Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

DAX, Aktienkurse

Frankfurt / Main - Vor wichtigen politischen Weichenstellungen in Großbritannien haben sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt zunächst zurückgehalten.

03.09.2019 - 10:27:33

Börse in Frankfurt - Dax mit leichten Verlusten vor Brexit-Showdown. Der Leitindex Dax notierte nach dem verhaltenen Wochenauftakt am Dienstagmorgen 0,30 Prozent tiefer bei 11.917,82 Punkten.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor am Dienstag 0,60 Prozent 25.555,98 Punkte. Für den EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone ging es um gut 0,5 Prozent nach unten.

Die Anleger blicken gespannt nach London, wo es zu einem Kräftemessen um einen No-Deal-Brexit zwischen der Regierung und dem Parlament kommt. Die Opposition und eine Gruppe von etwa 20 Rebellen aus der konservativen Regierungsfraktion wollen Premierminister Boris Johnson per Gesetz zum Einlenken bei seinem harten Brexit-Kurs zwingen. In Regierungskreisen hieß es, Johnson werde versuchen, eine Neuwahl herbeizuführen, wenn sich die Rebellen im Parlament durchsetzen sollten. Als Datum dafür kursierte der 14. Oktober.

Angesichts dessen notierten im Dax fast alle Aktien im Minus. Am stärksten unter Druck gerieten die Papiere von Thyssenkrupp, die um gut 3 Prozent absackten. Die Restrukturierung des Industriekonzerns gehe nur langsam vonstatten, schrieb Analyst Carsten Riek von der Schweizer Bank Credit Suisse.

Im Nebenwerte-Index SDax nahmen die Anteilsscheine von Varta ihre Rekordjagd wieder auf und zogen zuletzt an der Index-Spitze um mehr als 5 Prozent an. Der Batteriehersteller will wegen einer deutlich steigenden Nachfrage nach Lithium-Ionen Batterien die Produktionskapazität erneut erhöhen.

Außerhalb der großen Indizes sprangen die Anteilsscheine von Home24 um gut 10 Prozent auf 3,322 Euro an. Die Anleger freuten sich vor allem über die Ankündigung, dass zum Jahresende auf bereinigter Basis operativ die Gewinnschwelle erreicht werden soll. Das kommende Jahr soll dann durchgehend profitabel bleiben.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WOCHENAUSBLICK 2: Dax dürfte unter anhaltender Brexit-Unsicherheit leiden (aktualisierte Fassung) (Boerse, 20.10.2019 - 18:57) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten sich vor Brexit-Abstimmung zurück. Die Anleger hoffen zwar nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Handelsstreit, wollen sich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte knapp eine Dreiviertelstunde vor der Handelseröffnung ein Minus von 0,28 Prozent auf 12 620 Punkte. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx deutet sich ein ähnlicher Verlust an. FRANKFURT - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten wird der Dax am Freitag moderat schwächer erwartet. (Boerse, 18.10.2019 - 08:24) weiterlesen...

DAX-FLASH: Kaum veränderter Start erwartet - Brexit-Entscheidung am Samstag. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt 0,1 Prozent tiefer auf 12 642 Punkte. FRANKFURT - Nach der bislang recht guten Woche dürfte der Dax am Freitag kaum verändert ins Rennen gehen. (Boerse, 18.10.2019 - 07:24) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax endet knapp im Minus trotz Brexit-Einigung. Der Leitindex rückte nach der Einigung auf einen Scheidungsvertrag erst um mehr als 1 Prozent auf ein Jahreshoch vor. Frankfurt/Main - Trotz eines Brexit-Deals hat die verbleibende Unsicherheit dem Dax am Donnerstag ein paar Punkte gekostet. (Wirtschaft, 17.10.2019 - 18:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dampft Gewinn ein - Nordiren gegen Brexit-Deal. Grund dafür ist der Widerstand der nordirischen Partei DUP gegen das erzielte Abkommen zwischen der EU und Großbritannien. FRANKFURT - Der vormittägliche Brexit-Optimismus am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstagnachmittag zumindest teilweise verflüchtigt. (Boerse, 17.10.2019 - 14:53) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger feiern Brexit-Deal - Dax über 12 800 Punkte. Der Dax gewann rund 0,6 Prozent. FRANKFURT - Der Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen hat den deutschen Aktienmarkt am späten Donnerstagvormittag beflügelt. (Boerse, 17.10.2019 - 12:00) weiterlesen...