Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

typ zwo digital GmbH & Co. KG

Frankfurt - - Messe Frankfurt und Softwarefirma typzwo stellen L?sung zur Erfassung von Kontaktdaten in Corona-Zeiten vor.

27.04.2021 - 12:22:44

Neue App f?r Corona Kontaktdatenerfassung. - Papier- und kontaktloses Erfassen von Personalien und Angaben zur medizinischen Selbstauskunft aller Besucher.

Frankfurt -

- Messe Frankfurt und Softwarefirma typzwo stellen L?sung zur Erfassung von Kontaktdaten in Corona-Zeiten vor. - Papier- und kontaktloses Erfassen von Personalien und Angaben zur medizinischen Selbstauskunft aller Besucher. - H?chster Datenschutz: Keine zentrale Datenerfassung, verschl?sselte Speicherung und ?bermittlung nur im Bedarfsfall. - Auch einsetzbar f?r andere Veranstaltungen, Geb?ude, Werksgel?nde, Krankenh?user, Arztpraxen, Hotels und Gastst?tten.

Die Softwareschmiede typzwo hat mit Unterst?tzung der Messe Frankfurt eine neue App entwickelt, mit der sich die Anforderungen an Betreiber und Veranstalter zur Kontaktdatenerfassung aus den jeweiligen Verordnungen Corona-konform umsetzen lassen. Die "Contactless Consent Management Platform" (cocomio) sorgt f?r die anonyme Erfassung der Daten zur Kontaktnachverfolgung und den Angaben einer medizinischen Selbstauskunft und Reiseanamnese im Rahmen der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschr?nkungsverordnung (CoKoBeV).

Die neue App zeichnet sich dadurch aus, dass sie die beh?rdlich geforderten Informationen erfasst und gleichzeitig h?chsten Anspr?chen an Datenschutz und Datensicherheit gen?gt. So muss der Nutzer keine App installieren, sondern es gen?gt, den ?bermittelten Link anzuklicken. Daraufhin ?ffnet sich das Erfassungsformular, wobei alle Daten ausschlie?lich auf dem Endger?t - Smartphone, Tablet oder PC - gespeichert werden. Eine Daten?bertragung an einen zentralen Server findet nicht statt. Den von der App aufgrund der eingegebenen Daten generierten QR-Code, der befristet g?ltig ist, zeigt der Besucher am Eingang vor - entweder auf dem Display des Smartphones oder als Papierausdruck. Der Code wird gescannt und der Zutritt erm?glicht. Im Falle eines Infektionsgeschehens - und nur in diesem Fall - werden die entsprechenden Daten gem?? Corona-Verordnung an das zust?ndige Gesundheitsamt ?bermittelt. Die Daten?bertragung erfolgt verschl?sselt, um maximale Datensicherheit zu gew?hrleisten.

Automatische Anpassung an neue gesetzliche Vorschriften

"Mit cocomio kann jeder seinen Besuchern den gesetzlich vorgeschriebenen Fragebogen papier- und kontaktlos durch einen einfachen Link zur Verf?gung stellen", hebt Bastian Naurath von der Softwareschmiede typzwo hervor. Das Unternehmen k?mmert sich darum, den bereitgestellten Fragebogen auf dem jeweils amtlich geforderten aktuellen Stand zu halten. "Der Fragebogen ist stets aktuell und leicht verst?ndlich formuliert, so dass wirklich jeder damit zurechtkommt", versichert Bastian Naurath: "cocomio kann bei Bedarf als Applikation ohne Umweg ?ber AppStores oder ?hnliches auf dem Endger?t gespeichert werden. Wir schlie?en vor allem auch Ger?te ?lterer Generationen mit ein, um eine gro?e Nutzerbasis zu erreichen."

Messe Frankfurt: ?berzeugende und praxisnahe L?sung

"Es ist wirklich eine ?berzeugende und praxisnahe L?sung, die wir bei der Messe Frankfurt zur Erfassung betriebsfremder Personen auf unserem Gel?nde zum Einsatz bringen", betont Jens K?nz, Leiter Technisches Projektmanagement Congress von der Messe Frankfurt. Er erkl?rt: "Wir k?nnen damit gepr?fte Formulare zur Erf?llung der gesetzlichen Dokumentationspflichten auf moderne und sichere Art und Weise zur Verf?gung stellen. Wir haben uns am Markt umgesehen: Es gibt hier viele L?sungen, aber das Konzept von cocomio hat uns ?berzeugt."

Die Praxisn?he zeigt sich unter anderem darin, dass cocomio sogar v?llig ohne Smartphone und ohne Vorbereitung durch den Besucher funktioniert. Hierzu k?nnen station?re Datenerfassungsterminals zum Einsatz kommen. Die cocomio-Terminals verf?gen ?ber einen Desinfektionsmittelspender, einen Touchscreen zum Ausf?llen der gesetzlich vorgeschriebenen Formulare und einen Thermodrucker. Ist alles korrekt ausgef?llt, erh?lt der Besucher ein Klebe- oder Papierticket mit QR-Code.

Auch f?r Krankenh?user, Veranstaltungen, Freizeitparks, Hotels und Gastst?tten

Wie der Anbieter betont, l?sst sich das System vielf?ltig einsetzen. Anwendungsgebiete sieht typzwo beim Betreten von Werksgel?nden oder Produktionsst?tten durch Besucher, in Krankenh?usern, Freizeitparks und Veranstaltungsgel?nden oder schlichtweg bei Hotels, im Gastgewerbe und dem Einzel- / Gro?handel. "Der Einsatz von cocomio ist ?berall dort sinnvoll, wo eine Kontaktdatenerfassung im Rahmen der CoKoBeV n?tig ist", betont Bastian Naurath.

typzwo ist eine innovative Softwareentwicklungsfirma mit B?ros in Frankfurt am Main, D?sseldorf und Dortmund. Das Unternehmen hat ein Beratungs-Framework entwickelt, mit dem sich neue Anwendungen schneller und effizienter erstellen lassen. Die App cocomio basiert auf diesem Framework.

Pressekontakt:

Weitere Informationen: typ zwo digital GmbH & Co. KG, Kaiserstrasse 63, 44135 Dortmund, Telefon: +49 231 - 99995500, E-Mail: mailto:info@typzwo.com, Web: http://www.typzwo.com, http://www.cocomio.de

Ansprechpartner f?r Presse: Bastian Naurath, Tel +49 231 - 99995502, Mobil: +49 151 42174238, E-Mail: mailto:b.naurath@typzwo.com

PR-Agentur: euromarcom public relations, Tel +49 611 - 973150, E-Mail: mailto:team@euromarcom.de, Web: http://www.euromarcom.de, http://www.facebook.de/euromarcom (like if you li ke-:)

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/155183/4900144 typ zwo GmbH & Co. KG

@ presseportal.de