Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

L?ck & Partner GmbH

Hattersheim am Main - Die Digitalisierung stellt das Personalwesen vieler Unternehmen vor neue Herausforderungen.

16.03.2021 - 15:12:26

L?ck & Partner: Mit digitaler Transformation des HR-Bereichs Chancen und Potenzial f?r das Human Capital Management nutzen. Die Automatisierung verschiedener HR-Prozesse ist dabei nur ein Teil, den es auf- und auszubauen gilt, um die sich bietenden Potenziale effizient und effektiv aussch?pfen zu k?nnen.

Hattersheim am Main - Die Digitalisierung stellt das Personalwesen vieler Unternehmen vor neue Herausforderungen. Die Automatisierung verschiedener HR-Prozesse ist dabei nur ein Teil, den es auf- und auszubauen gilt, um die sich bietenden Potenziale effizient und effektiv aussch?pfen zu k?nnen. Die Berater der L?ck & Partner GmbH nennen hier das Human Capital Management als zentralen Ansatzpunkt.

Personalabteilungen, beziehungsweise der gesamte Bereich des Human Resources (HR) Managements , stehen vor einem Umbruch. Durch die voranschreitende Digitalisierung ver?ndert sich der Arbeitsmarkt dynamisch, was merklichen Einfluss auf die Erwartungen der Arbeitnehmer nimmt. Neben beruflichen Perspektiven und Karrierechancen r?cken auch flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-L?sungen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf f?r viele Arbeitnehmer st?rker in den Fokus. Gerade dieser Punkt hat zur Folge, dass sich Unternehmen immer h?ufiger als attraktive Arbeitgebermarke pr?sentieren m?ssen. Personalverantwortliche stehen hier vor einer echten Marketingherausforderung, weswegen sie bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern oder frischen Talenten mit einem enormen strategischen Aufwand konfrontiert sind. Aufwand, f?r den oft aufgrund anderer Aufgaben die Zeit fehlt. Eine Situation, die L?ck & Partner erkannt haben. Die L?sung sieht das Beraterteam in der Automatisierung bestimmter HR-Prozesse, die den Personalverantwortlichen mehr Zeit l?sst, sich auf diese strategischen Aufgaben des Human Capital Managements, zu dem unter anderem die Talentfindung und Mitarbeiterbindung geh?ren, zu fokussieren .

Warum Prozessautomatisierung in Unternehmen bisher kaum eine Option ist

Die Realit?t in Unternehmen sieht anders aus. Die Automatisierung von Prozessen erfordert eine umfassende ?berzeugungsarbeit auf vielen Gebieten. Eine Studie aus dem Jahr 2020 ergab, dass allein die Option, Prozessautomatisierungen zu planen, oftmals gar nicht in Erw?gung gezogen wird. Zum einen fehlt das generelle Bewusstsein f?r das Thema - bislang hat sich niemand im Unternehmen damit und den daraus resultierenden Vorteilen befasst. Zum anderen hat es finanzielle Gr?nde: Es ist schlicht und einfach kein Budget daf?r vorgesehen, oder das Kosten-Nutzen-Verh?ltnis ?berzeugt nicht. Auch l?sst sich eine gro?e Skepsis des Managements oder von Betriebs- und Personalr?ten feststellen, gepaart mit Bedenken beim Thema Datenschutz und Datensicherheit.

Diese und weitere Faktoren hemmen nicht nur die Automatisierung der HR-Prozesse, sondern auch die Entwicklung des Humankapitals eines Unternehmens. Denn nachweislich sind Mitarbeiter der Personalabteilungen einen gro?en Teil ihrer Arbeitszeit mit allgemeinen, administrativen Aufgaben besch?ftigt, beispielsweise mit dem Erstellen und Bearbeiten von Arbeitsvertr?gen und weiteren Dokumenten oder mit Anfragen von Mitarbeitern. Die Zeit f?r strategische Funktionen wie Bewerber- und Onboarding-Prozesse, Talent Acquisition, f?r den Aufbau eines Talent Pools oder f?r generelles Recruitment Marketing fehlt. Oft bleiben Chancen ungenutzt.

L?ck & Partner: Vorteile der Prozessautomatisierung effizient nutzen

Dabei sind die Vorteile, die eine Automatisierung der Prozesse mit sich bringt, nicht von der Hand zu weisen: Neben einer signifikanten Erh?hung der Prozessqualit? t werden die Durchlaufzeiten im Personalbereich deutlich verk?rzt und Mitarbeitern wird das Stellen von Anfragen deutlich erleichtert. Kommt eine Software f?r die Option des Employee Self Service hinzu, bei dem Mitarbeiter Einblick in die f?r sie relevanten Daten erhalten und gegebenenfalls selbst bearbeiten k?nnen, stellt dies eine weitere Entlastung des HR-Bereichs dar. Und Entlastung an der einen Stelle bedeutet: mehr Zeit f?r andere Aufgaben, im Idealfall f?r das Human Capital Management.

Woher kommt dann das Z?gern, beziehungsweise die Verz?gerung? Gr?nde k?nnen sein, dass andere Bereiche des Personalmanagements priorisiert werden oder auch noch nicht die passende Self Service-L?sung f?r das jeweilige Unternehmen gefunden wurde. Gerade hier ist eine individuelle Beratung - wie L?ck & Partner sie anbietet - notwendig, um eine ma?geschneiderte L?sung f?r die Bed?rfnisse und Ziele des jeweiligen Unternehmens zu finden. Denn nur wenn der konkrete Bedarf klar er?rtert wurde, kann eine HCM-Software mit dem entsprechenden Funktionsumfang herausgesucht und erfolgreich im Unternehmen implementiert werden.

Digitalisierung und Automatisierung im HR-Bereich: Ein Ausblick

Trotz aller Skepsis gegen?ber der Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen gehen Unternehmen nach und nach dazu ?ber, verschiedene Abl?ufe in den HR-Abteilungen zu digitalisieren und zu automatisieren. Besonders die Bereiche Personalverwaltung und Personalbeschaffung stehen dabei im Fokus. Die Betreuung der Mitarbeiter sowie die Verwaltung ihrer personenbezogenen Daten kann ?ber ein entsprechendes Tool erfolgen, das es sogar den Mitarbeitern erm?glicht, ihre Daten selbst einzusehen und zu bearbeiten. Ob dies tats?chlich den Aufwand f?r administrative Aufgaben senkt, h?ngt zum einen davon ab, wie gut sich diese Prozesse ins Unternehmen integrieren und wie sie dort Anwendung finden, und zum anderen, ob die verwendete L?sung beispielsweise in Form einer Software zu den Anforderungen der Aufgaben passt. Ebenfalls wird sich zeigen m?ssen, wie viel Ressourcen tats?chlich f?r strategische Aufgaben durch Prozessautomatisierung frei werden. Sicherlich wird es noch erforderlich sein, im Laufe der Zeit kontinuierlich an den entsprechenden Stellschrauben zu drehen, bis sich Prozesse vereinfacht und beschleunigt haben. Der Anfang ist jedoch bereits gemacht.

Professionelle Beratung f?r ein zukunftsorientiertes Personalwesen

Die Digitalisierung und die damit verbundene Automatisierung von Prozessen scheinen auf den ersten Blick herausfordernd, doch sie bieten auch gro?e Chancen f?r das HR-Management. Es erfordert einen starken Partner, der Unternehmen professionell beraten und betreuen kann, damit eine strategische, zukunftsorientierte Personalarbeit erfolgreich umgesetzt werden kann. Moderne HR-Systeme , die optimal auf ein Unternehmen und dessen Bed?rfnisse zugeschnitten sind, k?nnen hier ein entscheidender Faktor sein. Auch L?ck & Partner verzeichnet eine steigende Nachfrage nach HCM-Software und Dienstleistungen, denn ein starkes Arbeitgeber-Branding, effiziente Bewerber- und Onboarding-Prozesse sowie eine schnellere und zielf?hrendere Rekrutierung neuer Mitarbeiter spielen nicht nur in Krisenzeiten eine wichtige Rolle. Vielmehr sind sie das A und O eines stabilen Humankapitals eines Unternehmens.

Ganzheitliche Beratung f?r nachhaltige Unternehmenswertsteigerung

L?ck & Partner unterst?tzt seit rund 30 Jahren deutsche Technologie-Firmen und Start-ups bei der Markteinf?hrung und Etablierung ihrer Technologien und Gesch?ftsideen. Der Fokus liegt dabei auf einer ganzheitlichen Beratung, die alle systemischen Zusammenh?nge wie Strategie, unternehmenseigene Prozesse sowie deren Organisation ber?cksichtigt. Dabei setzt das Beraterteam auf thematische Vielfalt und Expertise, mit der die kommerziellen Disziplinen Finanzen, Organisation, Administration etc. sowie das Projektmanagement durch ein kleines Kernteam abgedeckt sind. Zu diesem Team geh?ren langj?hrig t?tige Berater, Manager und Spezialisten aus den Bereichen Strategieentwicklung, Finanzen/Finanzierung, Human Resources, Einkauf und Logistik sowie IT. Fachspezifische Aspekte (Recht, Technologie, Entwicklung, Einkauf und Logistik etc.) werden fallweise unter Hinzuziehung individueller externer Experten oder spezialisierter Partnerorganisationen behandelt.

Weitere Informationen: https://lueck-partner.com/

Pressekontakt:

L?ck & Partner GmbH Jens Thomas L?ck Hans-Riggenbach-Str. 5 65795 Hattersheim am Main Deutschland Telefon: +49 6190 888 35 45 E-Mail: mailto:info@lueck-partner.com Webseite: https://lueck-partner.com/

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/154212/4865363 L?ck & Partner GmbH

@ presseportal.de