Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Wirtschaftskrise, Industrie

Im deutschen Modehandel winken den Verbrauchern nach der Öffnung der Geschäfte starke Preisnachlässe.

13.02.2021 - 02:03:06

Textilverband erwartet nach Lockdown bis zu 90 Prozent Rabatt

"Bei vielen Waren wird es 80 bis 90 Prozent Rabatt geben, damit die aufgestaute Ware noch verkauft werden kann", sagte Rolf Pangels, Hauptgeschäftsführer beim Bundesverband des Textileinzelhandels (BTE), der "Rheinischen Post" (Samstag). Zudem werde wahrscheinlich auch der Verkauf der Frühjahrsware mit hohen Nachlässen verbunden sein.

"Das belastet uns das ganze Jahr", so Pangels. Falls der Lockdown weiter verlängert werde, seien noch mehr Geschäfte "am Ende". "Sollte verlängert werden, packen wir unverkaufte Ware in große Lastwagen und kippen den Inhalt vor dem Kanzleramt aus. Protest können nicht nur die Milchbauern", kündigte Pangels an.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

SPD und CDU streiten um Corona-Finanzierung Der Chef der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet aufgefordert, klare Aussagen zur Finanzierung der Corona-Ausgaben zu machen. (Wirtschaft, 06.03.2021 - 02:04) weiterlesen...

Handelsverband HDE dringt auf Verdopplung der Überbrückungshilfen Der Handelsverband Deutschland (HDE) verlangt nach den jüngsten Lockdown-Beschlüssen von Bund und Ländern eine deutliche Erhöhung der staatlichen Unterstützung für die Unternehmen der Branche. (Wirtschaft, 05.03.2021 - 17:14) weiterlesen...

Coronakrise verschärft Spaltung von Arm und Reich Die Corona-Pandemie trifft vor allem die unteren Einkommensschichten. (Wirtschaft, 05.03.2021 - 05:02) weiterlesen...

Wirtschaftsweise gegen Vorverurteilung der Bundesregierung Die Wirtschaftsweise Monika Schnitzer hat angesichts der massiven Kritik an den jüngsten Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern vor einer Vorverurteilung der Bundesregierung gewarnt. (Wirtschaft, 05.03.2021 - 02:02) weiterlesen...

Wirtschaftsminister verteidigt Bund-Länder-Beschlüsse Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern verteidigt. (Wirtschaft, 04.03.2021 - 08:39) weiterlesen...

FDP-Generalsekretär fetzt sich mit Altmaier auf Twitter FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat sich mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) auf Twitter einen verbalen Schlagabtausch geliefert. (Wirtschaft, 03.03.2021 - 19:06) weiterlesen...