CenturyLink

Globales Glasfasernetz für den Broadcast-Bereich von CenturyLink eröffnet Content-Providern jetzt den Zugang zu Amazon Web Services

11.09.2018 - 16:11:48

Globales Glasfasernetz für den Broadcast-Bereich von CenturyLink eröffnet Content-Providern jetzt den Zugang zu Amazon Web Services. Vyvx Cloud Connect bietet sichere und zuverlässige Anbindung an AWS Direct Connect und AWS Elemental Media Services für qualitativ hochwertige Video-Feeds mit hoher Bandbreite Monroe, Louisiana - Das wachsende Angebot an Over-the-Top (OTT) Video-Diensten hat ...

Vyvx Cloud Connect bietet sichere und zuverlässige Anbindung an AWS Direct Connect und AWS Elemental Media Services für qualitativ hochwertige Video-Feeds mit hoher Bandbreite

Monroe, Louisiana - Das wachsende Angebot an Over-the-Top (OTT) Video-Diensten hat für neue Nachfrage bei der Bereitstellung von traditionellen rundfunkbasierten TV-Kanälen für cloudbasierte Mediendienste und Workflows gesorgt. CenturyLink, Inc. (http://news.centurylink.com/) (NYSE: CTL) bietet daher als Teil seines Vyvx-Lösungspakets für glasfaserbasierte Broadcast-Dienste jetzt auch sichere und leistungsstarke Konnektivität zu Amazon Web Services (AWS) einschließlich AWS Elemental Media Services über AWS Direct Connect an. Der neue Netzwerkservice heißt Vyvx Cloud Connect und macht es Rundfunk- und Fernsehsendern, Studios und großen Veranstaltungsorten in den Vereinigten Staaten leicht, Live-Videos sowie lineare Videos in die Cloud und genauso einfach aus der Cloud zu schicken.

Produktbeschreibung: Over-The-Top-Video-Bereitstellung, eine CenturyLink Video-Cloud-Lösung: http://www.centurylink.com/asset/busi ness/enterprise/brochure/en-vyvx-br-ovrtopvdeodlvry-br180024.pdf

"Cloudbasierte Workflows machen die Live-OTT-Video-Bereitstellung deutlich skalierbarer und agiler. Die Lieferung dieser Inhalte aus den TV-Sendezentren in die Cloud, um sie für die internetbasierte Bereitstellung vorzubereiten, ist nach wie vor abhängig von Rundfunkverteilnetzen", erklärt Jim Davis, Contributing Analyst bei Structure Research. "Das CenturyLink Vyvx-Netzwerk kann über diesen Dienst Broadcast-TV-Inhalte direkt an AWS schicken. Das gibt Kunden die Sicherheit, dass ihre Streams verwaltet, überwacht und geschützt werden."

Mit Vyvx Cloud Connect können Programmgeber sowohl Vollzeitkanäle als auch gelegentlich genutzte Inhalte direkt an AWS liefern, um einfache und zuverlässige Workflows in Broadcast-Qualität in der Cloud zu ermöglichen. Der Dienst routet, schützt und überwacht die Broadcast-Streams der Kunden und sorgt für multiregionale, vielfältige Konnektivitätspfade zu AWS.

"Programmgeber brauchen eine verwaltete, überwachte Lösung, die redundant, zuverlässig und skalierbar ist", sagt Bill Wohnoutka, Vice President Global Internet and Content Delivery Services bei CenturyLink. "Mit Vyvx Cloud Connect von CenturyLink können unsere Broadcast-Kunden die Vorteile der cloudbasierten Workflows ausschöpfen, um ihre Inhalte sowohl zu optimieren, als auch leichter nutz- und verwertbar zu machen."

Steht die AWS-Anbindung, kann der Kunde umgehend, einfach und sicher Videoinhalte an AWS Elemental Media Services, einschließlich der Dienste AWS Elemental MediaLive, AWS Elemental MediaPackage und AWS Elemental MediaStore, die nativ in AWS verfügbar sind, übertragen. Die Kunden können den Traffic auch auf andere im AWS Marketplace bereitgestellte AWS-Services umleiten und zahlen nur entsprechend ihrem tatsächlichen Betriebs- und Bedarfsvolumen.

Wichtige Fakten

- Vyvx-Kunden haben jetzt über AWS Direct Connect direkten Zugriff auf AWS Elemental Media Services. - Der Dienst routet, schützt und überwacht die Broadcast-Streams der Kunden. - Kunden können neben AWS Elemental Media Services auch auf die gesamte Bandbreite der auf dem AWS-Marktplatz verfügbaren Mediendienste von Drittanbietern zugreifen. - Vyvx Cloud Connect bietet volle AWS-Konnektivität mit multiregionalen, vielfältigen Konnektivitätspfaden. - Vyvx Cloud Connect ist ein vollständig verwalteter Dienst, der bis zum Demarkationspunkt von AWS reicht. - Vyvx-Kunden können diesen Dienst auch für ihre eigenen VPC (Virtual Private Cloud)-Umgebungen nutzen.

Zusätzliche Ressourcen

- Hier erfahren Sie mehr zu Vyvx: www.centurylink.com/vyvx - Infografik: Leistungsstarke Auslieferung und Bereitstellung - eine bewährte globale Lösung: http://www.centurylink.com/asset/business/ enterprise/infographic/en_infg_cdn_overview_C17437699.pdf - Überblick und technische Informationen: Schnelle, unkomplizierte und flexible Mehrpunkt-Verteilung von TV-Kanälen: http://www.centur ylink.com/asset/business/enterprise/data-sheet/en-vyvx-br-linear-ch annel-distribution-br180026.pdf

Informationen zu CenturyLink

CenturyLink (http://www.centurylink.com/) (NYSE: CTL) ist der zweitgrößte US-amerikanische Kommunikationsanbieter für globale Unternehmenskunden. Mit Kunden in mehr als 60 Ländern und einem starken Fokus auf Kundenerfahrung will CenturyLink sich als weltweit bestes Netzwerkunternehmen positionieren, indem es den steigenden Ansprüchen seiner Kunden hinsichtlich zuverlässiger und sicherer Verbindungen entgegenkommt. Das Unternehmen unterstützt als vertrauenswürdiger Partner seine Kunden auch dabei, die zunehmende Komplexität von Netzwerken und IT zu bewältigen und ihr Geschäft mit Managed Network- und Cybersicherheitslösungen zu schützen.

Zukunftsorientierte Aussagen

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen und sich auf Fakten stützenden Informationen handelt es sich bei den in dieser Mitteilung behandelten Gegenständen sowie bei anderen unserer mündlichen oder schriftlichen Stellungnahmen, die durch Wörter wie "einschätzen", "erwarten", "annehmen", "glauben", "planen" und vergleichbare Ausdrücke identifiziert werden können, um zukunftsorientierte Stellungnahmen im Sinne der Bundesaktiengesetze, die den "Safe-Harbor"-Schutzmaßnahmen unterliegen. Diese zukunftsorientierten Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Resultate und basieren lediglich auf gegenwärtigen Erwartungen. Sie sind grundsätzlich spekulativ und unterliegen einer Reihe von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen. Tatsächliche Ereignisse und Ergebnisse können wesentlich von denen, die von uns angenommen, eingeschätzt, projiziert oder impliziert werden, abweichen, sollten einer oder mehrere dieser Risikofaktoren oder Ungewissheiten eintreten oder sich die zugrundeliegenden Annahmen als unzutreffend erweisen. Zu den Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen könnten, gehören, ohne auf diese beschränkt zu sein: die Auswirkungen des Wettbewerbs durch eine große Vielfalt von konkurrierenden Anbietern, was unter anderem zu einer verringerten Nachfrage nach unseren Altangeboten und erhöhtem Preisdruck führen kann; die Auswirkungen von neuen, aufstrebenden und konkurrierenden Technologien, darunter auch solche, die unsere Produkte unattraktiver oder überholt machen könnten; die Auswirkungen fortlaufender Veränderungen in der Regulierung der Kommunikationsindustrie, darunter auch die Ergebnisse von regulatorischen oder gesetzlichen Verfahren im Zusammenhang mit Intercarrier-Vergütungen, Verpflichtungen zur Zusammenschaltung, Zugangsentgelte, Universaldienste, Breitbandverfügbarkeit, Datenschutz und Netzneutralität; unsere Fähigkeit, rechtzeitig die erhofften Vorteile unserer kürzlichen Übernahme von Level 3 umzusetzen, einschließlich unserer Fähigkeit, voraussichtliche Kosteneinsparungen zu erreichen, die Nettobetriebsdefizite von Level 3 in der jeweils berechneten Höhe zu verwerten, wichtige Arbeitskräfte zu behalten und unerwartete Integrationsstörungen zu vermeiden; unsere Fähigkeit, sich effektiv den Veränderungen in der Kommunikationsindustrie sowie den Veränderungen bei der Zusammensetzung unserer Märkte und Produktpalette anzupassen; mögliche Veränderungen hinsichtlich der Nachfrage unserer Produkte und Services, einschließlich unserer Fähigkeit, der gesteigerten Nachfrage nach Hochgeschwindigkeitsbreitbanddiensten nachzukommen; unsere Fähigkeit, die Qualität und Ertragskraft unserer bestehenden Produkte und unserer Services erfolgreich aufrechterhalten zu können, sie unseren Kunden effizient zur Verfügung zu stellen und neue Angebote zeitnah und kostengünstig einführen zu können; die negativen Auswirkungen durch mögliche Geräteausfälle, Dienstausfälle, Sicherheitslücken oder ähnliche Vorfälle, die unser Netzwerk beeinträchtigen; unsere Fähigkeit, Cashflow zu generieren, die unseren finanziellen Verpflichtungen und Zielen ausreichend nachkommen, einschließlich Schuldentilgung, Kapitalausgaben, Betriebskosten, periodischer Aktienrückkäufe, Dividenden, Pensionsbeiträge sowie anderer Leistungszahlungen; veränderte Betriebspläne, Unternehmensstrategien, Dividendenzahlungspläne oder andere Kapitalzuweisungspläne, unabhängig davon, ob diese auf Veränderungen unseres Cashflows, unseres Geldbedarfs, unserer finanzieller Leistungen, unserer Finanzlage, Marktkonditionen oder andere Gründe zurückzuführen sind; unsere Fähigkeit, wichtige Arbeitskräfte effizient zu halten und einzustellen und Tarifabkommen zu vernünftigen Bedingungen ohne Arbeitsunterbrechungen erfolgreich auszuhandeln; Anstieg unserer Renten- und Gesundheitskosten, Kosten nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses sowie andere Leistungen, einschließlich jener, die aus Marktveränderungen, Zinsraten, Sterblichkeitsraten, Demographien oder Bestimmungen resultieren; negative Veränderungen bezüglich unseres Zugangs zu Kreditmärkten zu günstigen Konditionen, unabhängig davon, ob diese aus Veränderungen unserer Finanzlage, geringerer Schulden-Ratings bzw. Kreditwürdigkeit, instabilen Märkten oder anderen Ursachen hervorgehen; unsere Fähigkeit, förderliche Beziehungen mit unseren wichtigen Geschäftspartnern, Kunden, Lieferanten, Anbietern, Vermietern und Finanzinstitutionen aufrecht zu erhalten; unsere Fähigkeit, unser Programm zum Netzwerkausbau sowie zu unseren anderen Expansionsmöglichkeiten effizient zu verwalten; unsere Fähigkeit, unsere Forderungen von Kunden in finanziellen Schwierigkeiten einzuziehen; jegliche negative Entwicklungen in gerichtlichen oder regulatorischen Verfahren, die uns involvieren; Änderungen bezüglich Steuer, Kommunikation, Rente, Gesundheitswesen oder anderer Gesetze oder Bestimmungen, in staatlichen Förderungsprogrammen oder allgemeinen fördernden Regierungsebenen; die Auswirkungen von Veränderungen in Bilanzierungsrichtlinien und Praktiken, einschließlich eventueller zukünftiger Firmenwertabschreibungen; die Auswirkungen des Terrorismus, ungünstiger Wetterbedingungen oder anderer menschengemachter Katastrophen; die Auswirkungen allgemeinerer Faktoren wie Zinsänderungen, Veränderungen des Gesamtmarkts, des Lohnniveaus, wirtschaftlicher und geopolitischer Bedingungen oder der öffentlichen Ordnung; und weitere Risikofaktoren, wie sie von Zeit zu Zeit in den von uns bei der U.S. Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Berichten dargelegt werden. Aus all den oben genannten Gründen und denen, die in unseren SEC-Archivierungen aufgeführt sind, werden Sie vorsorglich darauf hingewiesen, kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsorientierten Aussagen zu setzen, welche nur zum Datum ihrer Veröffentlichung gelten. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung, die die Zukunft betreffenden Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Entwicklungen, veränderter Bedingungen oder anderer Gegebenheiten. Alle Informationen bezüglich unserer Absichten, die in irgendeiner unserer zukunftsorientierten Aussagen enthalten sind, geben unsere Absichten zum Zeitpunkt jener zukunftsorientierten Aussagen wieder und basieren, nebst anderer Dinge, auf vorhandenen regulatorischen, technischen, industriellen, wettbewerblichen, wirtschaftlichen und marktbezogenen Bedingungen sowie auf unseren Annahmen zu diesem Zeitpunkt. Wir können unsere Absichten, Strategien oder Pläne jederzeit aus beliebigem Grund und ohne vorherige Benachrichtigung ändern.

Pressekontakt Stephanie Walkenshaw +1 720-888-3084 stephanie.walkenshaw@centurylink.com

Deutschland HBI Helga Bailey GmbH Ebru Özalan +49 89 993887-25

ebru_oezalan@hbi.de

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/628320/CENTURYLINK_Logo.jpg

OTS: CenturyLink newsroom: http://www.presseportal.de/nr/126409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_126409.rss2

@ presseportal.de