Regierungen, USA

(In der Überschrift wurde ein fehlender Buchstabe ergä

14.01.2019 - 07:19:24

WDH: Chinas Außenhandel bricht im Dezember ein - Ex- und Importe gehen zurück

PEKING - Der Zollstreit mit den USA und das langsamere Wirtschaftswachstum haben den chinesischen Außenhandel am Jahresende stark belastet. Die Exporte seien im Dezember in Dollar gemessen im Vergleich zum Vorjahr um 4,4 Prozent gefallen, teilte die Regierung am Montag in Peking mit. Die Importe gingen sogar um 7,6 Prozent zurück. Experten hatten zwar mit einem schwachen Ergebnis gerechnet, dabei aber sowohl bei den Aus- als auch den Einfuhren noch ein Plus erwartet. Beide Werte fielen zudem so schlecht aus wie schon seit 2016 nicht mehr.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Panne bei Geldtransfer-Prüfung der Deutschen Bank entdeckt. Das Institut habe mehrere Anwendungen, um Risiken im Zahlungsverkehr zu überwachen, teilte es am Mittwoch mit. "Bei einer dieser Anwendungen sind zwei von 121 Parametern nicht korrekt definiert." Dabei sei es darum gegangen, Transaktionen im Nachhinein zu analysieren, nicht um die Ausführung von Geldströmen. Die Deutsche Bank bestätigte damit einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung". Demnach hat das Geldhaus Probleme, Zahlungen von Großkunden vorschriftsmäßig zu überprüfen. FRANKFURT - Bei der Deutschen Bank ist ein Software-Fehler bei der Überprüfung des Zahlungsverkehrs gefunden worden. (Boerse, 22.05.2019 - 09:00) weiterlesen...

POLITIK: SPD-Linker Miersch verteidigt Heils Grundrenten-Pläne. Die Vorschläge von Heil und Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) seien genau der richtige Weg, sagte Miersch am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. BERLIN - Der Sprecher der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, hat sich hinter die Pläne von Sozialminister Hubertus Heil (SPD) zur Finanzierung der Grundrente gestellt. (Wirtschaft, 22.05.2019 - 08:51) weiterlesen...

Ziemiak weist Grundrenten-Pläne der SPD als Wahlkampfmanöver zurück. "Die SPD hat diese Woche vor allem eins gemacht: in diesem Wahlkampf ein Wahlkampfmanöver - und hat jetzt noch etwas vorgelegt, was nichts mit dem zu tun hat, was im Koalitionsvertrag vereinbart ist", sagte Ziemiak am Mittwoch im ARD-"Morgenmagazin". Das Vorhaben sei zudem weder finanziert noch gerecht. "Es ist jetzt Wahlkampf, das ist in Ordnung, aber da muss Hubertus Heil noch einmal ran", sagte Ziemiak. BERLIN - CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak lehnt die Grundrenten-Pläne des Koalitionspartners SPD ab. (Wirtschaft, 22.05.2019 - 08:32) weiterlesen...

Rapper Ice-T: Beinahe Amazon-Lieferanten erschossen. Auf Twitter schrieb der 61-Jährige in einer "Nachricht an Amazon", dass auch Privatleute eine Uniform tragen sollten, wenn sie für den Konzern Pakete auslieferten. "Ich mein ja nur", schrieb Ice-T. LOS ANGELES - US-Rapper und Schauspieler Ice-T hat eigenen Angaben zufolge beinahe einen Amazon-Lieferanten erschossen - weil er ihn nicht als Boten erkannt hatte. (Boerse, 22.05.2019 - 07:54) weiterlesen...

Venezuelas Außenminister: Wir wollen keinen Krieg mit den USA. Das betonte Außenminister Jorge Arreaza am Dienstagabend (Ortszeit) in Kubas Hauptstadt Havanna. "Wir bereiten uns vielleicht darauf vor, weil uns die Umstände dazu zwingen, aber wir wollen Frieden", sagte Arreaza während eines Treffens des Rats der Bolivarischen Allianz (Alba), eines Zusammenschlusses mehrerer Länder, den Kuba und Venezuela anführen. HAVANNA - Im Ringen um die Macht in Venezuela will die Regierung von Staatspräsident Nicolás Maduro einen Dialog mit den USA und "keinen Krieg". (Boerse, 22.05.2019 - 07:25) weiterlesen...

EU-Diplomatin: 'Wir sind in Venezuela nicht neutral'. "Wir sind nicht neutral", sagte die Generalsekretärin des Europäischen Auswärtigen Dienstes, Helga Schmid, am Dienstag in Buenos Aires. BUENOS AIRES - Die Europäische Union sieht sich in dem seit Monaten andauernden Machtkampf in Venezuela wegen ihrer politischen Parteinahme nicht in der Vermittlerrolle. (Boerse, 22.05.2019 - 06:57) weiterlesen...