Elektromobilität, Tourismus

Füssen - Für Elektroautofahrinnen und -fahrer lohnt sich ein Ausflug nach Füssen ab sofort gleich in mehrfacher Hinsicht.

13.01.2023 - 09:57:12

Ladezeit ist nicht gleich Wartezeit: bk World eröffnet neuen Standort in Füssen. Die bk World hat dort nämlich den zweiten Standort ihrer nachhaltigen Aufenthalts-Lounge an einem Tesla Supercharger-Park eröffnet. In Füssen können Fahrerinnen und Fahrer von Elektro-Fahrzeugen ab sofort ihre Wartezeit in einer bk World verbringen. Das heißt, Ladezeit wird zur Quality Time.

bk World Füssen - Wartezeit sinnvoll nutzen

Mitten auf dem Festplatz in Füssen, kurz vor dem Grenzübergang zwischen Deutschland und Österreich, stehen 18 Schnelladesäulen von Tesla. Dort können Reisende auf der A7 sowie Gäste der Urlaubsregion im Allgäu ihr Fahrzeug komfortabel und schnell aufzuladen.

Während der durchschnittlichen 20-30 Minuten Wartezeit können sich die Besucher kostenfrei in der bk World Aufenthalts-Lounge aufhalten und dort warten, bis ihr Fahrzeug vollständig geladen ist. Und die Lounge bietet so einiges.

Durch das große Panorama-Fenster der Lounge, bleibt das Fahrzeug immer im Blick. Kleine schallgedämmte Büro-Ecken ermöglichen es, in der Wartezeit Telefonate oder Videokonferenzen durchzuführen. Wer lieber spielt, anstatt zu arbeiten, kann eine Spielekonsole kostenfrei nutzen.

Verpflegung in der bk World

In den Kühlschränken vor Ort werden speziell ausgewählte kalte Speisen und Getränke angeboten, die vollautomatisiert ausgegeben werden. Dank RFID-Technologie in den Kühlschränken ist ein Betrieb rund um die Uhr möglich. Die Lounge ist zudem bargeldfrei. Bezahlt wird ausschließlich mit EC- oder Kreditkarte.

Auch für warme Speisen ist gesorgt. Direkt vor der bk World steht ein Pizzaautomat, der innerhalb von vier Minuten Pizza frisch aufbackt und verpackt ausgibt. Von Margherita über Salami bis Schinken oder Original Neapolitana können Pizza-Fans hier zu jeder Tages- und Nachtzeit eine heiße Pizza genießen.

bk World unterstützt Share Happiness Foundation

Mit jedem neuen Standort unterstützt die bk World zudem ein soziales Projekt. Die Patin der bk World Füssen ist die Sonthofener Profi-Mountainbikerin Nadine Perks, die es sich nicht nehmen lies, bei der Eröffnung dabei zu sein. Sie hat den Spendenscheck an Jochen Ofner, Vertreter der Share Happiness Foundation, übergeben.

"Das Konzept der bk World ist nicht nur ökologisch nachhaltig, sondern auch sozial. Das hat mich sofort begeistert und ich freue mich sehr, die erste Patin einer bk World zu sein und damit diesen ganzheitlichen Ansatz unterstützen zu können," erklärt Nadine Perks.

Nachhaltigkeit in der bk World

Die bk World ist über ihre Lebensdauer hinweg klimapositiv. Das heißt, sie kompensiert über die gesamte Bau- und Betriebsphase mehr CO2, als sie verbraucht. Möglich wird dies durch ein Zusammenspiel verschiedener baulicher Maßnahmen.

Die massiven Lounge-Elemente, die sogenannten Qubes, bestehen aus Fichtenholz. Ergänzend kommt in den bk World-Qubes ein nachhaltiger Dämmstoff zum Einsatz, der nicht nur ökologisch ist, sondern auch durch seine Eigenschaften die Klimabilanz der bk World positiv beeinflusst. Ein Großteil der elektrischen Verbraucher einer jeden bk World wird durch die eigene PV-Anlage auf den Dächern der Qubes mit Energie versorgt.

Zukunftspläne Elektromobilität

Die Bundesregierung plant bis 2030 mindesten 15 Millionen vollelektrische PKW auf die Straßen Deutschlands zu bringen. Im Dezember 2022 wurde ein neuer Zulassungsrekord von E-Autos in Deutschland erreicht. Insgesamt gibt es mittlerweile über eine Million E-Fahrzeuge in Deutschland. Die Bundesregierung erkennt die Notwendigkeit von flächendeckender und bedarfsgerechter Ladeinfrastruktur an. Mit der Expansion der bk World treibt das Unternehmen diese notwendigen Voraussetzungen an und ermöglichen Ladeparkbetreibern den Betrieb "auf der grünen Wiese" in direkter Autobahnnähe.

"Alle großen Autobauer suchen aktuell Wege, um ein attraktives Ladenetz zu errichten und wollen daher selbst zum Ladeparkbetreiber werden. Doch sie befinden sich noch in der Planungsphase. Wir sind bereits mit unserer zweiten Aufenthalts-Lounge im operativen Betreib und in der konkreten Planung für die nächsten Standorte. Somit konnten wir bereits jetzt einen deutlichen Marktvorsprung erreichen," sagt Gerold Wolfarth, CEO der bk World Holding.

Das Unternehmen wird 2023 eine Vielzahl weiterer Standorte der bk World Aufenthalts-Lounges in der DACH-Region eröffnen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie immer unter www.bk.world.

Pressekontakt:

Elina Ranki

Teamlead Marketing
presse@bk.world | www.bk.world

phone +49 9843 9801 104 | mobile +49 15254852258 | fax +49 9843 9801 604

Original-Content von: bk Group AG übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/52a206

@ presseportal.de