Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Immobilien, Regierungen

HANNOVER - Die niedersächsische Mietpreisbremse in ihrer ursprünglichen Form ist nichtig.

12.08.2020 - 15:48:30

Niedersächsische Mietpreisbremse ist laut Gericht ungültig. Grund dafür sei, dass mit der Veröffentlichung der Mieterschutzverordnung Ende 2016 nicht auch eine Begründung geliefert wurde, entschied das Landgericht Hannover am Mittwoch (Az.: 7 S 7/20).

Das Land Niedersachsen hatte unter anderem Hannover als Gebiet mit angespanntem Wohnungsmarkt ausgewiesen, die Begründung dafür fehlte allerdings. Das Bauministerium arbeitet unterdessen an einer neuen Verordnung, die derzeit nach Angaben eines Sprechers von den Kommunen und Verbänden geprüft wird. Voraussichtlich im Spätherbst solle sie verabschiedet werden.

Schon Ende 2019 hatte das Amtsgericht Hannover die Klage einer Frau abgewiesen, die für zwei Mieter unter Hinweis auf die Mietpreisbremse vermeintlich zu viel gezielte Miete zurückverlangt hatte. Gegen die Abweisung legte sie Berufung ein. Das Landgericht bestätigte nun die amtsgerichtliche Entscheidung, einen Anspruch auf Zahlung gebe es nicht, sagte ein Gerichtssprecher. De facto sei dies ein Signal, dass niemand Ansprüche aufgrund der Verordnung geltend machen könne.

Die Mietpreisbremse besagt, dass der Preis für Neuvermietungen nur noch zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen soll. Ansonsten kann man seinen Vermieter verklagen und Geld zurückfordern. Mitte Juli hatte die Zivilkammer des Landgerichts bereits darauf hingewiesen, dass die Berufung voraussichtlich keinen Erfolg haben werde. Dazu gibt es auch ein Urteil des Bundesgerichtshofes.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-WAHL: Trump räumt Einfluss des Menschen auf Klimawandel ein. CLEVELAND - US-Präsident Donald Trump hat einen Einfluss des Menschen auf den Klimawandel eingeräumt. Auf die Frage, ob er glaube, dass Umweltverschmutzung und Treibhausgase zur Erderwärmung beitrügen, sagte Trump am Dienstag in Cleveland bei der ersten TV-Debatte vor der Präsidentschaftswahl am 3. November: "Viele Dinge tun das, aber in einem gewissen Ausmaß ja." Trump sagte, die Waldbrände an der US-Westküste hätten ihre Ursache auch darin, dass dort anders als in Europa keine ausreichende Fortstwirtschaft betrieben werde. US-WAHL: Trump räumt Einfluss des Menschen auf Klimawandel ein (Wirtschaft, 30.09.2020 - 05:01) weiterlesen...

US-WAHL/Biden: Trump ist der schlechteste Präsident der USA. CLEVELAND - Der Präsidentschaftskandidat der US-Demokraten, Joe Biden, hat Amtsinhaber Donald Trump eine verheerende Regierungsbilanz bescheinigt. "Sie sind der schlimmste Präsident, den Amerika je hatte", sagte Biden am Dienstag in Cleveland bei der ersten TV-Debatte vor der Präsidentschaftswahl am 3. November. US-WAHL/Biden: Trump ist der schlechteste Präsident der USA (Wirtschaft, 30.09.2020 - 04:53) weiterlesen...

US-WAHL: Trump verurteilt Rechtsradikale nicht eindeutig - Linke 'das Problem'. "Fast alles, was ich sehe, ist vom linken Rand, nicht vom rechten Rand", sagte Trump am Dienstagabend (Ortszeit) bei der TV-Debatte gegen seinen Präsidentschafts-Herausforderer Joe Biden über die Gewalt in US-Städten. CLEVELAND - US-Präsident Donald Trump hat sich geweigert, Rechtsradikale und bewaffnete rechte Gruppen eindeutig zu verurteilen. (Wirtschaft, 30.09.2020 - 04:52) weiterlesen...

US-WAHL: Biden bezeichnet Präsident Trump als Rassisten. Der Kandidat der Demokratischen Partei hielt Trump vor, er habe nach dem Tod von George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz Ende Mai versucht, "rassistischen Hass zu erzeugen, rassistische Spaltung". CLEVELAND - In der Fernsehdebatte der beiden Präsidentschaftskandidaten in den USA hat Herausforderer Joe Biden Amtsinhaber Donald Trump als Rassisten bezeichnet. (Wirtschaft, 30.09.2020 - 04:43) weiterlesen...

US-WAHL: Trump und Biden uneins in Strategie gegen Corona. "Er will einen Shutdown dieses Landes, und ich will es offen halten", sagte Präsident Donald Trump am Dienstagabend (Ortszeit) beim ersten von drei direkten Aufeinandertreffen vor Fernsehkameras. Herausforderer Joe Biden konterte, Trump habe sich "völlig unverantwortlich" verhalten und so Tausende von Menschenleben gefährdet. CLEVELAND - Fünf Wochen vor der US-Präsidentschaftswahl liegen die beiden Kandidaten in der Einschätzung der Corona-Krise weiter auseinander denn je. (Wirtschaft, 30.09.2020 - 04:42) weiterlesen...

US-WAHL: Trump spottet über Bidens Masken in der Corona-Pandemie. Biden trage selbst dann einen Mund-Nasen-Schutz, wenn er 200 Fuß (rund 60 Meter) von anderen Menschen spreche, sagte Trump am Dienstag bei der ersten TV-Debatte zwischen dem Amtsinhaber und dem Demokraten Biden. Selbst dann trete Biden "mit der größten Maske auf, die ich je gesehen habe". Biden betonte die Bedeutung von Masken, um die Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden. CLEVELAND - US-Präsident Donald Trump hat sich erneut darüber lustig gemacht, dass sein Herausforderer Joe Biden wegen der Corona-Pandemie in der Öffentlichkeit stets eine Maske trägt. (Wirtschaft, 30.09.2020 - 04:42) weiterlesen...