Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Vermischtes, Philip Morris GmbH

Gr?felfing - Zum World Vape Day 2021 appelliert die Philip Morris GmbH gezielt regulatorische Anreize und Lenkimpulse zu schaffen, die Raucher:innen zu einem Umstieg auf schadstoffreduzierte Produkte und weg von der Zigarette bewegen.

28.05.2021 - 11:17:19

World Vape Day 2021 / Differenzierte Tabakregulierung nach Risikopotenzial

Gr?felfing - Zum World Vape Day 2021 appelliert die Philip Morris GmbH gezielt regulatorische Anreize und Lenkimpulse zu schaffen, die Raucher:innen zu einem Umstieg auf schadstoffreduzierte Produkte und weg von der Zigarette bewegen. Denn: Nur 11 Prozent der 17 Millionen Raucher:innen in Deutschland haben im letzten Jahr einen ernsthaften Rauchstoppversuch unternommen[1].

Nur 11 Prozent der 17 Millionen Raucher:innen in Deutschland haben im letzten Jahr einen ernsthaften Rauchstoppversuch unternommen[2], obwohl die gesundheitlichen Folgen des Rauchens seit Jahren bekannt sind. Mit E-Zigaretten und Tabakerhitzern sind seit einigen Jahren nachweislich schadstoffreduzierte Produktalternativen zur Zigarette f?r Raucher:innen verf?gbar. Leider zeigen aktuelle Umfragen, dass das Wissen ?ber diese Produkte unter deutschen Raucher:innen kaum verbreitet ist[3]. Der sofortige und komplette Verzicht auf Tabak und Nikotin ist nach wie vor die beste Option f?r Raucher:innen. Wer diesen jedoch nicht anstrebt, sollte auf schadstoffreduzierte Produkte umsteigen.

" Das aktuell geringe Verbraucherwissen ist eine verpasste Chance, die zu Lasten einer informierten Verbraucherentscheidung der Raucher:innen geht" , sagt Dr. Alexander Nussbaum, Leiter Scientific & Medical Affairs bei der Philip Morris GmbH. Denn: Laut Experteneinsch?tzung sind diese Alternativen zur Zigarette schadstoffreduziert und deswegen schon jetzt geeignet einen Beitrag zum Gesundheitsschutz von Raucher:innen zu leisten[4].

Deshalb ist es von zentraler Bedeutung, die traditionellen Ans?tze der Tabakkontrolle um Anreize f?r den Umstieg auf schadstoffreduzierte Produkte zu erg?nzen - wie es beispielsweise in Gro?britannien bereits der Fall ist.

"Wir brauchen eine differenzierte Regulierung von nikotinhaltigen Produkten, die sich klar an deren individuellem Risiko orientiert, in Verbindung mit einer gezielten Informationspolitik gegen?ber den Raucher:innen. Nur so kann eine Vielzahl von ihnen zum Umstieg auf schadstoffreduzierte Produkte bewegt werden", sagt Maximilian Jell, Leiter Regulatory Affairs & Reduced Risk Products bei der Philip Morris GmbH.

Stattdessen f?hrt der aktuelle Entwurf zur Reform der Tabaksteuer in die genau falsche Richtung, da er nachweislich schadstoffreduzierte Produkte mit herk?mmlichen Verbrennungsprodukten steuerlich gleichstellt. Die Folge: Raucher:innen steigen nicht auf schadstoffreduzierte Alternativprodukte um oder im schlimmsten Fall kehren sie sogar ganz zur Zigarette zur?ck.

?ber Philip Morris International Inc. (PMI)

PMI ist ein international f?hrendes Tabakunternehmen, das au?erhalb der Vereinigten Staaten von Amerika t?tig ist.

?ber die Philip Morris GmbH

Die 1970 in Deutschland gegr?ndete Philip Morris GmbH ist ein Unternehmen von Philip Morris International Inc. (PMI). Mit einem Marktanteil von 39 Prozent im Jahr 2020 ist das Unternehmen bereits seit 1987 Marktf?hrer auf dem deutschen Zigarettenmarkt.

[1] Kotz D (2021). Rauchen und Rauchstopp in Deutschland - Aktuelles aus der DEBRA-Studie (Online-Pr?sentation auf dem 138. Deutschen Chirurgen Kongress DCK 2021 Digital am 13. April 2021)

[2] Kotz D (2021). Rauchen und Rauchstopp in Deutschland - Aktuelles aus der DEBRA-Studie (Online-Pr?sentation auf dem 138. Deutschen Chirurgen Kongress DCK 2021 Digital am 13. April 2021)

[3] Roland Berger GmbH, IPE Institut f?r Politikevaluation GmbH (2021). Die Zukunft der Tabakregulierung in Deutschland. Teil IV. Die Auswirkungen unterschiedlicher Ans?tze auf die Raucherpr?valenz bei der Regulierung risikoreduzierter Produkte.

[4] St?ver et al. (2020). Positionspapier "Neue Wege zur Eind?mmung des Rauchens: Tabakkonsum & Schadensminimierung (Tobacco Harm Reduction)", 15.10.2020, https://ots.de/On8YER .

Pressekontakt:

Philip Morris GmbH Pressestelle Tel.: +49 89 7247 2275 E-Mail: mailto:Presse.PMG@pmi.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/37922/4926472 Philip Morris GmbH

@ presseportal.de