Dax, MDax

Frankfurt / Main - Weitere Zugeständnisse Chinas im Handelsstreit haben am Freitag dem Dax frische Aufwärtsimpulse geliefert.

13.09.2019 - 17:55:25

Börse in Frankfurt - Dax setzt Rally in Richtung 12.500 Punkte fort. Mit einem Anstieg um 0,47 Prozent auf 12.468,53 Punkte verbuchte der deutsche Leitindex den achten Gewinntag in Folge. Eine längere Serie war ihm letztmals im April gelungen.

Zur runden Marke von 12.500 Punkten, die der Dax sieben Wochen lang aus den Augen verloren hatte, fehlten am Freitag im Hoch nur noch wenige Zähler. Für die abgelaufene Woche verbuchte der deutsche Leitindex ein Plus von 2,3 Prozent, womit er seine Gewinne seit dem August-Tief auf mehr als 10 Prozent ausbauen konnte. Für den MDax ging es am Freitag im Schatten des Dax um 0,29 Prozent auf 26.257,53 Punkte nach oben.

Im Handelsstreit gehen China und die USA weitere Schritte aufeinander zu. In den vergangenen Tagen hatten die USA neue Zölle zeitlich nach hinten verschoben, während die Gegenseite einige Produkte davon ausgenommen hatte. Nun will China auch für Soja und Schweinefleisch keine Zölle verlangen und heimische Unternehmen dazu ermutigen, landwirtschaftliche Produkte aus den USA zu kaufen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax kaum verändert - Anleger verdauen Ölpreis-Schock Frankfurt/Main - Der Ölpreis-Schock am Vortag nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien hat am deutschen Aktienmarkt kaum noch Spuren hinterlassen. (Wirtschaft, 17.09.2019 - 17:54) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax mit Verlusten - Ölpreis-Schock wirkt nach. Am Dientagnachmittag weitete der Leitindex Dax seine Verluste etwas aus auf zuletzt 12.328,75 Punkte. Das war ein Minus von 0,42 Prozent. Frankfurt/Main - Vom Ölpreis-Schock am Vortag nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien hat sich der deutsche Aktienmarkt noch nicht erholt. (Wirtschaft, 17.09.2019 - 15:54) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax-Verluste halten sich in Grenzen. Die Verluste hielten sich aber in Grenzen. Gegen Mittag sank der Dax um 0,15 Prozent auf 12.361,86 Punkte. Frankfurt/Main - Der Ölpreis-Schock vom Vortag nach dem Angriff auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien wirkt am deutschen Aktienmarkt am Dienstag nach. (Wirtschaft, 17.09.2019 - 11:58) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Nach Ölpreis-Schock: Dax-Verluste halten sich in Grenzen. Das Minus belief sich in der ersten Handelsstunde auf 0,11 Prozent bei 12.366,34 Punkten. Frankfurt/Main - Nach dem Rückschlag zu Wochenbeginn im Zuge eines Angriffs auf eine Ölraffinerie in Saudi-Arabien halten sich weitere Verluste im Dax zunächst in Grenzen. (Wirtschaft, 17.09.2019 - 10:31) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax-Rally nach Ölpreis-Schock vorerst beendet. Der deutsche Leitindex verlor am Montag 0,71 Prozent auf 12.380,31 Zähler. Frankfurt/Main - Drohnen-Angriffe auf die wichtigste Ölraffinerie Saudi-Arabiens und ein damit einhergehender kräftiger Ölpreisanstieg haben die Dax-Rally zunächst gestoppt. (Wirtschaft, 16.09.2019 - 18:02) weiterlesen...