Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

British American Tobacco (Germany) GmbH

Führungswechsel bei BAT in Deutschland und Central Europe North

31.07.2020 - 16:07:15

Führungswechsel bei BAT in Deutschland und Central Europe North. Hamburg - Zum 1. August 2020 wird Oliver Engels (51) die Geschäfte für Central Europe North von Ralf Wittenberg (55) übernehmen. Anfang 2014 hatte Ralf Wittenberg den Vorstandsvorsitz von BAT in Deutschland übernommen. Unter seiner Führung entwickelte sich das Unternehmen erfolgreich von einem reinen ...

Hamburg - Zum 1. August 2020 wird Oliver Engels (51) die Geschäfte für Central Europe North von Ralf Wittenberg (55) übernehmen.

Anfang 2014 hatte Ralf Wittenberg den Vorstandsvorsitz von BAT in Deutschland übernommen. Unter seiner Führung entwickelte sich das Unternehmen erfolgreich von einem reinen Tabakunternehmen zu einem der führenden Anbieter von potenziell risikoreduzierten Alternativen wie E-Zigaretten, Oral-Nicotine-Produkten und Tabakerhitzern. Darüber hinaus übernahm er von Deutschland 2017 die Verantwortung für die Geschäfte Schweiz und Österreich und Anfang dieses Jahres zusätzlich für Polen, Lettland, Estland und Litauen. Ralf Wittenberg startete seine BAT Karriere 1995 in Deutschland. Nach leitenden Marketingpositionen in der Konzernzentrale in London, in Großbritannien und Südafrika sowie für die Region Africa & Middle East war er im General Management in der Schweiz und in Zentraleuropa tätig. Nach sechs Jahren zieht es den Diplom-Kaufmann nun wieder ins Ausland. Ralf Wittenberg wird ab dem 1. August 2020 die Geschäfte der BAT Gruppe in Kanada führen.

Mit Oliver Engels übernimmt ein erfahrener Markenmann das Ruder. 2014 kam er von Unilever als Marketingdirektor Deutschland zu BAT und erhielt 2017 die Marketingverantwortung für DACH. 2018 wechselte er in die Konzernzentrale nach London, wurde zunächst Global Brand Director Dunhill und Kent und war zuletzt Group Head of Brands Combustibles. Seine berufliche Laufbahn begann 1996 bei Unilever als Sales & Marketing Trainee. Er bekleidete mehrere Funktionen im Vertriebsaußendienst, im lokalen Markenmanagement, im Innovationsmanagement und im europäischen Markenmanagement, bevor er 2004 zum Global Brand Director Dove Face Care & Aging ernannt wurde und in die USA zog. 2006 wurde er dann Senior Brand Director Dove Europe, 2008 verantwortete er als Senior Category Director das europäische Skin-Cleansing-Brand-Portfolio und 2012 als Head of the European Skin Category das Skin-Business.

Der 51-Jährige kennt sich nicht nur im klassischen Zigarettengeschäft aus, sondern legte bereits 2015 mit der Einführung der E-Zigarette Vype in Deutschland auch die Grundlage für die Entwicklung zu einem "Multi-Category"-Konsumgüterunternehmen. "Mit Central Europe North übernehme ich von Ralf Wittenberg eine der erfolgreichsten Areas der BAT Gruppe, die eine bedeutende Rolle bei der Erfüllung unseres Unternehmenszwecks, 'A Better Tomorrow', spielt", so Oliver Engels. "Ich freue mich darauf, einen Beitrag zu leisten, die gesundheitlichen Folgen unseres Geschäfts zu minimieren. Grundlage dafür sind starke Marken, die für eine größere Auswahl an genussvollen und risikoreduzierten Produkten stehen, und vor allem ein starkes Team. Mein Anspruch ist es, den erfolgreichen Transformationsprozess fortzuführen und zu beschleunigen, um eine bessere Zukunft, 'A Better Tomorrow', weiter aufzubauen."

Oliver Engels wird neben der Rolle des Area Director Central Europe North auch die Rolle des Sprechers der deutschen BAT Gesellschaften übernehmen.

Über BAT

BAT ist eines der weltweit führenden Konsumgüterunternehmen und bietet Millionen Konsumenten auf der ganzen Welt Tabak- und Nikotinprodukte verschiedener Kategorien an. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 53.000 Menschen und ist in über 180 Ländern an 11 Millionen Verkaufsorten mit seinen Marken vertreten. Das strategische Sortiment besteht aus den globalen Zigarettenmarken sowie einer wachsenden Anzahl an potenziell risikoreduzierten Produkten. Dazu gehören neben Dampf- und Tabakerhitzungsprodukten auch traditionelle sowie moderne Produkte zum oralen Gebrauch.

In Central Europe North beinhaltet das Sortiment von BAT einige der beliebtesten Tabakmarken wie etwa Lucky Strike, Pall Mall, Dunhill, Vogue, Rothmans und Parisienne. Neben dem traditionellen Tabakgeschäft bietet das Unternehmen hier auch Produkte der neuen Kategorien an: die E-Zigarette Vype, den Tabakerhitzer glo(TM) sowie VELO, ein innovatives, komplett weißes, tabakfreies Nikotinprodukt zum oralen Gebrauch. BAT verfügt in Central Europe North nicht nur über drei Fabriken, sondern auch über Einzelhandelsketten für Produkte der neuen Kategorien. Das Unternehmen beschäftigt hier insgesamt mehr als 5.000 Menschen.

Pressekontakt:

British American Tobacco (Industrie) GmbH Karin Schlömer, Head of Corporate Affairs E-Mail presse@bat.com http://www.bat.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/12459/4667356 British American Tobacco (Germany) GmbH

@ presseportal.de