Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Autoindustrie, Justiz

Im Musterprozess um mögliche Entschädigungen für Verbraucher nach dem sogenannten Diesel-Skandal haben sich Volkswagen und der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) auf Verhandlungen über einen möglichen Vergleich geeinigt.

02.01.2020 - 10:23:31

Diesel-Skandal: Volkswagen und VZBV starten Vergleichsgespräche

Das teilte VZBV-Chef Klaus Müller am Donnerstagvormittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Ziel sei eine "pragmatische Lösung im Sinne der Kunden".

Die Gespräche befänden sich in einem "sehr frühen Stadium". Ob es zu einem Vergleich komme, sei noch offen, so Müller weiter. Der Autokonzern bestätigte die Vergleichsgespräche. Das VW-Musterverfahren findet aktuell vor dem Braunschweiger Oberlandesgericht statt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de