Pharma, Biotechnologie

(Im 2.

30.11.2021 - 13:16:27

WDH: Fast 55 Millionen Erwachsene haben vollständigen Impfschutz. Absatz, 3. Satz, wurde im 2.

BERLIN - In Deutschland sind mittlerweile knapp 55 Millionen Erwachsene vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Das entspricht einer Impfquote von 79,1 Prozent der Bevölkerung ab 18 Jahre, wie aus den Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstag hervorgeht. "Von diesen 55 Mio hat mehr als jeder Sechste (9,66 Mio) den empfohlenen Booster bereits erhalten", twitterte der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Dienstag. Bei den 12- bis 17-Jährigen beträgt die Quote der vollständig Geimpften nach RKI-Angaben 46,1 Prozent.

Am Montag wurden den Angaben zufolge 532 000 Impfdosen verabreicht. Davon führten 44 000 Dosen zu einer vollständigen Impfung, 422 000 Dosen waren sogenannte Booster. Auf die Gesamtbevölkerung gerechnet sind demnach nun 68,5 Prozent vollständig geimpft, insgesamt haben 71,3 Prozent mindestens eine Impfdosis erhalten. Das RKI geht davon aus, dass unter Erwachsenen vermutlich mehr Menschen geimpft sind, als die Daten nahelegen: Eine hundertprozentige Erfassung der Impfungen könne durch das Meldesystem nicht erreicht werden, heißt es auf der Impfübersicht des RKI.

Weiterhin gibt es beim Stand der Impfungen gegen das Coronavirus erhebliche regionale Unterschiede: Unter den Bundesländern verzeichnet Bremen mit 83,0 Prozent den höchsten Anteil Erstgeimpfter. 80,2 Prozent der Bevölkerung sind dort vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Sachsen ist Schlusslicht, hier sind 60,6 Prozent erst- und 58,1 Prozent vollständig geimpft.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/Kreise/Lambrecht: Deutschland wird Ukraine 5000 Militärhelme liefern (Tippfehler behoben) (Wirtschaft, 26.01.2022 - 13:09) weiterlesen...

Polen meldet Rekordwert: Mehr als 53 000 Corona-Neuinfektionen. Innerhalb von 24 Stunden kamen 53 420 neue Fälle hinzu, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch mitteilte. Dies ist der höchste Wert seit Beginn der Pandemie. Im selben Zeitraum starben 276 Menschen in Zusammenhang mit dem Virus. Polen hat rund 38 Millionen Einwohner, also knapp halb so viele wie Deutschland. WARSCHAU - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Polen hat einen Rekordwert erreicht. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 13:09) weiterlesen...

SPD-Bundestagsabgeordnete Yasmin Fahimi soll DGB-Chefin werden. Das teilte der DGB-Bundesvorstand am Mittwoch in Berlin mit. Mit der 54-jährigen SPD-Bundestagsabgeordneten und früheren Generalsekretärin ihrer Partei würde erstmals eine Frau den Gewerkschaftsbund führen. Der bisherige DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann scheidet aus Altersgründen aus dem Amt aus. Fahimi war lange Jahre Gewerkschaftssekretärin bei der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). Zuvor hatte das Nachrichtenportal "ThePioneer" darüber berichtet. BERLIN - Die SPD-Politikerin Yasmin Fahimi soll Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) werden. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 13:02) weiterlesen...

Südkorea: Rekordhoch bei Neuinfektionen - neue Pandemieregeln. Die Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden überstieg im Land zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie die Schwelle von 10 000. Wie die Gesundheitsbehörden am Mittwoch mitteilten, wurden am Dienstag 13 012 Infektionen nachgewiesen. Der Tageswert war mehr als doppelt so hoch wie noch eine Woche zuvor. Die Gesamtzahl belief sich auf knapp 763 000. SEOUL - Angesichts der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante von Sars-CoV-2 und neuer Höchstwerte bei den Neuinfektionen hat Südkorea die Quarantäne- und Isolationsregeln vereinfacht. (Wirtschaft, 26.01.2022 - 12:54) weiterlesen...

Omikron-Subtyp BA.2 breitet sich aus - viele Fragen offen. "Weil man in verschiedenen Ländern beobachten kann, dass der Anteil an BA.2 zunimmt, wird vermutet, dass BA.2 einen Vorteil in der Übertragbarkeit gegenüber BA.1 hat", sagte Sandra Ciesek, Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Frankfurter Uniklinik, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. BA.1 ist der Omikron-Subtyp, der derzeit in Deutschland Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) zufolge vorherrscht. BERLIN - Eine möglicherweise noch leichter übertragbare Omikron-Untervariante breitet sich in einigen Ländern zügig aus - doch noch sind viele Fragen zum Subtyp BA.2 offen. (Boerse, 26.01.2022 - 12:53) weiterlesen...

EU-Kommission bringt Erklärung über digitale Rechte auf den Weg. Die Brüsseler Behörde schlug am Mittwoch eine entsprechende Erklärung über Rechte und Grundsätze vor, die den digitalen Wandel in der EU begleiten soll. "Wir wollen sichere Technologien, die für die Menschen funktionieren und unsere Rechte und Werte achten, auch wenn wir online sind", sagte EU-Kommissionsvize Margrethe Vestager. Sie betonte, dass diese Rechte schon jetzt bestünden - viele Menschen sich dessen jedoch nicht bewusst seien. Der Rat der EU-Staaten und das Europaparlament müssen der Erklärung noch zustimmen. BRÜSSEL - Der Mensch im Mittelpunkt, und sicher sowie nachhaltig muss es sein - so stellt sich die EU-Kommission den digitalen Raum vor. (Boerse, 26.01.2022 - 12:40) weiterlesen...