Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Airbus, NL0000235190

HAMBURG - Die Metallindustrie in Norddeutschland steht nach Einschätzung der Arbeitgeber vor einem scharfen Einschnitt.

26.11.2019 - 14:41:25

Konjunktur knickt ein. "Der Einbruch der Konjunktur ist da", sagte Thomas Lambusch, Präsident des Arbeitgeberverbandes Nordmetall, am Dienstag in Hamburg. Die Unternehmen beurteilten ihre Aussichten so schlecht wie seit zehn Jahren nicht mehr. 40 Prozent der Betriebe halte die Geschäftslage für unbefriedigend oder schlecht. Mehr als ein Drittel der Betriebe erwarte im kommenden halben Jahr Umsatzeinbußen. Gleichzeitig seien die Auftragsbestände deutlich zusammengeschmolzen. "Es gibt ab sofort deutlich weniger zu verteilen in Deutschland", sagte Lambusch.

und Co. sind über Jahre voll ausgelastet, und auch der Schiffbau ist stabil."

Geiken und Lambusch haben über viele Jahre die Tarifverhandlungen geführt, doch im nächsten Jahr sitzen auf beiden Seiten des Verhandlungstisches neue Gesichter. Für die IG Metall Küste verhandelt der neue Bezirksleiter Daniel Friedrich, der ab der kommenden Woche offiziell im Amt ist. Auf der Arbeitgeberseite tritt erstmals Lena Ströbele von der Bremer Lürssen-Gruppe als Verhandlungsführerin an.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Materielle Einsatzbereitschaft der Bundeswehr weiterhin schlecht. Diese habe im Jahr 2019 durchschnittlich bei etwa 70 Prozent gelegen, "auf einem mit den Jahren 2017 und 2018 vergleichbaren Niveau", heißt es in einem am Donnerstag in Berlin veröffentlichten Bericht des Verteidigungsministeriums. Nötig seien deswegen "zusätzliche Anstrengungen". BERLIN - Die Bundeswehr ist mit der Einsatzbereitschaft ihrer Hauptwaffensysteme im laufenden Jahr nicht wirklich vorangekommen. (Boerse, 05.12.2019 - 13:27) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Airbus erholen sich von jüngstem Tief nach Großauftrag. Am Vortag waren die Airbus-Anteile noch stark von neuerlichen Zollsorgen belastet worden und auf den tiefsten Stand seit Ende Oktober gefallen. FRANKFURT/PARIS - Nach einem Großauftrag von United Airlines haben die Airbus-Aktien unter den Favoriten. (Boerse, 04.12.2019 - 13:11) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Sorge vor Vergeltungszöllen treibt Airbus auf Tief seit Oktober PARIS - Die Aktien des Flugzeugbauers Airbus als auch im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx das Schlusslicht. (Boerse, 03.12.2019 - 13:41) weiterlesen...

Airbus startet Testflüge mit neuem Lufttaxi. Der CityAirbus soll auf einem Gelände bei Manching nahe Ingolstadt getestet werden. Dort gebe es ausreichend Platz für Flüge, sagte Airbus-Sprecher Gregor von Kursell am Dienstag. Zuvor hatte die "Augsburger Allgemeine" berichtet. DONAUWÖRTH - Airbus will im kommenden Jahr das erste Modell eines Lufttaxis bei Testflügen auf die Probe stellen. (Boerse, 03.12.2019 - 13:39) weiterlesen...

Geheime Bundeswehr-Papiere: Airbus entlässt 16 Mitarbeiter. Ein Sprecher bestätigte den Vorgang von Mitte September, ohne weitere Details zu nennen. Zuerst berichtete die "Welt am Sonntag". MÜNCHEN - Wegen der Verstrickung von Airbus -Mitarbeitern in die Affäre um den verbotenen Besitz geheimer Unterlagen der Bundeswehr hat der Luftfahrts- und Rüstungskonzern 16 Mitarbeiter fristlos entlassen. (Boerse, 01.12.2019 - 14:52) weiterlesen...