Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Regierungen, Deutschland

HALLE - Ostdeutschland muss aus Sicht von SPD-Parteichef Norbert Walter-Borjans in Zukunftstechnologien investieren.

30.05.2021 - 14:39:29

Walter-Borjans: Osten muss auch Vorsprünge herausarbeiten. Es gehe nicht immer nur ums Aufholen und Nachholen etwa bei den Löhnen. "Das bedeutet dann auch, dass wir Vorsprünge in Regionen des Ostens brauchen", sagte Walter-Borjans am Sonntag beim Ost-Konvent der SPD. Er nannte die Wasserstofftechnologie die E-Mobilität und andere alternative Energien, Chemie und Maschinenbau als Beispiele.

Walter-Borjans beklagte gleichzeitig die Lohnunterschiede von Ost und West. "Wenn Unterschiede von 10, 15 Prozent bei den Renten oder sogar bis zu 40, 50 Prozent für die gleiche Arbeit da sind, dann ist das eine Beleidigung für die Menschen, die genauso viel leisten wie ihre Kolleginnen und Kollegen in anderen Teilen des Landes."

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Impfnachweis: Online-Portal für Apothekensuche überlastet. Das liege am großen Andrang auf "mein-apothekenmanager.de", sagte ein Sprecher der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). Es werde sich aber kurzfristig einpendeln. Grundsätzlich sei das System erfolgreich gestartet. "Bereits in den ersten Morgenstunden wurden etliche tausend Zertifikate ausgestellt", so der Sprecher. BERLIN - Die Online-Suche nach Apotheken, die den digitalen Impfnachweis ausstellen, war am Montagvormittag phasenweise nicht erreichbar. (Boerse, 14.06.2021 - 11:13) weiterlesen...

Corona-Zahlen in Indien gehen weiter zurück. Innerhalb von 24 Stunden wurden in dem südasiatischen Land mit mehr als 1,3 Milliarden Einwohnern etwa 70 000 neue Infektionen im Zusammenhang mit der Pandemie gemeldet, die niedrigste Zahl seit Anfang April. Wie das Gesundheitsministerium am Montag in der Hauptstadt Neu Delhi weiter mitteilte, wurden zudem 3921 neue Todesfälle registriert. NEU DELHI - In Indien gehen die Corona-Zahlen weiter zurück. (Wirtschaft, 14.06.2021 - 10:53) weiterlesen...

Litauen will beim Nato-Gipfel regionale Sicherheitsfragen ansprechen. "Wir sind mit wachsenden Bedrohungen konfrontiert, insbesondere von der östlichen Seite, deshalb brauchen wir heute mehr denn je eine starke, lebensfähige und zuverlässige Nato", sagte Nauseda einem Bericht der Agentur BNS vom Montag zufolge in Brüssel. VILNIUS - Litauens Präsident Gitanas Nauseda will angesichts der Spannungen des Westens mit Russland und Belarus beim Nato-Gipfel regionale Sicherheitsfragen ansprechen. (Wirtschaft, 14.06.2021 - 10:48) weiterlesen...

Nato-Generalsekretär warnt kurz vor Gipfelbeginn vor China. Das Land habe in den vergangenen Jahren militärisch erheblich aufgerüstet und auch stark in atomare Fähigkeiten und moderne Waffensysteme investiert, sagte der frühere norwegische Regierungschef am Montagvormittag. Zugleich investiere das Land zum Beispiel stark in die Infrastruktur von Nato-Staaten und versuche sie zu kontrollieren. BRÜSSEL - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat kurz vor Beginn des Gipfels in Brüssel deutlich vor den von China ausgehenden Bedrohungen gewarnt. (Boerse, 14.06.2021 - 10:31) weiterlesen...

Kubicki sieht keine gesetzliche Grundlage mehr für Maskenpflicht. "Wer die längerfristige Aufrechterhaltung der allgemeinen Maskenpflicht möchte - egal, ob in Innenräumen oder im Freien - muss dafür die gesetzliche Grundlage schaffen. Die gibt es bei einer dauerhaften Sieben-Tage-Inzidenz von unter 35 nicht", sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende am Montag der Deutschen Presse-Agentur. BERLIN - FDP-Vize Wolfgang Kubicki sieht angesichts der deutlich gesunkenen Corona-Infektionswerte keine juristischen Voraussetzungen mehr für eine Maskenpflicht. (Boerse, 14.06.2021 - 10:04) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP: Apotheken beginnen mit Ausstellen digitaler Corona-Impfnachweise (Im 6. (Wirtschaft, 14.06.2021 - 09:53) weiterlesen...