RSS-Beitrag

In den vergangenen Tagen ist es relativ ruhig geworden um den norwegischen Wasserstoffspezialisten.

03.12.2021 - 17:45:53

Nel: Morgan Stanley bleibt langfristig optimistisch!. Nachdem das Unternehmen in der vergangenen Woche einen Auftrag vom schwedischen Baustahlproduzenten Ovako erhalten hatte, gab es zuletzt keine neuen Ums?tze mehr zu vermelden.

In den vergangenen Tagen ist es relativ ruhig geworden um den norwegischen Wasserstoffspezialisten. Nachdem das Unternehmen in der vergangenen Woche einen Auftrag vom schwedischen Baustahlproduzenten Ovako erhalten hatte, gab es zuletzt keine neuen Ums?tze mehr zu vermelden. Morgan Stanley hat in dieser Woche seine mittelfristige Einsch?tzung zu Nel zwar etwas nach unten korrigiert, aber?

Der Analyst Arthur Sitbon bleibt langfristig positiv gestimmt und sieht f?r Nel gute Wachstumsaussichten. Aktuell hat die Volatilit?t der Aktie in den vergangenen Tagen wieder sp?rbar zugenommen. Dabei konnte der Kurs die Marke von 1,70 Euro zuletzt gleich mehrfach erfolgreich verteidigen, womit sich dort nun eine kleine Unterst?tzung gebildet hat. F?r z?hlbare Kaufsignale m?sste Nel die Zwei-Euro-Marke ?berbieten.?

Geht es nach den Experten von Morgan Stanley hat Nel langfristig eine tolle Perspektive vor sich. Sollten Anleger also jetzt einsteigen? Wie weit kann die Aktie in den n?chsten Monaten noch steigen? Und welche Risiken gehen Anleger mit Nel ein? In unserer exklusiven Sonderanalyse gehen wir genau diesen Fragen nach. Die Ergebnisse unserer Analyse k?nnen Sie heute ausnahmsweise kostenlos abrufen. Einfach hier klicken.

Kursverlauf von Nel ASA der letzten drei Monate.
F?r eine ausf?hrliche Nel ASA-Analyse einfach hier klicken.

@ anlegerverlag.de