Deutschland, Frankfurt/Main

Frankfurt / Main - Vor wegweisenden geldpolitischen Signalen der US-Notenbank Fed haben sich Anleger am Mittwoch vorsichtig gezeigt.

15.12.2021 - 17:59:29

Börse in Frankfurt - Dax vor Fed-Beschlüssen knapp im Plus

Der Dax kam bei der Marke von 15.500 Punkten praktisch zum Erliegen, mit letztlich 15.476,35 Zählern mühte sich der Leitindex zu einem moderaten Anstieg um 0,15 Prozent.

Die US-Währungshüter werden am Abend ihre Entscheidungen bekannt geben, bevor in den kommenden Tagen weitere Signale für die Eurozone, Großbritannien und Japan folgen. Laut dem Deutsche-Bank-Experten Jim Reid rechnet der Markt fest damit, dass die Fed bei der Reduzierung der Anleihekäufe ihr Tempo erhöhen wird. Laut dem Experten könnte dieser Prozess schon im März enden und Zinserhöhungen könnten dann als nächster Schritt ein Thema werden.

Der MDax mit den mittelgroßen deutschen Börsenwerten brachte vor den Fed-Beschlüssen ein etwas deutlicheres Plus von 0,42 Prozent über die Ziellinie. Er schloss bei 34.333,09 Zählern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - Dax schwächer - Zinsen bleiben Hauptthema. Der Leitindex sucht eine Richtung. Kurz nach der Eröffnung auf Xetra verlor er 0,68 Prozent auf 15.826 Punkte. Frankfurt/Main - Nach dem stabilen Wochenstart hat der Dax am Dienstag wieder nachgegeben. (Wirtschaft, 18.01.2022 - 09:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwächer - Zinsen bleiben Hauptthema. Der Leitindex sucht eine Richtung. Kurz nach der Eröffnung auf Xetra verlor er 0,68 Prozent auf 15 826 Punkte. Die Blicke gehen nun Richtung 50-Tage-Linie für den mittelfristigen Trend, die bei gut 15 800 Punkten verläuft. FRANKFURT - Nach dem stabilen Wochenstart hat der Dax am Dienstag wieder nachgegeben. (Boerse, 18.01.2022 - 09:16) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Zehnjahresrendite kratzt an Nulllinie. Im Gegenzug stiegen die Kapitalmarktzinsen weiter an. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit bis zu minus 0,008 Prozent und damit hauchdünn unter der Nullinie. Letztmalig positiv war der Zehnjahreszins in Deutschland im Mai 2019 gewesen. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future , der die Kursentwicklung umschreibt, fiel am Dienstagmorgen um 0,09 Prozent auf 169,52 Punkte. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursverlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 18.01.2022 - 09:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Etwas schwächer - Zinsen bleiben Hauptthema FRANKFURT - Nach dem stabilen Wochenstart zeichnen sich im Dax wird ein halbes Prozent schwächer erwartet. (Boerse, 18.01.2022 - 08:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Verluste FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 18.01.2022 - 07:30) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Verluste - Leitindex auf Trendsuche. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,2 Prozent tiefer auf 15 897 Punkte. Bei aktuell 15 805 Punkten liegt die 50-Tage-Linie, die als Indikator für den mittelfristigen Trend gilt. Am späten Vormittag stehen die ZEW-Konjunkturerwartungen auf der Agenda. FRANKFURT - Nach dem stabilen Wochenstart zeichnen sich im Dax am Dienstag wieder leichte Verluste ab. (Boerse, 18.01.2022 - 07:00) weiterlesen...