaft, 20.01.2022 - 02:03) weiterlesen...

Hausärzte wollen mögliche Impfpflicht nicht boykottieren Der Chef des Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, hat zu einer möglichen allgemeinen Impfpflicht angekündigt, dass er und seine Kollegen alle Impfwilligen in ihren Arztpraxen impfen werden. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 22:03) weiterlesen...

Easyjet erwartet Rückkehr auf Vor-Corona-Niveau im Sommer Der britische Billigflieger Easyjet rechnet trotz der Omikron-Welle mit einer Rückkehr des Geschäfts auf das Niveau vor Corona noch in diesem Sommer. (Wirtschaft, 19.01.2022 - 19:55) weiterlesen...