Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Zwischen der Entspannung um Nordkorea einerseits und schwachen deutschen Konjunkturdaten andererseits hat sich der Dax am Dienstag zum Stillstand entschlossen.

12.06.2018 - 17:58:25

Börse in Frankfurt - Dax steht still vor Notenbanksitzungen. Der Leitindex endete prozentual unverändert bei 12.842,30 Punkten.

Möglicherweise hielten die Investoren schon das Pulver trocken kurz vor den Sitzungen der Federal Reserve am Mittwoch und der Europäischen Zentralbank am Donnerstag.

Zu Beginn des Handels hatte die Einigung zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un auf erste Schritte zur atomaren Abrüstung die Kurse noch gestützt. Am Vormittag sorgte jedoch die schlechte Stimmung deutscher Finanzexperten für Enttäuschung: Deren vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ermittelte Konjunkturerwartungen fielen auf den niedrigsten Stand seit September 2012.

Besser als der Dax schlugen sich die Indizes der Nebenwerte. So legte der MDax der 50 mittelgroßen Unternehmen um 0,25 Prozent auf 26.779,73 Punkte zu. Der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,78 Prozent auf 2866,02 Zähler vor. Der SDax der kleineren Börsentitel schaffte es sogar auf ein neues Rekordhoch.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 17. bis 21.09.2018 FRANKFURT - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst der Woche vom 17. (Boerse, 21.09.2018 - 21:32) weiterlesen...

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 21.09.2018 Goldman senkt Ziel für Delivery Hero auf 53 Euro - 'Buy' (Boerse, 21.09.2018 - 21:32) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 21.09.2018 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 21.09.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 21.09.2018 - 20:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen etwas zu. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,09 Prozent auf 159,00 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten etwas tiefer mit 0,46 Prozent. In Italien gingen die Renditen etwas stärker zurück. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag leicht zugelegt. (Sonstige, 21.09.2018 - 18:54) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Rekordjagd an der Wall Street nährt die Rally. Die Kurse legten auf breiter Front zu, der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,81 Prozent auf 3430,81 Punkte auf das höchste Niveau seit Ende August. PARIS/LONDON - Die Rekordjagd an der Wall Street hat am Freitag auch die Anleger an Europas Börsen infiziert. (Boerse, 21.09.2018 - 18:23) weiterlesen...

WDH/Aktien Europa Schluss: Rekordjagd an der Wall Street treibt den EuroStoxx an (Wiederholung: Tippfehler am Anfang der Überschrift entfernt.) (Boerse, 21.09.2018 - 18:15) weiterlesen...