Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Arbeitsmarkt, Unionsabgeordnete

In der CDU / CSU-Bundestagsfraktion wächst der Unmut über den wirtschaftspolitischen Kurs der Partei in der Coronakrise.

10.10.2020 - 00:03:12

72 Unionsabgeordnete schreiben Brandbrief an Brinkhaus

Wie "Bild" (Samstagausgabe) berichtet, fordern 72 Abgeordnete Fraktionschef Ralph Brinkhaus zu einem Kurswechsel und der Umsetzung eines "Belastungsmoratoriums" für Unternehmen und Beschäftigte auf. Zu den Unterzeichnern zählen unter anderem der Vorsitzende des Parlamentskreises Mittelstand (PKM), Christian von Stetten, die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Gitta Connemann und Carsten Linnemann sowie der Vorsitzende der Jungen Gruppe, Mark Hauptmann.

In dem Schreiben verlangen die Unterzeichner, das Moratorium müsse "konsequent durchgesetzt werden". Es gehe angesichts der "ernsten Lage" darum, nicht zusätzlich zu belasten, "aber auch zu entlasten". Wenn Deutschland gut aus der Krise kommen wolle, brauche es eine handlungsfähige Wirtschaft und "keine dauerhaft subventionierten `VEBs`, die in erster Linie der Erfüllung staatlicher Allmachtsansprüche zu dienen haben", zitiert "Bild" aus dem Schreiben. Konkret lehnen die Abgeordneten unter anderem ein Recht auf Homeoffice ab und eine weitere Verschärfung des Unternehmensstrafrechts. Sie verlangen außerdem eine Anhebung der Minijob-Verdienstgrenze auf 550 Euro pro Monat sowie eine Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

BDI: Zweiter Lockdown existenzgefährdend für viele Unternehmen Vor dem Hintergrund sprunghaft steigender Corona-Infektionszahlen hat Industriepräsident Dieter Kempf die Politik davor gewarnt, das Wirtschaftsleben ein weiteres Mal herunterzufahren. (Wirtschaft, 23.10.2020 - 01:02) weiterlesen...

Weihnachtsmarkt am Berliner Gendarmenmarkt abgesagt Angesichts steigender Zahlen von Neuinfektionen in Berlin sagt der Veranstalter den traditionellen "WeihnachtsZauber" am Gendarmenmarkt zum ersten Mal in 17 Jahren ab. (Wirtschaft, 22.10.2020 - 00:03) weiterlesen...

Zahl der Beschäftigten im Niedriglohnsektor gestiegen Die Zahl der Beschäftigten im Niedriglohnsektor ist in Deutschland zuletzt gestiegen. (Wirtschaft, 21.10.2020 - 09:05) weiterlesen...

Grünen-Fraktionschefin will Mietpreisbremse für Einzelhändler Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt hat in der Diskussion um die Wiederbelebung der Innenstädte eine Mietpreisbremse für kleine Einzelhändler gefordert. (Wirtschaft, 20.10.2020 - 16:41) weiterlesen...

Berichte: US-Regierung plant Monopolklage gegen Google Die US-Justizministerium will offenbar eine Monopolklage gegen Google erheben. (Wirtschaft, 20.10.2020 - 15:19) weiterlesen...

Disco-Betreiber offen für Masken-Pflicht auf Tanzflächen Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe (BDT) fordert im Vorfeld des Branchentreffens "Club Convention" in Osnabrück eine klare Öffnungsperspektive für Clubs in der Coronakrise. (Wirtschaft, 20.10.2020 - 07:28) weiterlesen...