Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

Große Mehrheit der Japaner für Olympia-Absage oder Verschiebung

12.04.2021 - 10:46:35

Große Mehrheit der Japaner für Olympia-Absage oder Verschiebung. TOKIO - 72 Prozent der Japaner sprechen sich aus Angst vor einer weiteren Corona-Welle für die Absage oder Verschiebung der Olympischen Spiele und Paralympics in Tokio aus. Nur etwa 24 Prozent befürworten dagegen die Austragung des Ringe-Spektakels, das am 23. Juli mit der Entzündung des olympischen Feuers in Japans Hauptstadt beginnen soll, wie aus einer am Montag veröffentlichten Umfrage der Nachrichtenagentur Kyodo News hervorgeht.

39,2 Prozent der Befragten sind für eine Absage der bereits um ein Jahr verschobenen Spiele. 32,8 Prozent sprachen sich für eine zweite Verschiebung aus. 92,6 Prozent der Befragten sagten, sie seien besorgt über ein Wiederaufflammen von Virusinfektionen. In Japan geht das Impfen nur sehr schleppend voran. Nach Angaben des Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales sind bis Freitag nur 0,4 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft worden. Mediziner warnen davor, dass die Spiele im schlimmsten Fall zum Superspreader-Ereignis werden und neue Virusvarianten hervorbringen könnten.

Wegen der Notmaßnahmen in Osaka angesichts wieder steigender Infektionszahlen wurde der Abschnitt des Fackellaufs durch die Region gestrichen. Ein solches Szenario könnte sich in den nächsten Wochen an weiteren Stationen wiederholen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Disney enttäuscht Anleger - Streaming-Boom flaut ab. In den drei Monaten bis Ende März sanken die konzernweiten Erlöse im Jahresvergleich um 13 Prozent auf 15,6 Milliarden Dollar (12,9 Mrd Euro), wie der Konzern am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Disney erhöhte den Gewinn zwar auf 901 Millionen Dollar, was fast einer Verdopplung entspricht. Allerdings hatte die Pandemie das Ergebnis vor einem Jahr um 90 Prozent einbrechen lassen. Die Aktie fiel nachbörslich zunächst kräftig. BURBANK - Der Entertainment-Gigant Walt Disney ächzt weiter unter der Corona-Krise, auch der Boom im Streaming-Geschäft ließ zu Jahresbeginn deutlich nach. (Boerse, 13.05.2021 - 22:41) weiterlesen...

Biden appelliert an Amerikaner: Bitte kein Benzin horten. "Kaufen Sie in den nächsten Tagen nicht mehr Benzin, als Sie brauchen", sagte Biden am Donnerstag im Weißen Haus. Die Versorgung werde sich in den kommenden Tagen wieder normalisieren und "Panikkäufe werden das nur hinauszögern", sagte Biden. Schlangen an Tankstellen zu sehen, sei beängstigend, räumte er ein. Das wichtigste sei nun aber, "nicht in Panik zu verfallen". WASHINGTON - Nach dem Hackerangriff auf eine große Pipeline hat US-Präsident Joe Biden die Amerikaner angesichts örtlicher Engpässe bei der Benzinversorgung aufgefordert, nicht in "Panik" zu verfallen. (Boerse, 13.05.2021 - 19:35) weiterlesen...

Slowakische Atomaufsicht bewilligt Inbetriebnahme von Mochovce 3. Wie die Behörde am Donnerstag mitteilte, seien nach mehrjährigen strengsten Sicherheitstests alle von ihr beanstandeten Mängel beseitigt worden. BRATISLAVA - Nach neunjähriger Verzögerung hat das slowakische Atomaufsichtsamt UJD die Erlaubnis zur Inbetriebnahme des dritten Blocks des Atomkraftwerks Mochovce erteilt. (Boerse, 13.05.2021 - 17:10) weiterlesen...

Impfanreize in den USA: Ohio verlost eine Million Dollar an Geimpfte. WASHINGTON - Im US-Bundesstaat Ohio kann eine Corona-Impfung künftig mit einer Million US-Dollar (830 000 Euro) belohnt werden - man muss dafür allerdings bei einer Impflotterie gewinnen. Alle Bürger, die mindestens ihre erste Impfung erhalten haben, können gewinnen, wie der Gouverneur des Bundesstaats, Mike DeWine, über Twitter erklärte. Die erste Auslosung solle am Mittwoch 26. Mai stattfinden, genauso in den vier Folgewochen. "Der Gewinner an jedem Mittwoch wird eine Million Dollar bekommen", schrieb er. Impfanreize in den USA: Ohio verlost eine Million Dollar an Geimpfte (Boerse, 13.05.2021 - 16:11) weiterlesen...

Starker Euro drückt auf Telefonica-Ergebnis - Aktie dreht ins Minus (Boerse, 13.05.2021 - 16:02) weiterlesen...

Samsung stockt Investitionen in Chip-Technologie auf. Bis 2030 sollen 171 Billionen Won (etwa 125 Milliarden Euro) in das Geschäft mit modernen Chip-Prozessoren und der Auftragsfertigung (Foundry) investiert werden, wie der weltweit größte Hersteller von Speicherchips am Donnerstag mitteilte. Damit sollten die Forschung im Bereich der Prozessor-Technologie und der Bau neuer Produktionsanlagen beschleunigt werden. Samsung hatte ursprünglich im April 2019 Investitionen von 133 Billionen Won angekündigt. SEOUL - Der südkoreanische Elektronikriese Samsung will angesichts der globalen Halbleiter-Knappheit seine Milliarden-Investitionen in die Chip-Technologie kräftig aufstocken. (Boerse, 13.05.2021 - 15:43) weiterlesen...