Industrie, Stimmung

In der deutschen Exportindustrie hat sich die Stimmung zuletzt wieder verbessert.

25.11.2021 - 07:49:34

Stimmung in deutscher Exportindustrie wieder verbessert

Die Exporterwartungen seien im November von 13,1 auf 15,8 Punkte gestiegen, teilte das Münchener Ifo-Institut am Donnerstag mit. Die Exportwirtschaft sei trotz Lieferproblemen bei Vorprodukten und Rohstoffen robust aufgestellt.

Deutliche Zuwächse im Auslandsgeschäft erwartet laut Ifo die Autoindustrie. Gleiches gelte für die Hersteller von elektrischen Ausrüstungen. Im Maschinenbau gaben die Erwartungen zwar etwas nach, liegen dem Institut zufolge aber noch auf einem guten Niveau. Die Hersteller von Nahrungsmitteln sind unterdessen vorsichtig optimistisch, zusätzliche Exportaufträge zu bekommen. Mit einem Rückgang der Exporte rechnen nur die Hersteller von Druckerzeugnissen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Pandemie - Corona dämpft Konjunkturerwartungen in Deutschland. Es gibt aber auch Zahlen, die Hoffnung machen - aus der zuletzt angeschlagenen Industrie. Die deutsche Wirtschaft bekommt die Entwicklungen rund um die Pandemie deutlich zu spüren. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 14:36) weiterlesen...

Ampel-Pläne für Gebäude stoßen auf Skepsis. Eine Klima-Dauerbaustelle, die laut Umweltbundesamt für etwa 30 Prozent der CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich ist. BERLIN - Er ist ein Problemkind, für das es auch in den kommenden Jahren keine einfachen Lösungen gibt: der Gebäudesektor. (Boerse, 07.12.2021 - 12:59) weiterlesen...

Maschinenbauer sehen Bremsspuren in China. Nach Angaben des Branchenverbandes VDMA vom Dienstag bewerten 44 Prozent der in China ansässigen und Anfang November befragten 850 Unternehmen die aktuelle Geschäftslage als gut. 45 Prozent bezeichneten die Lage als zufriedenstellend und 11 Prozent als schlecht. Im Frühjahr berichteten noch 61 Prozent der Maschinenbauer von guten Geschäften und lediglich 4 Prozent von schlechten Zahlen. FRANKFURT - Deutschlands Maschinenbauer beurteilen die Geschäftsaussichten in China angesichts von Rohstoffknappheit und Materialmangel skeptischer als im Frühjahr. (Boerse, 07.12.2021 - 12:49) weiterlesen...

Deutsche Produktion im Oktober gestiegen Die reale Produktion im Produzierenden Gewerbe in Deutschland ist im Oktober 2021 saison- und kalenderbereinigt 2,8 Prozent höher als gewesen im September. (Wirtschaft, 07.12.2021 - 08:09) weiterlesen...

ABB will stärker wachsen als bisher. Dabei zeigte sich das Management anlässlich einer Investorenveranstaltung am Dienstag mit Blick auf das Umsatzwachstum etwas zuversichtlicher als bisher. Das Ziel für die Gewinnmarge wird neu formuliert, bleibt faktisch aber unverändert. ZÜRICH - Der Schweizer Industriekonzern ABB passt seine mittelfristigen Finanzziele leicht an. (Boerse, 07.12.2021 - 07:19) weiterlesen...

Astronaut Maurer bereits Teil etlicher Experimente auf ISS. Maurer verteilte etwa Geräte zur Strahlungsmessung und berührte immer wieder Platten, auf denen später die Belastung durch Mikroorganismen gemessen werden soll. Wie die Europäische Weltraumorganisation Esa mit Sitz in Paris am Montag mitteilte, wurde auch Maurer selbst in etlichen Versuchen unter die Lupe genommen. Spezielle Geräte maßen seine Temperatur, zeichneten seinen Schlaf-Wach-Rhythmus auf und machten Bilder seiner Augen. Auch auf eine Weltraumwaage kletterte der Astronaut und absolvierte mit Atemmaske und Herzfrequenzmessung eine Fahrradtour im Stehen. PARIS - Der deutsche Astronaut Matthias Maurer hat in seinen ersten Wochen auf der Internationalen Raumstation ISS zahlreiche Experimente durchgeführt. (Boerse, 06.12.2021 - 12:37) weiterlesen...