Autoindustrie, Straßenverkehr

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Rückrufaktion von Diesel-Fahrzeugen bei Daimler als "Rückruf-Show" von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kritisiert.

12.06.2018 - 07:35:42

Hofreiter kritisiert Rückrufaktion bei Daimler als Show

Dabei dürfe es nicht bleiben, sagte Hofreiter der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstagsausgabe). "Es braucht eine andere Verkehrspolitik - und dazu gehören auch Hardwarenachrüstungen auf Kosten der Autoindustrie, die Einführung einer blauen Plakette und Rückenwind für den Öffentlichen Personennahverkehr."

Der Grünen-Fraktionschef forderte vom Verkehrsminister eine Transparenz-Offensive: "Sämtliche Manipulationen und sämtliche Absprachen zwischen Ministerium und Autoindustrie müssen veröffentlicht werden." Die bisherige "Klüngelei" falle der Bundesregierung und den Autobossen krachend auf die Füße: "Die Mauscheleien müssen endlich ein Ende haben."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

BDI: Griechenland wird für deutsche Unternehmen attraktiver Griechenland wird nach Einschätzung des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) nach dem Ende des Rettungsprogramms für deutsche Unternehmen als Markt wieder interessant. (Wirtschaft, 20.08.2018 - 07:09) weiterlesen...

Lufthansa erlaubt Mitarbeitern für einen Tag Turnschuhe Am kommenden Freitag dürfen alle Lufthansa-Mitarbeiter in Turnschuhen zur Arbeit kommen - auch Piloten und Stewardessen. (Wirtschaft, 19.08.2018 - 00:02) weiterlesen...

Heil verspricht Betrieben Entlastung durch Einwanderungsgesetz Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) verspricht den Betrieben in Deutschland Entlastung durch das geplante Fachkräftezuwanderungsgesetz. (Wirtschaft, 16.08.2018 - 15:13) weiterlesen...

Altmaier will Wirtschaftsbeziehungen mit Türkei verbessern Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will sich bei seinem Türkei-Besuch im Oktober für eine Verbesserung der Wirtschaftsbeziehungen mit dem Nato-Partner einsetzen. (Wirtschaft, 16.08.2018 - 10:21) weiterlesen...

Gastgewerbeumsatz im ersten Halbjahr leicht gestiegen Das Gastgewerbe in Deutschland hat im ersten Halbjahr 2018 preisbereinigt 0,3 Prozent mehr umgesetzt als im entsprechenden Vorjahreshalbjahr. (Wirtschaft, 16.08.2018 - 08:15) weiterlesen...

Handwerkspräsident kritisiert Abschiebung ausgebildeter Flüchtlinge Dr Präsident des Zentralverbands des Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, hat die Abschiebung von bereits in Deutschland ausgebildeten Flüchtlingen als "wirtschaftlichen Unsinn" kritisiert und sich unter Bedingungen für ein Bleiberecht geduldeter Migranten ausgesprochen. (Wirtschaft, 15.08.2018 - 15:25) weiterlesen...