Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Unternehmensberatung, Arbeitsmarkt

Hannover - Der Herbst ist da und damit neigt sich das Jahr seinem Ende zu.

12.10.2021 - 11:00:00

Die Wechselzeit beginnt bald: Wie sich Handwerksbetriebe jetzt attraktiv für neue Mitarbeiter machen. Viele Menschen sind in dieser Zeit besonders gewillt, einen neuen Arbeitsplatz anzutreten. Das ist vor allem dann der Fall, wenn sie schon länger über einen Wechsel im Job nachdenken. Handwerksbetriebe auf der Suche nach geeigneten Fachkräften können hiervon besonders profitieren. Sie sollten sich jetzt also für potenzielle Mitarbeiter attraktiv machen.

Marvin Flenche weiß jedoch, dass für eine erfolgreiche Darstellung des Betriebs viele wichtige Details zu beachten sind. Er ist Gründer der A&M Unternehmerberatung GmbH und spezialisiert auf die Mitarbeitergewinnung für Handwerksunternehmen. In diesem Ratgeber verrät Ihnen Marvin Flenche, wie sich Betriebe nun attraktiv präsentieren und neue Mitarbeiter gewinnen können.

Attraktive Handwerksbetriebe zeigen sich und ihre Stärken aktiv

Ein essenzielles Problem der meisten Handwerksbetriebe ist, dass sie die langfristige Mitarbeiterbindung nicht verstehen. Sie sind der Meinung, ohne Anreize wie Firmenwagen, Wohnungen oder überdurchschnittlich hohe Gehälter könnten sie keine Top-Arbeitnehmer ansprechen. Dadurch versuchen Firmen ihre Stellen in den Himmel zu loben und bis zum letzten auszuschmücken und tragen nicht das nach außen, was sie tatsächlich bieten.

Boni wie der Firmenwagen sind dabei nichts, das die junge Generation der Fachkräfte besonders anspricht. Sie lässt sich vielmehr von der großen Vision des Handwerksbetriebs begeistern. Ein attraktives Unternehmen zeichnet sich somit durch Charakter aus - es steht für etwas ein. Beispielsweise wollen sie vor Ort oder vielleicht sogar überregional die Besten in ihrer Branche sein. Ein dauerhaftes Konzept ist hier gefragt. Handwerksbetriebe müssen unabhängig der Jahreszeit in ihre Mitarbeitergewinnung investieren und sichtbar sein. Eine klare Kommunikation durch passendes Marketing ist hier das Stichwort.

Das Übermorgen zählt genauso wie das Heute

Möchten sich Betriebe nicht nur im Herbst attraktiv für neue Mitarbeiter machen, müssen sie vor allem langfristig handeln. Gerade jüngere Menschen schätzen diesen Weitblick. Spannende Aufgaben heute und in fünf Jahren motivieren sie. So sorgt ein langfristiger und weitreichender Sinn in ihrer täglichen Arbeit für dauerhafte Zufriedenheit.

Handwerksbetriebe sind also gut damit beraten, diese anziehenden Eigenschaften ihrer Firma über das Jahr verteilt nach außen zu zeigen, damit auch skeptische Menschen durch das wiederholte Anzeigen das Unternehmen im Kopf behalten und ernst nehmen. Das erleichtert die Mitarbeitergewinnung deutlich. Hierfür sollte ein Budget in Höhe von 1.000 Euro bis 3.000 Euro pro Monat eingeplant werden, schließlich wurde dieser Betrag früher in die Kundengewinnung investiert und steht heute - zu Zeiten des Kundenüberflusses - meistens frei zur Verfügung.

Besonders attraktive Betriebe setzen auf stark vereinfachte Prozesse und ersparen potenziellen Bewerbern den "üblichen Papierkrieg". Das schafft unabhängig der Jahreszeit flache Hürden, die in Kombination mit einer großen Vision und der dauerhaften Betriebspräsenz für einen verlässlichen Zustrom an Fachkräften sorgt.

Über A&M Unternehmerberatung:

Marvin Flenche und Alexander Thieme sind Gründer der A&M Unternehmerberatung GmbH. Die Agentur hat sich auf Fachfirmen rund ums Haus spezialisiert und ermöglicht Unternehmen mit Hilfe von Onlinemarketing Planbarkeit und Wachstum durch mehr Kundenanfragen und qualifizierte Mitarbeiter.

Pressekontakt:

Marvin Flenche
Telefon: 0511 94 05 05 26
E-Mail: kontakt@am-beratung.de

Original-Content von: A&M Unternehmerberatung GmbH übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cf769

@ presseportal.de