Elektronische, Bauteile

In Deutschland werden elektronische Bauteile knapp.

11.08.2018 - 14:50:53

Elektronische Bauteile werden knapp

Und das hat gravierende Folgen für mittelständische Firmen, die Aufträge nicht rechtzeitig abwickeln können oder ganz verlieren. "Die Lage ist nicht nur schlimm, sondern dramatisch", sagte Stefan Brandl, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Ventilator- und Motorenherstellers ebm-papst, der "Welt am Sonntag".

Es gebe große Lieferengpässe bei Bauteilen, etwa zum Bestücken von Leiterplatten. "Wir hatten deswegen schon Stillstände in den Fabriken und mussten die Mitarbeiter nach Hause schicken." Ebm-Papst gehört zu Deutschlands berühmten "Hidden Champions", den kaum bekannten Weltmarktführern. Der Mittelständler ist mit seinen Ventilatoren- und Motorenkomponenten führend in der Luft- und Antriebstechnik. Die Produkte finden Einsatz in Automotoren oder Lüftungs- und Klimaanlagen aller Art, die gerade im Jahrhundertsommer gefragt sind. Zwar hat ebm-papst langfristige Verträge mit Lieferanten aus Asien und Amerika geschlossen. "Der Bedarf ist durch die zunehmende Elektrifizierung in vielen Bereichen aber enorm gestiegen", sagte Brandl. Die Halbleiterindustrie bemühe sich daher zusätzliche Kapazitäten aufzubauen. "Aber das dauert", kündigte Brandl an. Es bleibe daher auf absehbare Zeit erst mal bei Lieferzeiten von einem Dreivierteljahr. "Die Autoindustrie bestellt jetzt schon Komponenten für 2020. Und wir müssen nachziehen, wenn wir unsere ehrgeizigen Ziele erreichen wollen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pofalla verspricht mehr Pünktlichkeit der Bahn in NRW Mit einem neuen Engpass-Management will die Deutsche Bahn in Nordrhein-Westfalen deutlich pünktlicher werden. (Wirtschaft, 21.01.2019 - 10:21) weiterlesen...

Thyssenkrupp investiert Milliarden in klimaneutrale Stahlerzeugung Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp treibt die Reduktion seiner Kohlenstoffdioxid-Emissionen weiter voran und hat nun erstmals ein Datum für die Umstellung auf wasserstoffbasierte Stahlerzeugung festgelegt. (Wirtschaft, 21.01.2019 - 09:38) weiterlesen...

Bericht: BMW und Daimler wollen beim autonomen Fahren kooperieren Die beiden Autohersteller Daimler und BMW prüfen offenbar die Möglichkeit umfangreicher Kooperationen. (Wirtschaft, 21.01.2019 - 07:42) weiterlesen...

Ex-SPD-Chef Schulz macht bei Digitalsteuer Druck Vor der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages hat der frühere SPD-Chef Martin Schulz die Bundesregierung aufgerufen, gemeinsam mit Paris konkrete Schritte in der Europa- und Finanzpolitik umzusetzen. (Wirtschaft, 21.01.2019 - 03:01) weiterlesen...

EU-Agrarkommissar verteidigt neue UTP-Richtlinie EU-Agrarkommissar Phil Hogan hat die viel kritisierte neue UTP-Richtlinie der EU verteidigt, mit der unlautere Handelspraktiken in der Lebensmittellieferkette bekämpft werden sollen. (Wirtschaft, 21.01.2019 - 00:02) weiterlesen...

DWS kassiert Großauftrag an BNP Paribas Die französische Großbank BNP Paribas hat überraschend einen sicher geglaubten Großauftrag der Deutsche-Bank-Tochter DWS verloren. (Wirtschaft, 20.01.2019 - 17:41) weiterlesen...